Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Besuchervisum
Verfasser Nachricht
vita87
Gast

 
Beitrag: #21
RE: Besuchervisum
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die Antworten, ich flieg ja kommenden Samstag in 6 Wochen schon wieder für 15 Tage und werd dann alles nochmal mit ihm absprechen ob wirs versuchen wollen..ansonsten haben wir ja nächsten Monat schon 2 Jahre geschafft, da schaffen wir auch noch das eine Jahr bis zur Hochzeit und die Paar Wochen evtl. Monate danach bis wir die FZF in der Tasche haben...

Allen noch nen schönen Sonntag...

Vita
02.05.2010 11:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rascha Offline
Neu

Beiträge: 14
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Beitrag: #22
RE: Besuchervisum
Hallo zusammen, Big Grin

vielleicht kann mir ja jemand helfen, der schon Ahnung hat mit dem Besuchervisum.

Habe am Montag einen Termin bei der ABH, damit ich meinem Schatz eine Einladung mitbringen kann, wenn ich im Juli zu ihm fliege.

Ich überlege nur ob es nicht besser wäre, wenn mein Vater ihn einladen würde. Was meint ihr dazu? Hätten wir so bessere Chancen oder ist es egal?

Wir werden es mit 2 Einladungen probieren, er wird noch eine Einladung von seinen Verwandten in Frankreich haben.

Ich hoffe das es mit einer Einladung klappt Wink
14.06.2010 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mahboulily Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 491
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 0
Beitrag: #23
RE: Besuchervisum
Ein Versuch wäre es ja wert, aber was soll dein Vater in die Einladung schreiben in welchem Verhältnis er zu deinem Freund steht??

Ich kann mich jetzt auch sehr täuschen, aber ich glaube die Jungs bekommen in Tunesien in der dt. Botschaft ein Stempel in den Reiseausweis eingetragen sobald sie ein Visum beantragen.
Wenn das Visum bewilligt wurde, kommt auf diesen Stempel das Visum drauf.
Andererseits bleibt für jede andere Botschaft ersichtlich wie oft derjenige ein Visum bei verschiedenen Botschaften beantragt hat......rollyes

Bitte korrigiert mich jetzt falls das nicht so der Fall ist......

[Bild: 255.png]
14.06.2010 18:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PeppermintPatty Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.155
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 11
Beitrag: #24
RE: Besuchervisum
Ich persönlich fände es besser wenn das über deinen Papa geht.

Aber abgesehen davon, das wichtigste ist dass ER seine Rückkehrwilligkeit dokumentieren kann, also Arbeitsvertrag etc. pp.

Vielleicht stehen ja die Chancen nach FR zum Besuch besser?

Wäre ja immerhin schon etwas wenn seine Verwandten ihn tatsächlich einladen würden.
14.06.2010 23:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Rascha Offline
Neu

Beiträge: 14
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Beitrag: #25
RE: Besuchervisum
Er kann seine Rückkehrbereitschaft auf jeden fall vorlegen.

Er hat einen Festvertrag und auch eine Urlaubsbescheinigung (leider nur für 2 Wochen) aber das würde mir schon reichen, hauptsache er kann meine Eltern kennenlernen.

Seine Verwandten werden auch im Juli nach Tunesien fliegen und ihm eine Einladung mitbringen. Wir werden es auf jeden Fall erst nach Frankreich probieren und dann erst nach Deutschland.

Ich dachte nur es kommt besser an, wenn die sehen das meine Familie ihn einlädt, aber ich bin noch ziemlich unschlüssig.
14.06.2010 23:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
muse01
Gast

 
Beitrag: #26
RE: Besuchervisum
Hallo

nachdem es länger dauern wird dass mein Mann zu mir nach AT zeihen kann möchte ich gerne dass er über Weihnachten und Silvester bei mir ist.

Wir wollen ein Besuchervisum beantragen.

Was gleubt ihr wie stehen unsere Chancen? Die könnten zwar annehmen dass dadurch dass wir verheiratet sind keine Rückreisewahrscheinlichkeit vorliegt aber wenn wir erklären und die auch in seinem Pass sehen dass wir das Familienzusammenführungsvisum beantragt haben und wir auf keinen Fall dieses irgendwie gefährden möchten sondern eben dass er nur für 14 Tage her kommt. Meint ihr wir bekommen es dann. Er ist schließlich mein Mann.

Des weiteren wie läuft das ab mit der Reservierung. Sprich er geht einfach in ein Reisebüro und fragt ob er einen Flug reservieren kann?

Danke für eure Antworten!

lg
muse
15.09.2010 18:30
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
majouna Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 196
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Beitrag: #27
RE: Besuchervisum
Von Deustchland weis ich, das wenn die FZF beantrag worden ist man kein Besuchervisum für die gleiche Person beantragen kann. Oder wenn wird es abgelehnt wegen der Rückkehrbereitschaft, die gehen dann davon aus,das ihr Angst habt das es mit der FZF nix wird und ihr euch ein Hintertürchen auflassen wollt.
Soll im großen und ganzen eh schwierig sein ein Besuchervisum für den Ehepartner zu bekommen, gleiche Gründe wie oben.
Ja er muss nur in ein Reisebüro gehen, sich einen Flug für die Zeit raussuchen diesen sich dann reservieren lassen. Sich die reservation ausdrucken lassen und bei Antragstellung abgeben.

Denn Konfuzius sagt !
„Der Weg ist das Ziel.“

Bevor Du urteilen willst
über mich oder mein Leben,
ziehe meine Schuhe an
und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und Täler,
fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freuden...
...und erst DANN kannst Du urteilen
15.09.2010 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
coucou
Gast

 
Beitrag: #28
RE: Besuchervisum
Hallo Touto und Hallo Rascha...

ihr habt beide geschrieben das ihr ein Besuchervisum beantragen wollt bzw. nochmal einen Versuch starten möchtet.

Hat es geklappt? Würde mich interessieren.

lieben Gruß
28.12.2010 18:34
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
coucou
Gast

 
Beitrag: #29
RE: Besuchervisum
Hallo

wer kann mir eine Info bezüglich der Auslandskrankenversicherung geben?

Meine Verpflichtungserklärung gilt ja vom Zeitpunkt der Ausstellung ein halbes Jahr.
Für welchen Zeitraum muss ich nun die Versicherung machen? ein Besuchervisum wird meistens (laut Ausländerbehörde) für 3 Monate bewilligt. (Wenn überhaupt) In diesen 3 Monaten wird aber dann auch nur ein Aufenthalt von 2 Wochen genehmigt.

Wenn ich die Versicherung nun für die 3 Monate abschließe, wird es dann im Nachhinein so berechnet das man nur für die 2 Wochen zahlt?

wäre ja nicht logisch für 3 Monate zu zahlen, obwohl er nur 2 Wochen hier ist.

Das dass Geld im Falle einer Ablehung zurück erstattet wird, weiß ich.

wäre lieb wenn jemand bescheid weiß und antworte kann.

Lieben Dank
02.01.2011 14:36
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ahmed
Gast

 
Beitrag: #30
RE: Besuchervisum
(02.01.2011 14:36)Steffi1979 schrieb:  Hallo

wer kann mir eine Info bezüglich der Auslandskrankenversicherung geben?

Meine Verpflichtungserklärung gilt ja vom Zeitpunkt der Ausstellung ein halbes Jahr.
Für welchen Zeitraum muss ich nun die Versicherung machen? ein Besuchervisum wird meistens (laut Ausländerbehörde) für 3 Monate bewilligt. (Wenn überhaupt) In diesen 3 Monaten wird aber dann auch nur ein Aufenthalt von 2 Wochen genehmigt.

Wenn ich die Versicherung nun für die 3 Monate abschließe, wird es dann im Nachhinein so berechnet das man nur für die 2 Wochen zahlt?

wäre ja nicht logisch für 3 Monate zu zahlen, obwohl er nur 2 Wochen hier ist.

Das dass Geld im Falle einer Ablehung zurück erstattet wird, weiß ich.

wäre lieb wenn jemand bescheid weiß und antworte kann.

Lieben Dank

Da ja jemand, der ein Visum beantragt, ja genau weiß, für welchen Zeitraum und welche Daten er es beantragt, sollte es kein Problem darstellen, für ebendiesen Zeitraum auch eine Versicherung abzuschließen. Der Abschluß einer Reisekrankenversicherung ist in Tunesien bei so gut wie jeder Versicherung möglich.
(13.10.2009 07:40)Daggi schrieb:  Schade finde ich immer wieder, dass sie eben nicht die Möglichkeit haben zu reisen, wie wir. Vieles denke ich würde sich auch erledigen, wenn tunesischer Mann Frau auch mal eben 2 Wochen Urlaub in den deutschen Bergen oder Ostsee machen könnte.

Aber das können sie doch - ein Tunesier, der so viel Geld in der Tasche hat, wie ein deutscher Urlauber und eine organisierte Reise durchführt, hat nur in Ausnahmefällen Probleme, in ein anderes Land zu reisen - der braucht natürlich dann auch niemanden, der sich für ihn verpflichtet.

Auch Deutsche brauchen übrigens für viele Länder ein Visum, und bei der Beantragung werden da ebenfalls diverse Sachen überprüft. Bei der Einreise in die USA (Individualreise) mußte ich z.B. schon einmal nachweisen, daß ich für jeden Tag des Aufenthaltes 50$ dabei hatte, hätte ich das nicht gehabt, wäre ich nicht ins Land gelassen worden.
02.01.2011 21:05
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Shy Besuchervisum nach Hochzeit Chakchouka 23 18.558 02.10.2012 11:04
Letzter Beitrag: koala21
  Besuchervisum! bibo 71 67.771 13.01.2012 13:24
Letzter Beitrag: Nasnoussa
  Besuchervisum Nico 15 11.800 15.12.2010 13:29
Letzter Beitrag: u1033
Smile Besuchervisum für Luxemburg jessy 3 3.891 09.11.2010 10:13
Letzter Beitrag: Korgur
  Besuchervisum Österreich u1033 2 5.250 20.10.2010 07:03
Letzter Beitrag: Nico

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste