Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Integrationskurs
Verfasser Nachricht
PeppermintPatty Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.155
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 11
Beitrag: #21
RE: Integrationskurs - Kostenerstattung
Nur mal das Thema wieder hochhol Wink


(17.12.2008 18:17)Katusti schrieb:  Habt ihr eigentlich gewusst dass man die Hälfte der Kursgebühren zurückerstattet bekommt?

auf der Homepage http://www.integration-in-deutschland.de habe ich das gefunden:

Zitat:...Wenn Sie den Abschlusstest am Ende des Integrationskurses innerhalb von zwei Jahren nach Ausstellung der Teilnahmeberechtigung bestehen, können Sie die Hälfte Ihres Kostenbeitrages zurück bekommen....

hier der Link zum Formular:

http://www.integration-in-deutschland.de...__nnn=true

Einfach ausfüllen und an die zuständige Stelle schicken (hab ich telefonisch erfragt, war eine sehr nette Dame am Telefon). Eine Kopie vom Zertifikat muss auch noch mitgeschickt werden.

Liebe Grüße Katusti
25.08.2010 09:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ahmed
Gast

 
Beitrag: #22
RE: Integrationskurs
Die Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme am Integrationskurs wird bei einer Einbürgerung in Bezug auf Sprachkenntnisse und Kenntnisse der Rechtsordnung/Kultur anerkannt, insbesondere, wenn man die frühestmögliche Einbürgerung bereits nach 3 Jahren anstrebt.

Ist man ALG2-Empfänger, wird die Teilnahme am Integrationskurs meist als Bedingung in die Eingliederungsvereinbarung aufgenommen, sozusagen als Weiterbildung/Voraussetzung, um danach größere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben.

Im Zuge der strengeren Betrachtungsweise in den letzten Jahre und Monaten machen Ausländerbehörden unter Umständen auch die Dauer der Aufenthaltsgenehmigung an einer schnellen/erfolgreichen Teilnahme an einem Integrationskurs fest.

Der Kurs muß innerhalb von (ich glaube) drei Jahren abgeleistet werden, es sei denn, daß kein Bedarf dafür besteht (guter Verdienst, gute Deutschkenntnisse von besser als B1 oder Schulabschluß in Deutschland).

Die nicht erfolgreiche Teilnahme an diesem Kurs hat jedoch keine existentiellen Auswirkungen, man wird also nicht abgeschoben, wenn man die Kursprüfung nicht bestanden hat - in anderen Worten: die Teilnahme bietet in erster Linie Vorteile und zeigt auch nach außen, wie ernst man es mit dem Deutschlernen und der Integration meint.

Die Kosten betragen üblicherweise 1€/Stunde, Mittellose (ALG2) sind auf Antrag von der Zahlung befreit. Die Dauer des Kurses ist etwa 9 Monate, bei guter Sprachkenntnis kann die Zeit entsprechend kürzer sein (m.E. ist es bei A1-Deutschkenntnissen in jedem Fall besser, den gesamten Kurs zu machen).
25.08.2010 16:57
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Taralla Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 151
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung 0
Beitrag: #23
RE: Integrationskurs
Hallo ihr Lieben, kann mir bitte jemand sagen, wie umfangreich (stundenmäßig) der Integrationskurs in etwa wöchentlich ist und wann er stattfindet? Vormittags? Ganztags? Wenn man sich zum Integrationskurs anmeldet, muss man den auch in Vollzeit ableisten?

Ich frage, da ich schon einige Male gelesen habe, dass die Männekens nebenbei gearbeitet haben.. und überlege, wie das zeitlich passt..

Danke!
LG, Kaelush
22.09.2010 16:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vany Offline
Super Moderator
******

Beiträge: 2.615
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 11
Beitrag: #24
RE: Integrationskurs
ush...

Der Integrationskurs findet meist morgens statt...
Mein Mann ist ca von 8-12 oder 13 Uhr gegangen und er ging Montag- Freitag..
Denke aber auch das die variabel sind..
Je nachdem wo man ihn macht..
Wir hatten die Anmeldung bei der VHS Lübeck gemacht.

Kenn aber auch jemanden der den früh abends gemacht hat.

LG Vany

22.09.2010 16:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Taralla Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 151
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung 0
Beitrag: #25
RE: Integrationskurs
Super, das hilft mir sehr weiter. Danke dir vielmals, Vany! Smile
22.09.2010 16:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shihaya Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 503
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 3
Beitrag: #26
RE: Integrationskurs
Hallo Kaelush,

bei meinem Mann war es so, dass er in der Ausländerbehörde gefragt wurde, wann er den Kurs machen möchte, also morgens, mittags oder eher abends.
Wir haben dann von dort eine Mitteilung bekommen, wo er sich dann anmelden soll, da es auch vom jeweiligen Modul abhängt. Das wird ja in einem Test ermittelt.
Ich weiß nicht, wie es woanders ist, aber bei uns konnte er es sich aussuchen, wann er den Kurs besuchen möchte. Er macht ihn jetzt auch morgens von 8.30 Uhr bis ca. 12.40.

Viele Grüße
Shi

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!

Man muss sein Leben lieben, um es zu leben. Man muss sein Leben leben, um es zu lieben.

[Bild: 153.png]
23.09.2010 20:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
iveny Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 181
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Beitrag: #27
RE: Integrationskurs
(22.09.2010 16:22)Kaelush schrieb:  Hallo ihr Lieben, kann mir bitte jemand sagen, wie umfangreich (stundenmäßig) der Integrationskurs in etwa wöchentlich ist und wann er stattfindet? Vormittags? Ganztags? Wenn man sich zum Integrationskurs anmeldet, muss man den auch in Vollzeit ableisten?

Ich frage, da ich schon einige Male gelesen habe, dass die Männekens nebenbei gearbeitet haben.. und überlege, wie das zeitlich passt..

Danke!
LG, Kaelush

Hallo Kaelush,

mein Mann besucht den Kurs jetzt seit April und wird ihne Ende Oktober abschließen. Bei uns ist es so, dass der Kurs nur vormittags stattfindet. Er geht von montags-freitags von 7:30 bis 12:00. Am Anfang fand er den Kurs relativ einfach und ist super mitgekommen, so zum Ende hin wird es aber deutlich schwerer.
Arbeiten gehen kann man auf jeden Fall nebenbei. Leider hatten wir weniger Glück mit einem Job, aber ich hoffe nach der Schule ergibt sich was. Was möchte denn dein Mann beruflich in D machen?

lg iveny!

Daisypath Anniversary tickers
25.09.2010 07:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Goldbärchen Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 350
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung 0
Beitrag: #28
RE: Integrationskurs
Guten Abend!

Hat jemand diesen Antrag gestellt um die Hälfte der Kursgebühr, wieder zurück bekommen, auch wenn man gut verdient? Ich verdiene zwar gut und ich denke, wir werden nicht befreit werden,aber was uns zusteht ,wollte wir uns , auch dann zurückholen.

Goldbärchen
14.11.2011 20:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PeppermintPatty Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.155
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 11
Beitrag: #29
RE: Integrationskurs
Hallo Goldbärchen,

wenn du gut verdienst zahlt ihr erst mal 1 Euro die Stunde.

Zurückbekommen, dazu muss der Kurs innerhalb 2 Jahren mit B1 abgeschlossen sein.

Den Link zum Antrag findest du weiter oben in meinem letzten post, auf dieser Seite im Thema.

Da hat dein Verdienst nix mit zu tun Wink
Wir haben auch die Erstattung bekommen.

PS Jetzt lass doch erst mal deinen Mann herkommen... Big Grin
14.11.2011 23:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PeppermintPatty Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.155
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 11
Beitrag: #30
RE: Integrationskurs - Kostenerstattung
Hole das Thema mal wieder hoch, sind ja einige hier bei denen das aktuell ist oder demnächst sein wird!


(25.08.2010 09:43)PeppermintPatty schrieb:  
(17.12.2008 18:17)Katusti schrieb:  Habt ihr eigentlich gewusst dass man die Hälfte der Kursgebühren zurückerstattet bekommt?

auf der Homepage http://www.integration-in-deutschland.de habe ich das gefunden:

Zitat:...Wenn Sie den Abschlusstest am Ende des Integrationskurses innerhalb von zwei Jahren nach Ausstellung der Teilnahmeberechtigung bestehen, können Sie die Hälfte Ihres Kostenbeitrages zurück bekommen....

hier der Link zum Formular:

http://www.integration-in-deutschland.de...__nnn=true

Einfach ausfüllen und an die zuständige Stelle schicken (hab ich telefonisch erfragt, war eine sehr nette Dame am Telefon). Eine Kopie vom Zertifikat muss auch noch mitgeschickt werden.

Liebe Grüße Katusti
26.02.2012 23:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Integrationskurs und die Zeit der Langeweile... Katrinchen 24 16.203 23.04.2012 13:22
Letzter Beitrag: kati242003

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste