Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Führerschein
Verfasser Nachricht
Katrinchen Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 219
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Beitrag: #1
Führerschein
An alle, deren Männer gerade für den Führerschein büffeln, bzw. an die, die es schon hinter sich haben: wie ist das bei euch gelaufen? Haben eure Männer beim ersten Mal bestanden? Wie lange haben sie geübt und va, in welcher Sprache haben sie die Theorie gemacht?
Mein Mann ist leider etwas lernfaul, muss ihm regelmäßig in den Hintern treten, damit er sich mal vor sein PC-Lernprogramm setzt. Er hat wahnsinnig Angst vor der Theorieprüfung, weil er sagt, dass die Fragen auch echt auf schlechtem Französisch gestellt sind.
Wie war/ist das bei euch so?

Glaube an Liebe, Wunder und Glück.
Schau immer nach Vorn und niemals zurück.
Tu was du denkst und steh dazu,
denn dieses Leben lebst nur DU!
29.05.2012 16:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Carolina
Gast

 
Beitrag: #2
RE: Führerschein
(29.05.2012 16:08)Katrinchen schrieb:  An alle, deren Männer gerade für den Führerschein büffeln, bzw. an die, die es schon hinter sich haben: wie ist das bei euch gelaufen? Haben eure Männer beim ersten Mal bestanden? Wie lange haben sie geübt und va, in welcher Sprache haben sie die Theorie gemacht?
Mein Mann ist leider etwas lernfaul, muss ihm regelmäßig in den Hintern treten, damit er sich mal vor sein PC-Lernprogramm setzt. Er hat wahnsinnig Angst vor der Theorieprüfung, weil er sagt, dass die Fragen auch echt auf schlechtem Französisch gestellt sind.
Wie war/ist das bei euch so?

Ich frage dumm, aber wir sprechen von der Prüfung in Tunesien, ja!?

Mein Mann hat damals alles auf arabisch gemacht, d.h. abhören, helfen = Fehlanzeige.
Für die Theorie geübt hat er in der Fahrschule selbst, immer neben und zwischen Job, und sowohl die Theorie als auch die Praxis hat er beim ersten mal gepackt.
Mein Mann ist toll, aber nun auch nicht genialer als andere; d.h. ich kann sagen, es ist machbar, auch ohne allzu großen Stress.
29.05.2012 16:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gagaisma
Gast

 
Beitrag: #3
RE: Führerschein
Wenn ich mir ansehe, wie die (TN) Herrschaften fahren, kann das so schwer nicht sein Big GrinBig GrinBig Grin - habe mich da oft gefragt, ob es für ein paar Millimes den Führerschein bei Carrefour an der Käsetheke zu kaufen gibt Tongue.
Nein, im Ernst. Hier in D ist es bestimmt nicht so einfach, ohne ordentliche Sprachkenntnisse den Führerschein zu machen. Und für einen Ausländer in deutsch ist es mit Sicherheit nur mit viel Büffeln möglich. Denn es gibt ja auch so spezielle Fangfragen, die man nur richtig beantworten kann, wenn man der Sprache wirklich mächtig ist. Ich kann nicht beurteilen, wie die Prüfung auf französisch ist. Aber ums Lernen kommt man auch da mit Sicherheit nicht drumrum...
29.05.2012 17:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Carolina
Gast

 
Beitrag: #4
RE: Führerschein
Der tunisian Fahr-Style ist und bleibt ohne Worte ... ich meine mittlerweile, dass meine täglichen Autofahrten die Momente sind, an denen ich am meisten fluche und fassungslos bin über die vielen Menschen, die tatsächlich sowas wie ne Fahrerlaubnis ihr eigen nennen.
Aber!!! Die meisten brauchen einige Anläufe, man glaubt es kaum.

Okay, Userin Katrinchen spricht vom Führi in Deutschland? Dann bräuchte ich nen "lösch" Button, denn meine Rückmeldung war für die Katz.

Dennoch viel Erfolg an den Ehemann!
29.05.2012 18:57
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maissa Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 623
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Beitrag: #5
RE: Führerschein
Hallo Katrinchen,

wir haben damals auch umschreiben lassen, also Theorieprüfung und Praxis.
Bei der Theorie hat mein Mann zu Hause gebüffelt und gebüffelt, hat sich unter Druck gesetzt ... zu seiner Sicherheit ist er in die Theoriestunden gegangen , in denen es im den ganzen Technikkram ging. Bei dem Thema wäre ich ihm sicher keine Hilfe gewesen.
Gemacht hat er die Theorieprüfung auf DEUTSCH. Ist beim ersten Mal aber leider durchgefallen, hatte 10 Fehlerpunkte. Hier waren aber der Stressfaktor enorm hoch. Die bei der Dekra hatten keine Peilung wie es läuft mmit der Umschreibung und wollten irgendein Schreiben. So mussten wir ers wieder nach Hause hetzen, zur Fahrschule und dann ist er in die Prüfung.

Beim 2. Anlauf hat es geklappt und er war megastolz -- berechtigt - Bestanden und das in deutsch.

Praxis haben wir die Pflichtstunden absolviert und die Prüfung hat er bestanden.
In den Pflichtstunden sind sie die Prüfungsstrecken abgefahren und haben etwas an der Orientierung gefeilt.

Nur Mut....
29.05.2012 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.971
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #6
RE: Führerschein
Da Kathrinchens Mann ja inzwischen in D. ist geht es sicher um die dt. Prüfung.

Ja, die Fragen sind teilweise in schrecklichem Französisch gestellt.
Ich habe sie mir dann immer auf Deutsch anzeigen lassen und meinem Mann erklärt wie es gemeint ist.

Da mein Mann nicht lernfaul ist ging es bei ihm ruck-zuck.
Aber er hat sich wirklich in JEDER freien Minute ans Lernprogramm gesetzt und die Fragen durchgeackert. Fahrstunden hat er auch einige genommen um fit mit den deutschen Kommandos zu sein.

Da er die Fragen wirklich zigtausend mal beackert hat war er bei der theoretischen Prüfung nach sage und schreibe 12 Minuten mit nem "bestanden" wieder draußen.

Motivieren mußte ich ihn nicht. Er hat in Tunesien als LKW-Fahrer gearbeitet und das schlimmste für ihn wäre es gewesen, hier nachher kein Auto mehr fahren zu dürfen Big Grin.

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
29.05.2012 19:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Amducias
Gast

 
Beitrag: #7
RE: Führerschein
30.05.2012 07:28
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PeppermintPatty Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.155
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 11
Beitrag: #8
RE: Führerschein
Hallo Katrinchen,

mein Mann ist ja auch gerade dabei und steht aber noch vor dem ersten Theorie-Prüfversuch - der aber demnächst starten wird... Wink

Er macht die Prüfung auf Deutsch. Lernen tut er ca. seit 1,5 Jahren immer mal wieder rollyes weil er nicht auf Auto/Führerschein angewiesen ist, und eigentlich alles mit Fahrrad oder Öffentlichen machen kann, und auch sonst immer irgendwas anderes war was seine/unsere Aufmerksamkeit davon abgelenkt hat.

Anfangs lernte er mit Papierbögen und dem Buch, mittlerweile mit diesem http://www.my-fuehrerschein.de, was ich auch echt gut finde,
und mittlerweile besteht er da die Prüfungen sogar meistens Tongue
30.05.2012 08:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Katrinchen Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 219
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Beitrag: #9
Wink RE: Führerschein
Ja es geht um den Führerschein in D, oder besser gesagt um das Umschreiben seinens tunesischen Führerscheins! Er darf seit 1 Monat nicht mehr mit dem tuneischen fahren und im Sept fängt seine Ausbildung an, d.h. bis dahin sollte er das echt gepackt haben - ich hoffe redface
Wäre auch schön wenn er das bis Ende Juli packt, da wir dann in eine andere Stadt ziehen und ich nicht nochmal die Grundgebühr in einer neuen Fahrschule zahlen will!
Er lernt eben auch nur ab und zu, aber das reicht einfach nicht! Aber Frau darf sich da blos nicht einmischen soonst wird der Herr böse Tongue
Also über seinen Fahrstil kann ich mich eigentlich nicht beklagen! Er fährt echt super und vorsichtig. OK manchmal noch ein wenig unsicher, weil er in TN hauptsäschlich mit dem Roller und nicht mit dem Auto unterwegs war, aber sonst echt fast Deutsch Tongue
Naja, heisst es nur Däumchen drücken!!!
Ach was mich noch interessieren würde: wir waren vor einigen Wochen beim Führerscheinamt um die Umschreibung zu beantragen. Den Wisch den man dann bekommt braucht man ja, um überhaupt für die Prüfung zugelassen wird. Man hat uns gesagt es wird so ca 4 Wochen dauern bis der da ist. Die 4 Wochen sind aber schon vorbei, wird diese Zulassung an die Fahrschule direkt geschickt oder an uns?

Glaube an Liebe, Wunder und Glück.
Schau immer nach Vorn und niemals zurück.
Tu was du denkst und steh dazu,
denn dieses Leben lebst nur DU!
30.05.2012 09:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PeppermintPatty Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.155
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 11
Beitrag: #10
RE: Führerschein
(30.05.2012 09:39)Katrinchen schrieb:  Ach was mich noch interessieren würde: wir waren vor einigen Wochen beim Führerscheinamt um die Umschreibung zu beantragen. Den Wisch den man dann bekommt braucht man ja, um überhaupt für die Prüfung zugelassen wird. Man hat uns gesagt es wird so ca 4 Wochen dauern bis der da ist. Die 4 Wochen sind aber schon vorbei, wird diese Zulassung an die Fahrschule direkt geschickt oder an uns?


Hier haben die uns gesagt es dauert ca. 2 Wochen und das geht an die Fahrschule und an den TÜV...
30.05.2012 11:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Führerschein Carmen 5 4.361 04.08.2016 12:04
Letzter Beitrag: Jen
  Führerschein in Deutschland weld_touness 21 20.748 18.11.2011 06:44
Letzter Beitrag: Katrinchen
  Führerschein Katusti 14 8.770 18.09.2008 14:01
Letzter Beitrag: xlisax

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste