Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ehe und Scheidung in Tunesien
Verfasser Nachricht
Biene Offline
Junior Mitglied
*

Beiträge: 26
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 0
Beitrag: #1
Ehe und Scheidung in Tunesien
Hallo liebe Wissende,
ich bin neu hier und habe direkt viele Fragen, deren Antwort, ich dringend brauche:
Wenn eine Ehe in Tunesien zwischen einem Tunesier und einer Deutschen geschlossen wurde, die Ehe wurde danach NICHT in Deutschland in das Familienbuch eingetragen, bzw. nicht in das Familienregister.

In welchem Land muss die Scheidung beantragt und geschieden werden?

Kann sich der Mann in Tunesien in Abwesenheit von seiner deutschen Frau scheiden lassen?

Kann sich die Frau in Abwesenheit ihres Mannes in Deutschland scheiden lassen?

Angenommen, es gibt nur eine tunesische Eheurkunde, die Ehe besteht seit 7 Monaten und der Ehemann hält sich nach kurzem Aufenthalt in Deutschland (dort ist er gemeldet) nun in einem anderen europäischem Land (ohne Wohnsitzanmeldung) auf.

Vielen Dank für Eure Antworten

Lieben Gruß
Biene
16.07.2008 15:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adelah
Gast

 
Beitrag: #2
RE: Ehe und Scheidung in Tunesien
Die Scheidung muss dort eingereicht werden wo sich der Lebensmittelpunkt befindet. Wenn der TN niemals in D war und die Ehe nicht gelebt wurde bzw. kein FZF beantragt wurde ist die Ehe auch nicht registriert hier in D. das heißt dann das die Scheidung in TN eingereicht werden muss. Da er aber kurzzeitig in D war ist auch die Ehe hier bekannt über die ALB die das dann an das Bürgeramt weitergiebt (Computer sind komplett verbunden) Intern.
Wenn er sich ins Ausland abgesetzt hat muss die Ehefrau das umgehend der ALB melden denn sollte es zu Problemen seinerseits kommen kann auch die Ehefrau haftbar gemacht werden. Er kommt dann in die Fandung der Schengener Staaten. Ist er in TN wieder kann er auch in Abwesenheit seiner Ehefrau die Scheidung durchziehen. Das ist möglich wenn längere Zeit kein Kontakt zur Ehefrau besteht. Die FRau sollte sich in TN vieleicht einen Anwalt nehmen der nachprüfen kann ob diese Ehe bereits geschieden wurde.
16.07.2008 18:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Biene Offline
Junior Mitglied
*

Beiträge: 26
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 0
Beitrag: #3
RE: Ehe und Scheidung in Tunesien
Hallo adelah,

danke für deine Antwort!!!
Kann mir jemand vielleicht einen Anwalt in Sousse empfehlen (vorzugsweise mit Deutschkenntnissen)?

Lieben Gruß
Biene
24.07.2008 08:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hajar
Gast

 
Beitrag: #4
RE: Ehe und Scheidung in Tunesien
Salem Biene,

hast du inzwischen eine Antwort bekommen?

Mir ist noch was eingefallen:

Frag doch mal bie der deutschen Botschaft in Tunis an, ob die Dir eine Adresse sagen können.

Willst du denn selbst hinfliegen?

hier ein paar links:

http://www.verband-binationaler.de/seite...dung.shtml

http://www.tunis.diplo.de/Vertretung/tun...=Daten.pdf


wassalem hajar
29.07.2008 06:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sousse82 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 809
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung 2
Beitrag: #5
Frage zur Scheidung
Hallo,

ich weiss wir haben das schon mal besprochen, aber ich finde das Thema nicht mehr. Sorry

Wie ist es wenn man in Tunesien heiratet, in Österreich bzw. Deutschland lebt und es kommt zur Scheidung?
Muss man dann nach Tunesien zur Scheidung, oder macht man das dort wo der Lebensmittelpunkt war?

Und noch ne Fragen zur Hochzeit?
Wenn man bei der Hochzeit die Gütertrennung nimmt? Dann gehört einem das man vor der Ehe hat und ab der Ehe ist es auch so jedem das seine gehört?
Ist dies dann aber auch in Österreich gültig, oder sollte man hier dann auch noch einen Ehevertrag aufsetzten lassen ?


Danke und Lg
17.03.2010 13:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.002
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #6
RE: Ehe und Scheidung in Tunesien
Hallo Sousse82,

zuerst muss hier geschieden werden,wenn man hier lebt.
Dann muss in Tunesien aber auch geschieden werden,danach.
Es sei denn die Deutsche will nie wieder einen Tunesier heiraten und der Tunesier will generell nicht wieder heiraten.
Im Normalfall kommt man nicht an beiden Scheidungen vorbei,kann in Tunesien aber sehr billig sein,wenn man vor Ort sein kann und keinen Anwalt braucht.
Wir hatten keinen Ehevertrag,hatten keine Probleme unsere sachen zu teilen,vorher hatten wir beide nichts.

LG Karima66
17.03.2010 14:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Sousse82 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 809
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung 2
Beitrag: #7
RE: Ehe und Scheidung in Tunesien
Auf der Homepage meines Standesamtes steht folgendes:

Im österreichischen (Ehe-)Recht gilt der gesetzliche Güterstand der Gütertrennung. In einem Ehevertrag kann eine Gütergemeinschaft vereinbart werden.

--------------------------------------------------------------------------------

Gütertrennung
Das System der Gütertrennung sieht vor, dass der Ehegatte und die Ehegattin Eigentümer und Eigentümerin des Vermögens bleibt, das in die Ehe eingebracht als auch während der Ehe erworben wurde.

Der Ehegatte und die Ehegattin verwalten das eigene Gut selbst und haften nur für die eigenen Schulden.

Erst im Falle einer Auflösung der Ehe werden das eheliche Gebrauchsvermögen und die ehelichen Ersparnisse aufgeteilt.


Das bedeutet dann das meine Wohung auch immer MEINE bleiben wird.
Laut dieser Auskunft müsste ich keinen extra Ehevertrag machen lassen.
Gibts hier jemanden der eine Eigentumswohnung hat oder ein Grundstück vor der Ehe?

Lg
17.03.2010 14:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
iris/mourad
Gast

 
Beitrag: #8
RE: Ehe und Scheidung in Tunesien
Hallo !

Wie ist das eigentlich wenn man in TN geheiratet hat,
Frau lebt in DE ,Mann lebt in TN !!(War nie in DE)
Der Mann hat in TN die Scheidung eingereicht,(bzw,sind dort schon geschieden)
muß Frau das hier auch noch mal machen.
Mein Ex will mir die Scheidungspapiere nach DE senden, damit ich hier auch was in der Hand habe, falls ich später mal wieder heiraten will.
Er will im Sommer auch wieder ne andere heiraten![/font]
17.03.2010 18:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PeppermintPatty Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.155
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 11
Beitrag: #9
RE: Ehe und Scheidung in Tunesien
@Biene,

ich denke du (?) musst trotzdem hier die Ehe erst mal registrieren lassen.

Geht ja nicht dass du hier "unverheiratet" bist, im Falle einer erneuten Hochzeit zB.
17.03.2010 19:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.002
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #10
RE: Ehe und Scheidung in Tunesien
Hallo Iris,

nein, Frau muss sich hier nicht nochmals scheiden lassen wenn hier nie in D zusammen gelebt wurde,aber du brauchst die Scheidungsurkunde!
Solltest du hier nochmal heiraten wollen dann muss vorher die tunesische Scheidung vom OLG -Oberlandesgericht hier anerkannt werden.

LG Karima66
17.03.2010 21:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Scheidung und Unterhalt Nada99 12 4.504 28.10.2017 05:59
Letzter Beitrag: Elfie
  Fragen zum Ehevertrag, Scheidung bei Hochzeit in Tunesien Schiwa1985 11 8.299 19.10.2017 19:17
Letzter Beitrag: kati242003
  Scheidung wirklich so einfach? Kasbah84 19 10.910 29.09.2016 20:09
Letzter Beitrag: bonni
  Scheidung Update Cookie90x 15 8.333 10.10.2015 06:08
Letzter Beitrag: kati3366
  Scheidung - Wie läuft das eigentlich ab? Cookie90x 57 44.067 28.02.2015 21:06
Letzter Beitrag: kati3366

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste