Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gesundheit in Tunesien
Verfasser Nachricht
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.586
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #81
RE: Gesundheit in Tunesien
Die Universität El Manar hat 4200 Ärzte hervorgebracht, fast alle arbeitslos!

"Tausende Doktoranden haben ihre Dissertationen an der Universität Tunis El Manar 2017 erhalten, sagte El Manar Fethi Sellaouti, Präsident der Universität von Tunis, am Freitag gegenüber der Agentur Tap. "Beschäftigungsfähigkeit tunesischer Absolventen und Süd-Nord-Mobilität", Paris.
-African Manager
21.01.2018 09:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #82
RE: Gesundheit in Tunesien
Das ist echt traurig, dabei sind die Studiengänge weltweit gleichwertig. Vielleicht finden Sie ja etwas im Ausland. In Deutschland würden wir uns über hausärzte in ländlichen Regionen freuen.
21.01.2018 09:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.586
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #83
RE: Gesundheit in Tunesien
m Beratungsausschuss zuständig für das Projekt der medizinischen Haftung im Ministerium für öffentliche Gesundheit wird derzeit ein Gesetzentwurf ausgearbeitet, der die Rechte der Patienten stärken und gewährleisten soll. Der Rechtsrahmen soll für Tunesien einzigartig und revolutionär sein.

Dieses Gesetz soll es den Patienten erlauben, sich an medizinischen Entscheidungen zu beteiligen und auf Informationen zu ihrem Gesundheitsstand zugreifen zu können.
-kashba.de-
26.01.2018 17:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.586
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #84
RE: Gesundheit in Tunesien
Das Regionalkrankenhaus in Tataouine hat gerade einen glykosylierten Hämoglobinanalysator im Wert von 35 Tausend Dinar erworben, teilt der regionale Gesundheitsdirektor von TAP, Brahim Gharghar, mit.
Diese Art von Analyse, die nur in der Privatwirtschaft praktiziert wurde, kostet den Patienten rund 40 Dinar.
04.02.2018 06:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.586
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #85
RE: Gesundheit in Tunesien
Die Grippesaison in Tunesien ist zu Ende und der Gesundheitsminister präsentierte die finale Bilanz. Erkrankt seien rund 7,4% der Bevölkerung, der Epidemiestatus wurde damit nicht erreicht.

Es gab 60 Grippetote, 48 Personen davon verstarben an den Folgen des Grippevirus H1N1.
06.03.2018 17:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.586
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #86
RE: Gesundheit in Tunesien
Die Tunesische Ärztekammer sorgt sich: Seit 2011 - dem Jahr des Umbruchs in der arabischen Welt - verlassen immer mehr gut ausgebildete Mediziner das Land. Grund für den "Braindrain": schlechte Arbeitsbedingungen und miserable Bezahlung. Ziel der jungen Leute sind Frankreich und Deutschland.
14.03.2018 20:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.586
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #87
RE: Gesundheit in Tunesien
Die Interventionen in den #Kliniken werden ab dem 1 Mai um 30 % steigen.
-kapitalis.com-
27.04.2018 17:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.586
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #88
RE: Gesundheit in Tunesien
Die Privatkliniken in Tunesien werden ihre Tarife ab dem 1. Mai 2018 um 30% erhöhen. Ausgenommen seien Operationen im Bereich der Herz-/Kreislaufchirurgie
Aha
28.04.2018 05:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.022
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 15
Beitrag: #89
RE: Gesundheit in Tunesien
Die Bezahlung sei mal dahin gestellt, wobei früher Ärzte sehr gut in TN damit leben konnten, ich war bei Kollegen Zuhause, von solchem Leben konnte ich nur träumen, glaube nicht, dass das der Grund alleine ist, dass sie auswandern, sondern oft wie bei anderen Tunesiern auch falsche Vorstellungen vom Leben hier.
Arbeitsbedingungen, zumindest an Privatkliniken, von denen es ja nicht wenige gibt, von solchen Bedingungen können deutsche Ärzte nur träumen, so ein entspanntes Arbeiten, oft sogar unter sehr modernen Bedingungen ist hier bei uns in wenigen Kliniken möglich.
Ich schreibe das aus Erfahrungen die 15 Jahre zurück liegen, kann mir nicht vorstellen, dass es sich so sehr verschlechtert/rückentwickelt hat nach dem arabischen Frühling.
28.04.2018 10:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.586
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #90
RE: Gesundheit in Tunesien
Die tunesische Médis-Gruppe hat in Ain Kémicha (Gouvernorat Nabeul) auf 3.700 m2 Fläche eine Produktionseinheit für Medikamente zur Chemotherapie eröffnet. Die Medikamente werden auf 3 Etagen nach internationalen Standards hergestellt.

Das Unternehmen reagiert damit auf die hohe und wachsende Nachfrage für solche Medikamente. Investiert wurden 50 Mio Dinar. Über Tunesien hinaus werden diese Produkte überall auf dem afrikanischen Kontinent, in den arabischen Ländern und anderswo
29.04.2018 05:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste