Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Besucher-Asyl-Ehe.......... Visum?
Verfasser Nachricht
wika Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 123
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 0
Beitrag: #1
Besucher-Asyl-Ehe.......... Visum?
Hi Mädels!
Ich hätte mal wieder eine Frage.

Viele wissen über mich und mein Mann Bescheid, aber mal kurz zusammengefasst:
Er kam zu seine Tante mit Besucher-Visum. Wo er hier im Europa war haben die Ärzte bei ihm eine sehr schwere Psychische Störung festgestellt und grund dessen hat er eine Asylantrag gestellt. Der Antrag läuft noch.
Im November haben wir geheiratet aber auf dem Rat sein damalige Arzt und " guten Freund" lässt er sein Asylantrag weiter laufen - trotz Ehe.
Laut sein Anwalt kann er es machen, wird aber trotzdem der Auffenthaltstitel nach dem Eheschliessung bekommen. Darauf warten wir, sind die 3 Monaten langsam rum.
Jetzt kommt meine Frage.Ist mir was nicht so klar und habe das Gefühl, dass ich damit ins Dunkel geführt werde..............also:
sein "guten Freund" behauptet, wenn er der Titel nach dem Eheschliessung bekommt, darf er überall hinreisen nur nicht nach Tunesien - weil er aus gesundheitliche Gründe sein Asyl gestellt hat.Besser gesagt, er darf hin aber bekommt Problemen wenn er wieder nach Deutschland zurück will.

Meine Meinung: wenn ich eine Titel habe was der Auffenthalt im Deutschland berechtigt, dann warum dürfte ich nicht wieder zurück reisen?
Und wird mein Reisepass registriert wenn ich das Land verlasse? Oder woher wissen die, dass ich weg bin?

Komischer Frage , ich weiss, aber hat jemand von Euch Erfahrung im solche Situation? Wirr müssten nähmlich nach TN, weil sein Mama sehr Krank geworden ist, vielleicht verliert sie ihre Bein und mein Mann ist danach entsprechend drauf - was ich verstehen kann.

Ich bedanke mich über jeden Hilfe oder Rat.

Lg
wika
13.01.2012 12:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sadavida
Gast

 
Beitrag: #2
RE: Besucher-Asyl-Ehe.......... Visum?
Eine seltsame Sache deine Geschichte.

Rechtlich habt ihr euch eigentlich selbst ins knie geschossen.

Er hat einen Asylantrag gestellt und das bedeutet das er nicht in seinem Land sein kann aus politischen bzw religiösen Gründen verfolgt wird.

Beides ist nicht der Fall somit wird ein Asylantrag abgelehnt werden, was auch das beste für euch wäre. Denn sollte er wider Erwarten Asyl bekommen darf er nicht mehr nach Tunesien. Denn er hat ja Asyl beantragt.

Schau dich bitte im Internet schlau was die Definition von Asyl ist.

Es gibt verschieden Visa warum ein Ausländer nach Deutschland kommt

Z.B. wegen der Arbeit oder zum studieren. Wegen dem Partner der in Deutschland lebt. Oder auch dem Kind. Und einige sind politische Flüchtlinge die in Ihrer Heimat umgebracht werden und hier Asyl beantragen. Ganz schlaue haben einfach keinen Pass und sprechen nicht und haben deswegen eine Duldung weil man nicht weiss wohin man sie zurückschicken soll.

Es gibt vieles aber deine Geschichte passt hinten und vorne nicht zusammen. Geh zu einem Anwalt und lass dich beraten



(13.01.2012 12:03)wika schrieb:  Laut sein Anwalt kann er es machen, wird aber trotzdem der Auffenthaltstitel nach dem Eheschliessung bekommen. Darauf warten wir, sind die 3 Monaten langsam rum.


Dein Mann muss nach der Eheschließung zurück nach Tunesien und das FZF Visum beantragen um einen Aufenthaltsstatus zu erlangen. Wenn er einen Asylantrag hat, kann er nicht nach Tunesien oder auch seine Mutter sehen.

Die Behörden werden sowieso nicht begeistert sein, wenn er über ein Besuchsvisum nach Deutschland kam und nun Asyl und danach ein ganz normales Visum will. Das ist eigentlich eine linke Tour die nicht korrekt ist.
13.01.2012 12:46
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chebika Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 612
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 4
Beitrag: #3
RE: Besucher-Asyl-Ehe.......... Visum?
Wieso kann man überhaupt auf Grund von Krankheit Asyl beantragen ??? Hier in Tunesien gibt es auch Psychologen,wo er behandelt werden kann.

In Eurem Fall wäre es doch das Beste,er nimmt den Antrag zurück,fliegt nach Tunesien,um bei seiner Mutter zu sein und stellt in dieser Zeit ein ganz normales Visum wie alle anderen auch !!!
14.01.2012 07:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karamousa Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 510
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 9
Beitrag: #4
RE: Besucher-Asyl-Ehe.......... Visum?
Zitat:Wieso kann man überhaupt auf Grund von Krankheit Asyl beantragen ??? Hier in Tunesien gibt es auch Psychologen,wo er behandelt werden kann.
Ich glaube stellen kann man einen Antrag immer. Allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass der Antrag durchgesetzt werden kann.
Was in dem Falle wahrscheinlich das Beste wäre.
Wika, vielleicht solltet ihr mal bei der tunesischen Botschaft nachfragen, wie es aussieht, wenn er Asylant wäre.
Aber man kann doch sowieso nur einen Aufenthaltstitel haben, oder?
Und als Asylant darf man doch auch gar nicht arbeiten.

Freitag der 14 Januar, 2011, der Tag der in die Geschichte eingehen wird

http://www.youtube.com/user/TheWelp83?feature=mhum
14.01.2012 08:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PeppermintPatty Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.155
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 11
Beitrag: #5
RE: Besucher-Asyl-Ehe.......... Visum?
Das ist ja nun sehr speziell und ich denke die meisten hier können dazu nichts definitives aussagen.

Melde dich doch mal bei http://www.info4alien.de an und stelle die Frage dort.
Da sind Mitarbeiter von ABHs, Botschaften usw.

Den Antrag auf Aufenthaltserlaubnis bzgl. Ehe habt ihr schon gestellt?
Was haben die denn bei Antragstellung gesagt?
Da wussten die ja sicher dass ein Asylantrag läuft?

Wenn er die AE bekommt, kann man nicht einfach den Asylantrag zurückziehen?

So einfach isses vermutlich nur leider nicht...rollyes
14.01.2012 10:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karamousa Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 510
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 9
Beitrag: #6
RE: Besucher-Asyl-Ehe.......... Visum?
(14.01.2012 10:25)PeppermintPatty schrieb:  Wenn er die AE bekommt, kann man nicht einfach den Asylantrag zurückziehen?

So einfach isses vermutlich nur leider nicht...rollyes

Verfällt ein Antrag auf Asyl nicht, wenn man in das Heimatland zurückkehrt?

Freitag der 14 Januar, 2011, der Tag der in die Geschichte eingehen wird

http://www.youtube.com/user/TheWelp83?feature=mhum
14.01.2012 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

sadavida
Gast

 
Beitrag: #7
RE: Besucher-Asyl-Ehe.......... Visum?
Wenn ein Asyl - Antrag aufgrund von Krankheit gestellt wird...... wird er abgelehnt. Allerdings kann mit ganz viel Glück eine Duldung aus Humanitären Gründen daraus entstehen.


Aber dein Ehemann und Du werden es nicht leicht haben da er eigentlich Betrug begangen hat. Mich würde interessieren wie und wo Ihr geheiratet habt im November. In Deutschland kann es nicht gewesen sein und in Tunesien auch nicht wenn der Asylantrag bereits gestellt wurde.
14.01.2012 11:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blondie Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 990
Registriert seit: Dec 2009
Bewertung 9
Beitrag: #8
RE: Besucher-Asyl-Ehe.......... Visum?
(14.01.2012 11:41)sadavida schrieb:  Wenn ein Asyl - Antrag aufgrund von Krankheit gestellt wird...... wird er abgelehnt. Allerdings kann mit ganz viel Glück eine Duldung aus Humanitären Gründen daraus entstehen.

Genau so sieht es aus Sada Wink und der Mann von Wika hatte wohl dieses Glück auf Grund seiner schwerern psychischen Erkrankung.

Zitat:Aber dein Ehemann und Du werden es nicht leicht haben da er eigentlich Betrug begangen hat. Mich würde interessieren wie und wo Ihr geheiratet habt im November. In Deutschland kann es nicht gewesen sein und in Tunesien auch nicht wenn der Asylantrag bereits gestellt wurde.

Wieso hat er Betrug begangen, dass verstehe ich gerade nicht!?
Sie kann doch einen Asylanten in Deutschland heiraten-das ist zumindest mein Wissenstands. Mir wurde damals von einer anerkannten Asylorganisation gesagt, dass man sogar heiraten kann,wenn das Asylverfahren läuft-da müßte man aber sehr schnell heiraten´,weil das Zeitfenster bis zur Asylablehnung sehr eng sein kann.
Kannst doch auch einen Mann heiraten dessen Asylberechtigung demnächst ausläuft. Ach in D. in soviel möglich Wink

LG

Blondie

http://tunesien.nicetopic.net/
-Tunesienforum-
14.01.2012 12:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sadavida
Gast

 
Beitrag: #9
RE: Besucher-Asyl-Ehe.......... Visum?
Tja Blondie Wink

Anscheinend kennst Du Ihre Geschichte besser


Mit Betrug meinte ich, das er mit einem Besuchsvisum hierher gekommen ist und das ist Vorspiegelung falscher Tatsachen, da er geheiratet hat. Und dafür muss man ein FZF beantragen.

Der Asylantrag wird abgelehnt werden und er hat nur eine Duldung aus Humanitären Gründen. Um den Duldungsstatus zu ändern, muss er das FZF von Tunesien aus beantragen, wie alle anderen.

Ich müsste mehr Info haben um ihr genau zu antworten, allerdings kommt ja nix von Ihr Wink Ich kann nur raten wie es war

Auf alle Fälle haben die 2 es unnötig kompliziert und es wird schon irgendwie werden
14.01.2012 14:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karamousa Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 510
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 9
Beitrag: #10
RE: Besucher-Asyl-Ehe.......... Visum?
Zitat:Mit Betrug meinte ich, das er mit einem Besuchsvisum hierher gekommen ist und das ist Vorspiegelung falscher Tatsachen, da er geheiratet hat.
Wenn ich mich richtig erinnere, hatte er doch ein Heiratsvisum???
Ich denke nicht, dass man in Deutschland einfach so heiraten kann, wenn man keinen gültigen Aufenthaltstitel hat.


Zitat:Und dafür muss man ein FZF beantragen.
FZF wird nach der Hochzeit von Tunesien aus beantragt.



Zitat:Auf alle Fälle haben die 2 es unnötig kompliziert und es wird schon irgendwie werden
Ja, das glaube ich auch. Er sollte sich mal mit der tunesischen Botschaft und eventuell der deutschen Ausländerbehörde beraten.

Freitag der 14 Januar, 2011, der Tag der in die Geschichte eingehen wird

http://www.youtube.com/user/TheWelp83?feature=mhum
14.01.2012 14:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Besucher Visum für den Ehemann nourily 1 2.602 19.01.2014 21:09
Letzter Beitrag: kati3366
  Besucher-Visum SCHWEIZ RileyAnne 23 21.760 19.02.2013 13:18
Letzter Beitrag: RileyAnne
  Besucher-Visum Mon Bijou 3 3.048 11.09.2008 14:17
Letzter Beitrag: Mon Bijou

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste