Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erste Jobs
Verfasser Nachricht
die_lena Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 135
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 0
Beitrag: #1
Question Erste Jobs
Hallo an Alle! Smile

Ich würde gerne wissen, wie eure Männer sich in D.-land in den Arbeitsmarkt integriert haben.

Hat es lange gedauert Arbeit zu finden?
Gab es größere Probleme wie z.B. noch mangelnde Sprachkenntnisse?
War es vielleicht Anfangs nur ein Aushilfsjob?
Beispiele?

Ich danke euch!

Liebe kennt keine Grenzen,
Liebe greift auch in die Ferne,
Liebe fesselt ja keinen Ort.
(Friedrich von Schiller)
28.12.2008 23:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dar_Chaabane
Gast

 
Beitrag: #2
RE: Erste Jobs
Mein Mann ist seit August 2006 hier und arbeitet nun beim dritten Arbeitgeber...

Am 23.August 2007 fing er bei einer Leihfirma an...4 Tag arbeitete er auf der GC in Leipzig...musste dort auf Sauberkeit achten...wenn ihr wisst was ich meine...Meine Oma sagte immer...Kein Deutscher würde so ne drecksarbeit machen...

Nach den 4 Tagen kam er zu einer Firma wo er im Lager arbeitete...von dieser Firma wurde er im April 2008 fest übernommen...und im Oktober 2008 haben sie zu gemacht...Insolvenz wegen ... nun ja... Manupulation...

3 Wochen später kam er wieder zu ner Leihfirma...zuerst befristet bis 20.Dezember...bei Quelle...
Sein Vertrag wurde nun bis 30.September verlängert...noch dazu gibts mehr Stunden und mehr Geld...weiterhin bei Quelle...waren sehr zufrieden mit Ihm...

Was ich ihm bis heute HOCH ANRECHNE...egal wie ******* die Arbeit war...wie anstrengend...er hat sich immer bemüht...immer sein bestes gegeben...großes Lob an ihn...

Aber mal schauen was noch kommt...nach unserem Urlaub im Juni möchten wir BEIDE sowieso schauen was wir ändern können...vielleicht finden wir ja was besseres...vielleicht auch woanders???man wird sehen...
28.12.2008 23:37
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sou
Gast

 
Beitrag: #3
RE: Erste Jobs
Mein Mann ist am 14.September 07 nach D.land gekommen!Am 01.Oktober 07 dann in einem Fast Food Restaurant auf 400Euro angefangen, da er Vormittags 6 Monate lang den Intigrationskurs gemacht hat..
Nachdem Inti.-kurs wurde er auf einen Vollzeitvertrag übernommen!!Seitdem arbeitet er dort!Er bewirbt sich zwar wöchentl. auf andere Stellen-aber ohne Erfolg!!

Aber ich bin ganz stolz das er 2 wochen später schon zu arbeiten angefangen hat!Denn das zeigt mir dass er arbeiten will...
28.12.2008 23:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dar_Chaabane
Gast

 
Beitrag: #4
RE: Erste Jobs
Mein Mann fing im Nov 06 mit dem Integrationskurs an...dieser ging bis August 07...er hätte gerne nebenbei was gemacht...doch wir haben nix gefunden...denn als Kellner etc. hat er nie gearbeitet...doch da suchten sie meist nur...doch wie immer...ERFAHRUNG
28.12.2008 23:49
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Katusti Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 524
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 0
Beitrag: #5
RE: Erste Jobs
Hallo zusammen,

Mein Mann ist im Juni 08 gekommen und hat im August parallel zum Int. Kurs als Leiharbeiter bei nem Paketdienst gearbeitet. Er hat aber nach einem Monat aufhören müssen weil er es körperlich nicht mehr machen konnte. Ich hab dann gesagt er soll sich erstmal auf den Kurs konzentrieren und danach erst wieder arbeiten. Der Kurs ging bis Ende Oktober und dann hat es gedauert bis wir was gefunden haben. Anfang Dezember hat er in einem Italienischen Restaurant probe gearbeitet, aber das war reine Ausbeutung...Er hätte dort zwar weitergearbeitet aber glücklicherweise hat er dann einen Teilzeitvertrag in einem bekannten Fastfood Restaurant bekommen und arbeitet jetzt seit zwei Wochen dort. Der Vertrag ist für ein Jahr befristet aber wir suchen parallel weiter, wenn möglich nach einem Ausbildungsplatz.
Wie auch Dar_Chaabane's Mann hängt sich mein Mann wirklich sehr rein und würde jede Arbeit machen, hauptsache er verdient Geld und kann mich finanziell unterstüzen.

LG Katusti

Lebe den Augenblick. Bereue nichts in deinem Leben, denn alles hat einen Sinn.

[Bild: 0.png]
29.12.2008 00:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adelah
Gast

 
Beitrag: #6
RE: Erste Jobs
Salam ,mein Mann ist seit April 2006 hier in D und hat seinen ersten Job im September 06 angefangen gleichzeitig IKurs an einer Schule. Mitteleweile ist er beim Dritten Arbeitgeber in einem Restaurant Pizzabäcker, doch zur Zeit krank. Er wurde vor drei Wochen am Kreuzband operriert und kann noch nicht so laufen.Shy Ich sag ja immer wieder Fussball ist kein so toller Sport. Big Grin

Wassalam
29.12.2008 12:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

bonni Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 651
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Beitrag: #7
RE: Erste Jobs
Nach meinen Erfahrungen kann ich den Männern, die kurz vorm Visum stehen, nur raten zu versuchen, die restliche Zeit noch als Kellner o. ä. in Tn zu arbeiten und sich vor allem Zeugnisse und Arbeitsbescheinigungen geben zu lassen (zumindest wenn man vorher nicht in diesem Bereich tätig war).

Die Arbeitgeber hier wollen Mitarbeiter mit Erfahrungen und meiner Meinung nach ist der Start beispielsweise als Kellner in einem guten Restaurant ein möglicher erster Schritt.

Und Führerschein ist wichtig!!
29.12.2008 18:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
die_lena Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 135
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 0
Beitrag: #8
RE: Erste Jobs
Vielen Dank für eure Berichte, ist ja doch ein recht privates Thema.
Klar ist, dass die Ansprüche nicht zu hoch sein dürfen am Anfang muss Man(n)
wirklich alles nehmen was sich ergibt.
Ich habe mal gelesen (glaube hier im Forum) dass man auch ein wenig Unterstützung bekommt wenn der Mann noch nicht arbeitet.
Stimmt das?

Liebe kennt keine Grenzen,
Liebe greift auch in die Ferne,
Liebe fesselt ja keinen Ort.
(Friedrich von Schiller)
29.12.2008 18:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sou
Gast

 
Beitrag: #9
[split] staatl. Unterstützung
Unterstützung??Vom wem?
Ich war am Anfang mal auf dem Arbeitsamt und auf dem Sozilamt(war mir das peinlich)und habe navh Wohngeld o.ä. gefragt!!Die haben mich da ausgelacht!!!Was ich hier will???????????redface

Ich habe damals von den Mitschülern meines Mannes im Intikurs mitbekommen,wie sie das Geld so rein geschoben bekommen habe,da dachte ich echt:``Ich dumme deutsche Frau,dass ich von morgens 6Uhr bis abends 21Uhr arbeiten gehe!!``cry`

Ein Pärchen, beide Arbeitslos(gewollt),bekommen die Miete gezahlt, die Schule bezahlt und haben im Monat noch 800Euro für sich!!!!!!!!!!!!HAllO!!
Und der Mann sagte dann auch noch zu meinem Mann, warum er so dumm ist nach der Schule i.d Arbeit zu rennen, denn man bekommt das hier doch vom Staat... zum k......
Und dann könnte ich mich sowas von aufregen, wenn man schon mit dem Gedank ankommt-wir werden ja unterstützt, also blos nicht zuviel oder zu hart arbeiten...

Da komme ich mir sowas von dumm und verarscht vor!!
sorry dass ich da so überreagiere, aber bei diesem Thema verstehe ich keinen spass, und habe schon zuviele Geschichten erlebt und gehört!!
Ich habe damals um 50 Euro unterstützung gefragt, und wurde heim geschickt,und andere bekommen ALLES bezahlt!!Umzug, neuen Fernseh,Führerschein und und und....

Und wenn ich dann mal Hilfe brauche, wo ich und meine Familie IMMER einzahlen-bekomme ich NICHTS.....
29.12.2008 19:12
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schnuppe Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 453
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 12
Beitrag: #10
RE: Erste Jobs
Hallo Sou,

na, das musstest du aber wirklich mal loswerden.

Solche Fälle gibt es - sowohl "nur deutsch" als auch "bi-national" oder "ganz ausländisch".

Jeder hat da so seine eigene Philosophie und auch nicht jeder, der Unterstützung erhält, bekommt diese ungerechtfertigt.
Aber das weisst du ja sicherlich selber.

Reg dich nicht auf, sondern seid einfach stolz auf das, was ihr mit eigenen Kräften geschafft habt! Das ist eine Menge wert.

Viele Grüße,
Schnuppe

Zu Hause ist da, wo man bleibt, wenn man geht!
* * *
29.12.2008 20:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Big Grin Erste Erfahrungen, auf der suche nach Job etc Mahdi1989 77 56.821 12.06.2012 15:12
Letzter Beitrag: kati242003
  Der erste Monat sadavida 3 3.789 17.01.2012 23:33
Letzter Beitrag: sabrine

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste