Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Deutschen und Ich (Teil 1)
Verfasser Nachricht
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #31
RE: Die Deutschen und Ich (Teil 1)
(13.05.2015 21:45)nasraui schrieb:  Das gilt auch für arabische Ausländer, die ja der Sprache mächtig sind.

Arabischer Ausländer ist auch Ausländer!TongueTongueTongue

Vive La Tunisie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
13.05.2015 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nasraui
Gast

 
Beitrag: #32
RE: Die Deutschen und Ich (Teil 1)
(13.05.2015 21:47)Ulla schrieb:  happytunisia sprach vom Markt und nicht von den Supermärkten in denen feste Preise ausgeschildert sind.

Ich habe auf den Beitrag von tounsia geantwortet.
13.05.2015 21:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #33
RE: Die Deutschen und Ich (Teil 1)
(13.05.2015 21:49)happytunisia schrieb:  genau deswegen hab ich auch nicht Supermarkt sondern Markt geschrieben Wink

Wie ich schon vorher schrieb solche Geschäfte im Tourismus beschränken sich nicht nur auf Tunesien sondern überall, wo es solche Branche gibt.

Vive La Tunisie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
13.05.2015 21:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulla Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 196
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Beitrag: #34
RE: Die Deutschen und Ich (Teil 1)
@ nasraui wir haben etwa zeitgleich geantwortet und da hatte ich Deinen Beitrag noch nicht gelesen
13.05.2015 21:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nasraui
Gast

 
Beitrag: #35
RE: Die Deutschen und Ich (Teil 1)
(13.05.2015 21:56)tounsia schrieb:  
(13.05.2015 21:49)happytunisia schrieb:  genau deswegen hab ich auch nicht Supermarkt sondern Markt geschrieben Wink

Wie ich schon vorher schrieb solche Geschäfte im Tourismus beschränken sich nicht nur auf Tunesien sondern überall, wo es solche Branche gibt.

Vive La Tunisie!

Die Kunden in der Markthalle in Tunis sind 99% Tunesier. Und meinen tunesischen Freunden, die dort Gemüse kaufen sollten, erging es nicht besser, also Landsleute.
Ich rede nicht vom Tourismus. Und man sollte sich nicht mit denjenigen vergleichen, die auch schlechtes oder falsches tun. Das macht das ganze nicht besser.
13.05.2015 22:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #36
RE: Die Deutschen und Ich (Teil 1)
(13.05.2015 21:27)happytunisia schrieb:  Meine Erfahrungen in Tunesien als deutsche:

Die meisten sind zwar freundlich aber die wenigsten aus reiner Herzensgüte. Die einen wollen Geschäfte machen und die anderen sind Neugierig.

Immerhin sind die Tunesier freundlich und spucken die Ausländer nicht aus, oder schreien "Ausländer raus".
Ich habe solche Geschichten von den Schwarzafrikanern gehört und ich kann nur sagen sie können leider nichts für ihre Farbe tun. Leider!

Vive La Tunisie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
13.05.2015 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Karine Offline
:-)
****

Beiträge: 809
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag: #37
RE: Die Deutschen und Ich (Teil 1)
(13.05.2015 21:51)tounsia schrieb:  
(13.05.2015 21:45)nasraui schrieb:  Das gilt auch für arabische Ausländer, die ja der Sprache mächtig sind.

Arabischer Ausländer ist auch Ausländer!TongueTongueTongue

Vive La Tunisie!

Ich denke, hier ist der "Auslands-Tunesier" gemeint...

und dazu gehörst Du doch auch Tounsia, oder nicht?

Das Leben ist eine Prise von allem, nur nicht von Eintönigkeit!
13.05.2015 22:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #38
RE: Die Deutschen und Ich (Teil 1)
(13.05.2015 22:07)Karine schrieb:  Ich denke, hier ist der "Auslands-Tunesier" gemeint...

und dazu gehörst Du doch auch Tounsia, oder nicht?
NeinTongue! Ausländer Araber gemeint, der nicht perfekt Tunesisch kann.
Außerdem gibt es kein "Auslands-Tunesier", ich laufe schließlich nicht mit einem Schild "Paris" oder Deutschland.
Solange ich noch Tunesisch spreche, passt alles.

Vive La Tunisie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
13.05.2015 22:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.400
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #39
RE: Die Deutschen und Ich (Teil 1)
ich finde im Prinzip liegen wir alle richtig.

Ja, es ist in anderen Ländern nicht unbedingt besser - Frankreich habe ich angeführt. Da werden Ausländer nichtmal integriert und wenn man kein Französisch spricht, dann ist man luft. Geantwortet wird sowieso immer auf französisch... Tongue

Tunesien hat einige Nachteile, ich würde es nicht unbedingt als Ausländerfeindlich bezeichnen, aber viele Menschen sind sich dort selbst die nächsten, das mag ich auch nicht sonderlich.

Natürlich sind auch in Deutschland nicht alle so, aber ich persönlich erlebe es eben bei vielen so, mit unter aus den oben genannten gründen. Bis 1990 waren hier ja überwiegend die Gastarbeiter als Einarbeiter und die haben nunmal unser Bild vorgeprägt. Das hat nichtmal direkt was mit der Erziehung zu tun.

Ihr könnt sagen das ist nicht so, aber ich erlebe es selbst hier im Forum teilweise.
Ein Tunesier, der hier Geld hat wird doch selten richtig ernst genommen sondern meistens wird ihm etwas unterstellt.
Oder wenn er studiert, dann wird erstmal angenommen, dass er trotzdem irgendwie nach D will, auch wenn es dafür keine Grundlage gibt. Es wird immer davon ausgegangen, dass ALLE Tunesier Europa als gelobtes Land sehen.
Ich persönlich finde das nicht imme richtig und wenn ich dies aufgrund informationen mache, die mir nicht vorliegen ist das für mich auch eine Art von oben herab zu behandeln.

Die Schwägerin fängt auch immer an von Ihrer türkischen Putzfrau zu erzählen, wenn wir über Tunesier reden. Vielleicht ist das aber auch nur selektive Wahrnehmung. Wenn ihr alle nur ein offenherziges Deutschland kennt, dann freu ich mich, dass diese ganzen positiven Begegnungen nur noch auf mich gewartet haben. - obwohl ich damit wie schonmal erwähnt nicht sagen will, dass ALLE so sind und ALLES negativ ist.
13.05.2015 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karine Offline
:-)
****

Beiträge: 809
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag: #40
RE: Die Deutschen und Ich (Teil 1)
Na Tounsia wenn Du meinst... rollyes und das sprechen Deiner Muttersprache für Dich ausschlaggebend ist...

Auch Du hast in Deinem tunesischem Pass eine deutsche Adresse stehen, eben weil Du in Deutschland gemeldet bist, dort dauerhaft lebst und arbeitest. Ob Dir das jetzt gefällt oder nicht, Du bist für Deine Landsleute in Tunesien ein Auslands-Tunesier.

Das Leben ist eine Prise von allem, nur nicht von Eintönigkeit!
13.05.2015 22:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Reaktionen des deutschen Umfelds Anny23 5 4.738 04.05.2011 15:00
Letzter Beitrag: Safe87

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste