Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Besuchervisum
Verfasser Nachricht
farascha Offline
Neu

Beiträge: 18
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 0
Beitrag: #1
Besuchervisum
Hallo,

erstmal vielen Dank für die liebe Begrüßung und das herzliche Willkommen! Ich hab' mich sehr gefreut. Smile

Nun habe ich eine Frage an euch. Ich habe hier im Forum bereits einiges über das Besuchervisum gelesen. Leider wurde es meist abgelehnt. Wurde denn das Visum bei irgendjemandem schon mal NICHT abgelehnt? Und wenn ja, was war vermutlich der Grund dafür (z.B. Dauerbeschäftigung und nicht nur Saisonarbeit, etc.)???

Ich möchte meinen Freund gern nach Deutschland einladen, damit auch er meine Heimat kennenlernt und weiß, wie ich hier lebe. Weiterhin möchte ich ihm gern meine Familie und ein paar Freunde vorstellen und ihm deutlich machen, dass in Deutschland nicht alles schön und einfach ist...
Aber ich glaube, das wird alles gar nicht möglich sein, weil es ihm verweigert wird nach Deutschland einzureisen.

Ich freue mich auf eure Antworten! Smile
Liebe Grüße
Farascha
12.10.2009 19:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 870
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 2
Beitrag: #2
RE: Besuchervisum
Man kann sagen zu 99% wird ein Besucherviesum abgelehnt.
Ich weiß von einer wo man eigentlich dachte das es bewilligt werden müßte
Er feste Arbeit seid Jahren als Lehrer.
Sie guten Job hier und Eltern haben mit gebürgt.
Wurde abgelehnt.
Es ist ganz ganz schwierig.

12.10.2009 19:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
die_lena Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 135
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 0
Beitrag: #3
RE: Besuchervisum
Ich habe zwar noch keine Erfahrungen mit Besuchervisa-Anträgen aber in Zukunft würden wir gerne
Schwiegermama und mein zwei Schwägerinnen zu uns einladen, ist es bei Familienmitgliedern vielleicht einfacher?
Ich verstehe einfach nicht, warum die Anträge fast alle durch die Bank abgelehnt werden und das Schlimmste:
Man erfährt noch nicht einmal den Grund! rollyes

Liebe kennt keine Grenzen,
Liebe greift auch in die Ferne,
Liebe fesselt ja keinen Ort.
(Friedrich von Schiller)
12.10.2009 19:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bonni Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 651
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Beitrag: #4
RE: Besuchervisum
Was ich krass finde ist, dass es noch nicht mal von Deutschland entschieden wird!

Mir haben sie bei der ABH gesagt dass die Einladung nach Tunesien geht und DORT entschieden wird ob das Visum erteilt oder abgelehnt wird!

Kann denen doch egal sein ob ein Arbeitsloser zurückkommt, oder?!

Ich habe auch noch keine Erfahrung, aber ich glaube, bei Mamas geht es mit dem Visum. Schwierig wird es natürlich z. B. bei Brüdern und so nehme ich an... rollyes
12.10.2009 20:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.005
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #5
RE: Besuchervisum
Ich hab die Erfahrung gemacht,dass Frauen (meine Schwägerin) ein Visum bekommen wenn ihre Kinder zb. in Tunesien bleiben,es muss ein Rückkehrgrund vorhanden sein der schon sehr zwingend ist wie eben die Kinder dort.
Junge Leute, selbst mit guter Arbeit, ist heutzutage so gut wie unmöglich wenn sie noch keine Familie dort haben (Ehepartner + Kinder).


LG Karima
12.10.2009 20:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PeppermintPatty Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.155
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 11
Beitrag: #6
RE: Besuchervisum
(12.10.2009 20:11)bonni schrieb:  Was ich krass finde ist, dass es noch nicht mal von Deutschland entschieden wird!

Naja, die Dt. Botschaft ist ja quasi Deutschland... und DA wird das entschieden. Nicht von einer Tunes. Behörde.

(12.10.2009 20:11)bonni schrieb:  Kann denen doch egal sein ob ein Arbeitsloser zurückkommt, oder?!

Hä? Wie meinst du das denn?

Tunesien ist das sicher piepegal, aber Deutschland hat keine Lust auf Illegale Zuwanderer...

Und davon gibt es sicher genug, sonst wäre es ja nicht so schwierig so ein Besuchsvisum zu bekommen.
12.10.2009 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Daggi
Gast

 
Beitrag: #7
RE: Besuchervisum
Hallo ,

ich denke auch , dass es Tunesien piep egal ist, wenn hier ein Arbeitsloser dazu kommt... aber ganz sicher ist es Deutschland nicht egal, wenn einer zuwandert und dann hier vom Staat lebt.
Auf Kosten der Steuerzahler... super...

Klar, ist es hart, wenn man seinen Habibi bei sich haben möchte und dieser abgewiesen wird.Aus persönlicher Sicht total nachzuvollziehen , aus Staatssicht kann ich es verstehen, haben selber genügend, die vom Staat leben und dann noch welche zuholen ?!

Schade finde ich immer wieder, dass sie eben nicht die Möglichkeit haben zu reisen, wie wir. Vieles denke ich würde sich auch erledigen, wenn tunesischer Mann Frau auch mal eben 2 Wochen Urlaub in den deutschen Bergen oder Ostsee machen könnte.

Drücke jedem , der ein Besuchsvisum beantrag beide Daumen und noch die grossen Zehen dazu *lach*
13.10.2009 07:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dori
Gast

 
Beitrag: #8
RE: Besuchervisum
Hallo farascha,

ich habe meinen Mann auch nach Hamburg eingeladen und ohne Probleme sofort ein Besuchervisum erhalten. Das war 2006. Er hatte aber auch einen staatlichen Job und das seit 7 Jahren. Wenn Du noch Fragen hast..einfach eine PN.

LG Dori
13.10.2009 09:36
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mon Bijou Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 157
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 1
Beitrag: #9
RE: Besuchervisum
@Rubensdori,

in 2006 sah die Welt aber noch ganz anders aus...Da brauchten die Tunesier auch keinen Deutschtest abzulegen um hier her zu kommen!

Grüsse,
MB
14.10.2009 13:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vita87
Gast

 
Beitrag: #10
RE: Besuchervisum
Hallo,

na toll ich war jetzt doch auch am überlegen meinen Schatz für den Winter her zu holen...aber wenn ich das hier so lese vergehts einem ja richtig...meint ihr es ist positiv das er 2006 schon mal ein Schengenvisum erhalten hat und danach auch ohne Probleme zurückgekehrt ist? Damals hat ihn ein älteres Pärchen nach Deutschland eingeladen...
Muss man das Flugticket schon dem Antrag beilegen? Was habt ihr mit den Flügen gemacht wenn das Visum abgelehnt wurde und kann man das dann auf meinen Namen zb umbuchen das ich dann den Flug wenigstens nutzen kann um ihn zu besuchen wenn das abgelehnt wird?....und es ist ja eigentlich auch nur dieses Formular...was man ausfüllt oder? Da sind ja nicht so viele Angaben zu persönlichen Gründen etc...
Was kostet diese Versicherung für einen Zeitraum von 3 Monaten? Kann man auch schon sehr viel früher beantragen also zB jetzt für den Winter?

Bin echt noch total unschlüssig ob wirs versuchen sollen oder ob ich halt noch durch halte...nächstes Jahr heirten wir und zu hoffen das er dann schnell die FZF bekommt...
29.04.2010 10:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Shy Besuchervisum nach Hochzeit Chakchouka 23 18.552 02.10.2012 11:04
Letzter Beitrag: koala21
  Besuchervisum! bibo 71 67.763 13.01.2012 13:24
Letzter Beitrag: Nasnoussa
  Besuchervisum Nico 15 11.800 15.12.2010 13:29
Letzter Beitrag: u1033
Smile Besuchervisum für Luxemburg jessy 3 3.891 09.11.2010 10:13
Letzter Beitrag: Korgur
  Besuchervisum Österreich u1033 2 5.248 20.10.2010 07:03
Letzter Beitrag: Nico

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste