Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie sich deutsche Frauen in Tunesien benehmen (oder besser nicht benehmen sollten)
Verfasser Nachricht
Wolke Offline
Administrator
*******
Administratoren

Beiträge: 3.206
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 13
Beitrag: #1
Wie sich deutsche Frauen in Tunesien benehmen (oder besser nicht benehmen sollten)
Hallo alle zusammen!

Möchte hier mal eine Geschichte zum Besten geben, die mir vor 5 Jahren passiert ist. Mein Mann -selbst Tunesier- und ich verbringen unseren Urlaub in Tunesien nicht im Hotel, sondern Zuhause. Das ist eine gemütliche Eigenheimsiedlung, ganz ohne Apartments für Touristen. Ich war mit meinem Mann schon seit einer Woche in Tunesien und freute mich ganz besonders auf den heutigen Tag, da mein Bruder mit seiner Frau nun zum ersten Mal Tunesien besuchten. Wir holten sie vom Flughafen ab und fuhren nach Hause. Noch lange saßen wir an dem ersten Abend zusammen und redeten über Gott und die Welt! Meine Schwiegermama war schon um Mitternacht schlafen gegangen und wir zogen uns gegen 2 Uhr nachts in unsere Gemächer zurück. Die drei Schlafzimmer liegen nebeneinander: Im rechten schlief die Mama, im Linken mein Bruder mit seiner Liebsten und wir bewohnten das Mittlere. Lange lag ich vor Aufregung wach und alberte mit meinem Mann herum, bis wir laute Geräusche hörten…..sie wurden immer intensiver und ich traute meinen Ohren nicht, was ich da hörte!!! Mit hochrotem Kopf saß ich im Bett und hoffte inständig, dass diese Geräusche nicht aus dem Zimmer meines Bruders kommen mögen….zu allem Ãœbel rief dann noch jemand auf Deutsch: „Mach mal eine Pause!“. Das konnte doch nicht? –Nein, das konnte nicht sein! Er wusste doch, wo man sich wie benimmt! Er hätte mich nie in Verlegenheit gebracht! Völlig durcheinander schlief ich ein und am nächsten Morgen eilte ich in die Küche, um meine Schwiegermama zu begrüßen! Sie verhielt sich wie immer. Hatte sie nichts gehört? Oder war es auch ihr so unangenehm, das sie nur tat, als hätte sie nichts gehört? Egal, ich wollte der Sache nicht unnötig Beachtung schenken! Dann kam mein Bruder und ich fragte ihn, ob er gut geschlafen hätte. Als er dies mit ja beantwortet hat, fragte ich ihn, ob er auch schnell einschlafen konnte. Auch das beantwortete er mit ja! Hmmm, naja, dann fragte ich ihn, ob er nichts gehört hätte…in der Nacht…. Er wurde stutzig und fragte mich, warum ich all diese Fragen stelle. Ich erklärte ihm die peinliche Situation und er winkte lächelnd ab! Aber was nun? Wer war es dann? Es gab doch keine Deutschen hier? Oder vielleicht doch? Mittags liefen wir zu der Schwester meines Mannes, die nur wenige Meter weiter wohnt und fragten sie, ob hier irgendwo eine Deutsche wohne. Sie beantwortet unsere Frage mit „Ja!“ -gleich neben ihrem Haus hatte sich eine deutsche Geschäftsfrau nicht nur ein Haus gemietet, sondern auch noch einen 30 Jahre! jüngeren Tunesier zum Liebhaber genommen…. Tags darauf ging ich in den kleinen Laden nebenan, um Brot zu kaufen und siehe da, da stand eine blonde Frau vor mir an der Kasse! Ich ahnte schlimmes! Die Verkäuferin lächelte breit und verkündete der blonden Dame in gebrochenem Deutsch, das auch ich Deutsche sei. Daraufhin drehte sich die deutsche Frau um und begrüßte mich überschwänglich freundlich. Ich wollte schon antworten, dass ich auch schon von ihr „gehört“ habe, verkniff mir aber diese Aussage und sah zu, dass ich schnell wieder weg kam. Ich wollte nicht mit so einer Dame gesehen werden ……

LG Wolke

Senden Sie TUNESIEN an 81190(5.00 EUR/SMS gehen an Helft Tunesien e.V., 0.17€/SMS an den Mobilfunkanbieter, nur aus D möglich)
05.04.2008 21:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Janet Offline
Bald glücklich geschieden
**

Beiträge: 102
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 0
Beitrag: #2
Wink RE: Wie sich deutsche Frauen in Tunesien benehmen (oder besser nicht benehmen sollten)
[Bild: smilie_happy_251.gif]

Erzähl uns mehr!!!!

[Bild: a070.gif]

lg Janet

Das größte Abenteuer des Lebens, ist das Leben SELBER.

(König der Löwen) [Bild: n030.gif]
06.04.2008 10:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolke Offline
Administrator
*******
Administratoren

Beiträge: 3.206
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 13
Beitrag: #3
RE: Wie sich deutsche Frauen in Tunesien benehmen (oder besser nicht benehmen sollten)
Sorry an alle!

Ich hab mich beim Alter vertan! Der Altersunterschied betrug 40 Jahre und nicht 30 Jahre!Big Grin Aber was spielt das Alter schon für eine Rolle!Tongue

LG Wolke

Senden Sie TUNESIEN an 81190(5.00 EUR/SMS gehen an Helft Tunesien e.V., 0.17€/SMS an den Mobilfunkanbieter, nur aus D möglich)
06.04.2008 11:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vany Offline
Super Moderator
******

Beiträge: 2.615
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 11
Beitrag: #4
RE: Wie sich deutsche Frauen in Tunesien benehmen (oder besser nicht benehmen sollten)
HAHAHAHAHHA

Meine mama und ich haben uns grad gekringelt vor lachen....Tongue

Sehr intressant, wenn man bedenkt, was du für gedanken hattest am Anfang....Cool


Liebe Grüße Habibty19

06.04.2008 17:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lilou
Gast

 
Beitrag: #5
RE: Wie sich deutsche Frauen in Tunesien benehmen (oder besser nicht benehmen sollten
Big Grin Big Grin Big Grin

Ach Mensch Wolke, das hat mich wieder über die Unterschiede zwischen Tunesiern und Deutschen nachdenken lassen - krass! Ich war noch nie vorher in einem arabischen Land, aber nie in Asien oder Amerika bin ich auf so heftige kulturelle Gegensätze und Missverständnisse gestoßen wie in Tunesien. Das Problem scheint zu sein, dass manche deutsche Frauen denken, sie könnten sich dort so benehmen, vielleicht, weil viele Männer tatsächlich ständig "auf Jagd" zu sein scheinen, ganz anders als bei uns. Tunesische Männer haben also von Touristinnen einen seltsamen bis schlechten Eindruck. Oder sie denken, mit denen können sie sich endlich mal gehen lassen!
Hier eine kleine Story, die ich erlebt habe:
Als ich in Tunis war, war das aus beruflichen Gründen; ich musste vormittags arbeiten und habe nachmittags oder abends, wenn es nicht mehr so heiß war, die Stadt entdeckt, dir mir sehr gut gefallen hat. Vor allem die Altstadt mit ihren Basaren ... und da mein Französisch ganz anständig ist, musste ich mich nicht ständig gegen Verkäufer wehren, sondern konnte ganz gemütlich nein danke / vielleicht später sagen und auch mal ein kleines Schwätzchen halten. So weit so gut. Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass ich nun nicht die wilde Amazone bin, die die Männerwelt aus der Fassung bringt ... Wink
Da war dann dieser gemütliche Teppichverkäufer, der ganz erpicht darauf war, mir seinen ganzen Laden zu zeigen, auch die oberen Etagen. Nun, ich hatte Zeit, und ich amüsierte mich über seine Verkaufsversuche, in die er immer mehr auch Geschichten über seine Familie einfließen ließ - Anlass war vielleicht so ein kleiner Teppich, der wohl einer Braut über den Kopf gehängt wird ... und dann legte er los. Ohne mir allzu nah zu treten, erzählte er erst über seine Frau, dann seine Ehe, dann sein Eheleben, wie oft er es mit seiner Frau machte (jeden Tag), was er machte, was ihr gefiel ... er war ganz eindeutig begeistert davon, einer Ausländerin etwas zu erzählen, was er niemals einer Tunesierin hätte sagen können, weil die dafür zu anständig sind. Na toll! Ich bedankte mich etwas verwirrt, kaufte keinen Teppich und hatte es plötzlich ziemlich eilig, meine Einkäufe anderswo fortzusetzen.
Was darf ich von sowas halten? Dass unser Ansehen eben echt mies ist - und dass das einige Männer ganz eindeutig genießen!
Jedenfalls bin ich beim nächsten Basarbesuch nicht mehr in die oberen Gemächer mitgekommen. Obwohl er mir ganz dringend noch was erzählen wollte! Was das wohl gewesen ist?

Tongue

Das war übrigens das einzige unerfreuliche Erlebnis für mich in Tunesien - na gut, fast das einzige. Meistens habe ich sehr herzliche und offene Menschen getroffen, natürlich auch Männer, mit denen ich einfach von Mensch zu Mensch reden konnte, und oft aufmerksamer und einfach netter, als Deutsche das so bringen. Und auch ich habe versucht, das schlechte Image einiger Touristinnen etwas zu verbessern, indem ich meine Gesprächspartner ernstgenommen habe.
Mein Fazit: Es sind die Missverständnisse, die oft alles kaputtmachen. Schade!
06.04.2008 22:37
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vany Offline
Super Moderator
******

Beiträge: 2.615
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 11
Beitrag: #6
RE: Wie sich deutsche Frauen in Tunesien benehmen (oder besser nicht benehmen sollten)
Mensch Lilou,
da hatte wohl jeman sehr das Bedürfniss, sich jemandem mit zuteilen.Tongue
Ich glaub wenn ich du wär, wär ich sofort mit hochrotem Kopf wieder weggelaufen und hätte mich nie wieder dort blicken lassen.Big GrinBig Grin

Gruß Vanessa

09.04.2008 04:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Lilou
Gast

 
Beitrag: #7
RE: Wie sich deutsche Frauen in Tunesien benehmen (oder besser nicht benehmen sollten
Grins ... ach weißt du, Habibty, ich bin der Meinung, wenn sich jemand unmöglich benimmt, muss ich mich nicht dafür schämen!
Cool
Mir sind in Tunesien übrigens auch einige Frauen, Europäerinnen, begegnet, die sich unmöglich benommen und / oder angezogen haben. Nur einmal hatte es mich in so eine typische Touristenhochburg verschlagen, und ich war wirklich entsetzt. Vor allem über die jungen Deutschen (Frauen), die im Restaurant mit jungen Tunesiern zusammensaßen und mal den einen, mal den anderen abknutschten, wenn der eine gerade weg war ... pfui Spinne. Da hat es mich nicht mehr gewundert, dass die Leute im Hotel nicht so herzlich und natürlich waren wie in meinem Hotel in Tunis, in dem vor allem Geschäftsleute wohnten, die sich benehmen konnten.
Nee Leute, ich war dort noch mehr schockiert als in der Situation oben!
10.04.2008 12:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
alia2 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 337
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 1
Beitrag: #8
RE: Wie sich deutsche Frauen in Tunesien benehmen (oder besser nicht benehmen sollten)
Nur zu oft sieht man auch Touristinnen die ganz freizügig eben mal ihre "Ausstellung" freilegen....
klar schauen die Jungs hin, aber ich möchte doch gerne mal wissen was dann in ihren Köpfen vorgeht!

21.04.2008 17:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Janet Offline
Bald glücklich geschieden
**

Beiträge: 102
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 0
Beitrag: #9
Wink RE: Wie sich deutsche Frauen in Tunesien benehmen (oder besser nicht benehmen sollten)
Hi,

ich muß ja ganz ehrlich sagen, manchmal wenn ich am Strand mitbekomme wie sich manche Touristinnen benehmen (oben ohne) ist mir das echt peinlich, weil ich einfach der Meinung bin, daß wenn jemand gerne oben ohne (oder von mir aus auch ganz nackt) rumläuft sich nicht unbedingt ein moslimisches Land für seinen Urlaub aussuchen sollte.

lg Janet

Das größte Abenteuer des Lebens, ist das Leben SELBER.

(König der Löwen) [Bild: n030.gif]
21.04.2008 18:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sivakami
Gast

 
Beitrag: #10
RE: Wie sich deutsche Frauen in Tunesien benehmen (oder besser nicht benehmen sollten)
Oh Gott, das sind ja mal Geschichten! Rolleyes
Bei den Oben-Ohne-Sonnenden bekomme ich auch fast jedes mal zuviel. Das sind aber nicht nur jüngere, ich habe im Hotel auch viele ältere Damen gesehen die sich frei zur Schau gestellt haben.
Aber natürlich auch Mädls mit dem String-Bikini-Höschen, naaa, bitte das geht doch nicht!!
18.06.2008 20:22
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Für Inidividual-Reisende ist Tunesien definitiv zur Zeit NICHT empfehlenswert! Schnuffl 35 29.064 28.04.2014 18:00
Letzter Beitrag: Nadja
  Vertrauen ist gut, polizeiliche Anmeldung besser kati3366 48 37.236 23.09.2013 10:02
Letzter Beitrag: PeppermintPatty
  Urlaub in Tunesien-nicht mit dem Flugzeug windsor 9 8.495 14.07.2009 21:40
Letzter Beitrag: windsor

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste