Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ramadan 2010
Verfasser Nachricht
sunshine Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 300
Registriert seit: May 2009
Bewertung 2
Beitrag: #1
Ramadan 2010
Der Monat Ramadan beginnt voraussichtlich am
11 August 2010 und endet am 08 September 2010

Weitere Informationen werden folgen.

Lebe jeden Tag, als wäre es ein letzter und genieße all die Liebe, die man dir entgegenbringt. Vergiss nicht, sie zurück zu geben!
25.05.2009 13:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolke Offline
Administrator
*******
Administratoren

Beiträge: 3.206
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 13
Beitrag: #2
RE: Ramadan 2010
Hallo @all!

habe dieses Thema wieder geöffnet. Es ist ja bald soweit und vielleicht möchte sich der ein oder andere hier schon mal über Essen, Bräuche, TV-Serien und Unternehmungen rund um den Ramadan 2010 austauschen.

LG Wolke

Senden Sie TUNESIEN an 81190(5.00 EUR/SMS gehen an Helft Tunesien e.V., 0.17€/SMS an den Mobilfunkanbieter, nur aus D möglich)
18.07.2010 09:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sou
Gast

 
Beitrag: #3
RAMADAN`10
...Ramandan 11.August- 8.September...


Hallo,

Leider kann man bei dem eröffnetem Thema nichts drunter schreiben- es ist geschlossen?!?!!?

Hab auch gleich eine Frage:

Werde ja zu Ramadan entbinden, und klar als Schwangere mache ich sowieso kein Fasten mit!
Jetzt zu meiner Frage, wie sieht es denn aus, wenn ich z.b 2 Tage in den Wehen liege oder einen Kaiserschnitt bekomme, und die volle Unterstützung und Kraft meines Mannes brauche!
Dieser aber fastet, und demensprechend selber keine Kraft hat, bzw. viell. dann auch noch sehr angespannt(schlecht gelaunt und nervig) ist. Gibt es dafür sowas wie eine Ausnahmeregelung, die auch im Quran aufgeführt ist?!?!?

Könnte er dann die Tage Pause machen, und die Tage danach dranhängen, wenn ja wieviele Tage, für 1 entfallenen?

Hoffe mir kann jemand helfen!Denn wenn ich da jetzt dran denke, bekomme ich schon panik!
Entbindungstermin ist am 6.Sept. oder er kommt um den 23.August, also alles mittendrin, oder zum Schluss hin!!

Danke...
18.07.2010 11:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gagaisma
Gast

 
Beitrag: #4
RE: RAMADAN`10
Liebe Sou,
ich weiss nicht, wie es diesem speziellen Fall ist.
Aber generell hat mein Freund mir erklärt, wenn Du einen Tag im Ramadan aussetzt, musst Du dafür 3 Wochen bis zum nächsten Ramadan "Strafe" ableisten. Das heisst, bis Ramadan 2011 müsste er 3 Wochen am Stück fasten als Wiedergutmachung.
Im Notfall muss Dein Mann das so machen dann...
Ich hoffe, Ihr kriegt das alles hin... Keine Panik! Sind bis jetzt noch alle rausgekommen. Und es sind auch schon Männer ohne Fasten umgekippt TongueTongueTongueTongue
18.07.2010 11:36
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blondie Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 990
Registriert seit: Dec 2009
Bewertung 9
Beitrag: #5
RE: RAMADAN`10
Hi Sou,

ja, hatte ich auch gesehen, dass das Thema geschlossen ist. Tongue

Also, ich habe mal gelesen, dass man die Tage von Ramadan, wenn man zu dieser Zeit aus irgedwelchen Gründen (Arbeit,Krankheit etc.) nicht teilnehmen kann, sie zu anderen Zeiten nachholen kann, das wäre kein Problem Big Grin

Liebe Grüße

Blondie

P:S.
Zur Geburt eures Zwerges alles liebe...


Schau mal hier:

Es war die Aufgabe der islamischen Jurisprudenz in ihren unterschiedlichen Richtungen, die praktischen Regelungen des Fastens festzulegen. Aber schon der Koran ließ Ausnahmen zu:

„Und wenn einer krank ist oder sich auf einer Reise befindet (und deshalb nicht fasten kann, ist ihm) eine (entsprechende) Anzahl anderer Tage (zur Nachholung des Versäumten auferlegt). Gott will es euch leicht machen, nicht schwer. Macht darum (durch nachträgliches Fasten) die Zahl (der vorgeschriebenen Fastentage) voll und preiset Gott dafür, dass er euch rechtgeleitet hat! Vielleicht werdet ihr dankbar sein.“

– Koran: Sure 2, am Ende des Verses 185

Schwangere Frauen und Kranke sowie Kinder vor Erreichen der Pubertät sind zum Fasten nicht verpflichtet. Schwangere Frauen und Kranke müssen die versäumten Tage jedoch nach Wegfall der Gründe nachholen. Es konnte jedoch statistisch nachgewiesen werden, dass die Mehrheit der schwangeren muslimischen Frauen trotzdem fasten, was das Geburtsgewicht und die Länge der Schwangerschaft reduziert. Fällt der Ramadan auf den ersten Monat der Schwangerschaft, sinkt die Wahrscheinlichkeit, einen Jungen zu gebären. Körperliche und insbesondere geistige Behinderungen werden wahrscheinlicher, wenn während der Schwangerschaft gefastet wird.[2] Ebenso müssen Soldaten und Schwerarbeiter nicht fasten. Diese müssen die versäumte Zeit nicht nachholen.


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Ramadan

http://tunesien.nicetopic.net/
-Tunesienforum-
18.07.2010 11:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sou
Gast

 
Beitrag: #6
RE: RAMADAN`10
Danke Euch Wink

Mein Mann will natürlich trotzdem fasten! Klar kann ich ja auch verstehen..
Aber wenn ich mir vorstelle, dann so nen Muffel neben mir zu haben(also im Kreissaal, oder im OP), wo ich zur Zeit eh so extrem empfindlich bin, na dann Danke!

Für ihn ist das halt kein Grund nicht zu fasten!

Ich dachte viell. gibts da irgendeine Ausnahmeregelung redface Aber wahrscheinlich eher nicht rollyes klar warum auch, weiß ja keiner wie das für Frau ist...
18.07.2010 11:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Bambaloni Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 254
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 2
Beitrag: #7
RE: Ramadan 2010
"Fällt der Ramadan auf den ersten Monat der Schwangerschaft, sinkt die Wahrscheinlichkeit, einen Jungen zu gebären"

So ein Blödsinn - das Geschlecht des Kindes steht ab dem Moment der Zeugung fest - das kann sich nicht durchs Fasten ändern
PS klingt so als würde man das männliche Geschlecht "wegfasten" lustiger Gedanke *Bauchwehvorlachenhab*
18.07.2010 12:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gagaisma
Gast

 
Beitrag: #8
RE: Ramadan 2010
Ist doch klar: Wenn Du nichts isst, kann das wichtigste Körperteil auch nicht wachsen.... TongueTongueTongueTongueTongue
18.07.2010 12:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolke Offline
Administrator
*******
Administratoren

Beiträge: 3.206
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 13
Beitrag: #9
RE: Ramadan 2010
(18.07.2010 12:47)gagaisma schrieb:  Ist doch klar: Wenn Du nichts isst, kann das wichtigste Körperteil auch nicht wachsen.... TongueTongueTongueTongueTongue


Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Einfach klasse!!!!!!


Zitat:Fällt der Ramadan auf den ersten Monat der Schwangerschaft, sinkt die Wahrscheinlichkeit, einen Jungen zu gebären.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Ramadan

Hallo @all,

da sieht man mal wieder, wie gefährlich es sein kann, der "freien Enzyklopädie" blind zu vertrauen. Mit wikipedia ist sehr vorsichtig umzugehen. Dort darf jeder alles schreiben, ohne das es kontrolliert wird. Also immer mit einem gewissen Maß Skepsis an wikipedia gehen!

LG Wolke

Senden Sie TUNESIEN an 81190(5.00 EUR/SMS gehen an Helft Tunesien e.V., 0.17€/SMS an den Mobilfunkanbieter, nur aus D möglich)
18.07.2010 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anny23
Gast

 
Beitrag: #10
RE: Ramadan 2010
Ramadan ist nun ein Thema, mit dem ich mich noch am wenigsten auseinander gesetzt habe. Ich weiß um die religiöse Bedeutung und die Theorie des Fastens, aber wie sieht es in der Realität aus?
Wie geht es den Fastenden?
Mein Freund hat mir erzählt, dass sich alle auf die Zeit freuen, weil dann alle Menschen liebenswürdiger sind und sich gegenseitig helfen?!
Ich hätte eher schlechte Laune, wenn ich den ganzen Tag nichts esse und trinke.
Und vor allem interessiert mich, wie es in der Öffentlichkeit aussieht.
Sind dann wirklich Geschäfte ect. geschlossen?
18.07.2010 15:15
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Opferfest/Schlachtfest 2010 bastiana 111 106.189 19.11.2010 07:35
Letzter Beitrag: LULU
  3idek Mabrouk 2010 Gafsa 5 8.859 15.11.2010 10:57
Letzter Beitrag: PeppermintPatty

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste