Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Besucher-Visum SCHWEIZ
Verfasser Nachricht
Karine Offline
:-)
****

Beiträge: 809
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag: #11
RE: Besucher-Visum SCHWEIZ
Hi Riley Anne,

Danke für die ausführliche Auskunft. Also ist das Schweizer Betreibungsamt und der Betreibungsregisterauszug gleichzusetzen mit der deutschen Schufa und den dortigen Einträgen im Schufa-Zeugnis über Kreditgewährung und Zahlungsverhalten.

Big Grin Fand das Wort Betreibungsamt so lustig und habe mir vorgestellt, was die da wohl treiben.

Das Leben ist eine Prise von allem, nur nicht von Eintönigkeit!
13.02.2013 11:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #12
RE: Besucher-Visum SCHWEIZ
(31.05.2012 09:00)RileyAnne schrieb:  Vielleicht versuchen wirs. Aber jah, die Chancen stehen wohl nicht so toll.. Er ist Student und wir beide sind jung und seit letztem Frühjahr ist's wohl eh noch viel schwieriger für Tunesier ein Visum zu bekommen.

Nee! Die Chancen für einen Student ein Visum zu bekommen stehen sehr gut. Aber ich muss hier fragen, ob er ein Student an der Uni( mittlerweile gibt es auch private Unis) ist, oder ein Schüler in einem privaten Gymnasium.
Falls er ein Schüler in einem privaten Lycée ist, dann kann ich jetzt schon sagen vergiss es, weil viele lassen sich dort einschreiben, um eine Bescheinigung zu bekommen, sprich sie kaufen sich eine.
Aber für einen Student an der Uni ist immer Problemlos verlaufen, weil sie wissen, dass die Studenten wieder zurück wollen und wenn sie dort studieren wollen können sie nicht, weil sie ein Tourivisum haben, d.h. zurück und vor Ort sprich hier Tunis ein Studentenvisum beantragen.
Noch was die Bearbeitung eines Tourivisums dauert 24 oder 48 Stunden. Man bekommt weder Anruf von der Botschaft noch sonstwas, man gibt seinen Antrag ab und dann nach wie gesagt 24 oder höchstens 48 Stunden geht man wieder dahin, und man bekommt entweder ein Tourivisum oder auch eine Ablehnung des Antrags.

Vive La Tunisie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
13.02.2013 12:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

RileyAnne Offline
ღღღ
*****

Beiträge: 1.425
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 6
Beitrag: #13
RE: Besucher-Visum SCHWEIZ
(13.02.2013 12:01)tounsia schrieb:  Nee! Die Chancen für einen Student ein Visum zu bekommen stehen sehr gut. Aber ich muss hier fragen, ob er ein Student an der Uni( mittlerweile gibt es auch private Unis) ist, oder ein Schüler in einem privaten Gymnasium.

Er ist Student an einer richtigen Uni, nicht privat jedoch. Ist aber eingeschrieben, alles bezahlt und hat auch eine Bescheinigung, dass er den Unterricht besucht.

(13.02.2013 12:01)tounsia schrieb:  Aber für einen Student an der Uni ist immer Problemlos verlaufen, weil sie wissen, dass die Studenten wieder zurück wollen und wenn sie dort studieren wollen können sie nicht, weil sie ein Tourivisum haben.
Du verwechselst hier aber Touristenvisum mit Besuchervisum.
Das sind zwei Paar Schuhe..
Touristenvisum, da muss der Student (oder halt die Eltern) ein rel. grosses Vermögen vorweisen, und meistens muss man ne Pauschalreise buchen, oder am besten gleich übers Reisebüro. Dann stimmt das... Dann hat man fast auf sicher ein Visum, .. wenn das Vermögen vorhanden ist.
Bei einem Besuchervisum, ists aber was anderes.
Hier lade ich ihn zu mir auf Besuch ein.... Und da die davon ausgehen, er ist mein Freund, haben sie Angst, er bliebe hier bei mir. 1. würde es ihm bei mir ja besser gehen (scheine ja Geld zu haben, dass ich ihn einlade) 2. will er natürlich lieber bei seiner Freundin bleiben, als in seine Heimat zurück..
Deren Gedanken, und daher für einen Studenten schwer möglich, ein Besuchervsium zu erhalten.
AUSSER er wird von Verwandten eingeladen. Ich bin aber nicht Verwandt...


(13.02.2013 12:01)tounsia schrieb:  Noch was die Bearbeitung eines Tourivisums dauert 24 oder 48 Stunden. Man bekommt weder Anruf von der Botschaft noch sonstwas, man gibt seinen Antrag ab und dann nach wie gesagt 24 oder höchstens 48 Stunden geht man wieder dahin, und man bekommt entweder ein Tourivisum oder auch eine Ablehnung des Antrags.
Mit Touristenvisum kenne ich mich nicht aus.. Vielleicht geht das tatsächlich so schnell.. Wink
Aber beim Besuchervisum geht es tatsächlich so lange, wie ich angegeben habe..
Mein Bericht ist nicht erfunden... Ist Erfahrung.. Wink Tongue

Man muß seine Fehler früh machen, damit man lange von ihnen lernen kann
13.02.2013 12:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schneyna Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 349
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 3
Beitrag: #14
RE: Besucher-Visum SCHWEIZ
Liebe RileyAnne,

In der deutschen Botschaft dauert es nach Antragsabgabe für ein Besuchervisum nur höchstens 48 Stunden, nicht länger...deshalb ist der Beitrag nicht ganz falsch, gilt nur anscheinend nicht für die Schweiz Smile

Jedenfalls auch von mir danke für einen ausführlichen Bericht und ich find es schade, dass es augenscheinlich nicht geklappt hatSad ich weiß noch, wie enttäuscht ich damals bei unseren "nein" war- ich hab 2 Tage nichts essen können, hab nur geheult und geraucht...

[Bild: lUfLBmMlMfVfv45I5.jpg]

...denn nichts, was sich zu haben lohnt, fällt einem in den Schoß...
13.02.2013 12:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #15
RE: Besucher-Visum SCHWEIZ
Vielleicht nennt man in der CH. das anders, wie vohin mit "Betreibungsamt".
Aber soviel ich weiß Tourivisum oder Besuchvisum sind eins, man macht Unterschied zw. Studentenvisum, Familienvisum.., in diesem Fall dauert die Bearbeitung lang, die müssen erstmal alles nachprüfen..
Aber mit einem Besuchervisum (oder auch Tourivisum) darf man nicht länger als 3 Monate bleiben, ich habe hier das Wort Tourivisum geschrieben, weil derjenige ein Tourist ist, egal ob er bei Bekannten bleibt oder auch in einem Hotels.

Das Studium in Tunesien ist kostenlos, keine Studiumgebühren.Tongue
Vive La Tunisie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
13.02.2013 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RileyAnne Offline
ღღღ
*****

Beiträge: 1.425
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 6
Beitrag: #16
RE: Besucher-Visum SCHWEIZ
Stimmt ^^ Keine Studiumsgebühren.. Aber so eine Versicherung muss bezahlt werden.

@tounsia & Schneyna
Bwooooooooah ECHHHHHT`???
Was macht die CH Botschaft nur falsch!!
Wusste nicht dass das bei der Deutschen Botschaft so schnell entschieden wird!
Nee.. ernsthaft,.. für die CH dauert das echt so lange! Und hmm... ist vielleicht das gleiche Visum "Besucher-/Turivisum",.. aber die Botschaft macht nen Unterschied daraus.
Seit der Revolution, gehen sie halt davon aus, dass junge Tunesier die eine Freundin in der CH besuchen wollen, nicht mehr zurück kehren werden.. rollyes Dementsprechend wird kein Visum gewährt.
Und da spreche ich jetzt nicht nur von mir.
Kenne mittlerweile einige CH-Frauen, die auch ihren TN Freund einladen wollten, und klar repräsentieren die nicht "alle", aber alle die mir ein Feedback gegeben haben, haben kein Visum erhalten. Sad

Hm..
schon komisch, dass die CH und D Bearbeitung so verschieden ist. Vorallem die Dauer! Das ist ja krass?! Verstehe ich nicht!

Man muß seine Fehler früh machen, damit man lange von ihnen lernen kann
13.02.2013 13:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #17
RE: Besucher-Visum SCHWEIZ
(13.02.2013 12:22)Schneyna schrieb:  In der deutschen Botschaft dauert es nach Antragsabgabe für ein Besuchervisum nur höchstens 48 Stunden, nicht länger...deshalb ist der Beitrag nicht ganz falsch, gilt nur anscheinend nicht für die Schweiz Smile

Nicht nur in der deutschen, sondern auch in der französischen Botschaft dauert es nicht länger als 48 Stunden.
In der Schweiz scheint es anders zu sein.

Vive La Tunisie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
13.02.2013 13:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RileyAnne Offline
ღღღ
*****

Beiträge: 1.425
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 6
Beitrag: #18
RE: Besucher-Visum SCHWEIZ
(13.02.2013 13:12)tounsia schrieb:  In der Schweiz scheint es anders zu sein.

rollyes rollyes rollyes rollyes rollyes
Scheinbar ja!! *nerv*

Ist ja immer doof, wenn man ne Ablehnung bekommt...
Aber wenn man nur 48h auf ne Antwort warten muss, ist das durchaus noch angenehmer, als wenn man UNENDLICH LANGE 6 WOCHEN in dem Verfahren steckt und immer wieder vorbei muss und und...
Und nach all der Zeit, dann ja doch nur ein "Nee.. sorry.. nicht genügend Rückreisebereitschaft vorhanden" kommt. rollyes
(13.02.2013 12:22)Schneyna schrieb:  Jedenfalls auch von mir danke für einen ausführlichen Bericht und ich find es schade, dass es augenscheinlich nicht geklappt hatSad ich weiß noch, wie enttäuscht ich damals bei unseren "nein" war- ich hab 2 Tage nichts essen können, hab nur geheult und geraucht...

Ja,.. die def-def Antwort haben wir in einer Woche. Aber da keine VE verlangt wird, ist die Antwort schon gegeben. rollyes
Ja klar, finde es auch schade! Aber eben,.. richtig enttäuscht bin ich nicht, weil ich wirklich kein einziges positives Feedback erhalten habe was "Besucher Visum CH" angeht.
Von insg. 10 Antworten/Erfahrungsberichten, waren es alle samt Ablehnungen. Und da waren Studenten, Arbeitslose aber auch TN mit Job in TN dabei....
Daher bin ich nicht überrascht, aber schade ists trotzdem.

Ging mir überhaupt nicht darum, dass ich in diesen zwei Wochen "sehen könnte wie es wär". Kann man nicht!
Aber es ging mir darum, dass mir am Herzen gelegen wäre, dass er halt MEIN Leben mal besser kennen lernt und sich mit meiner Kultur, Land, Leute, Tradition und und mal mal direkt auseinander setzten kann/muss.
Ich kann noch so viel von meinem Leben erzählen, wenn ers nicht sieht, bleiben es nur Stories.
Aber naja,.. is nunmal so, und bin nicht die einzige die das akzeptieren muss... Wink

Man muß seine Fehler früh machen, damit man lange von ihnen lernen kann
13.02.2013 13:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

nadine Offline
Neu

Beiträge: 7
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Beitrag: #19
RE: Besucher-Visum SCHWEIZ
Besuchervisum und Touristenvisum ist nicht das gleiche...
Beim Touristenvisum stellt die Person selbst den Antrag. Er muss dann nachweisen, dass genügend Geld da ist (ich meine ca. Fr. 100.00 pro Tag) und auch eine Hotel- und Flugreservierung vorlegen.
Bei Besuchervisum wird die Person eingeladen (mit Verpflichtungserklärung).

(13.02.2013 12:10)RileyAnne schrieb:  AUSSER er wird von Verwandten eingeladen. Ich bin aber nicht Verwandt...

Stimmt leider auch nicht Sad
Wir hatten letzten Winter meinen Schwager eingeladen, da mein Mann eine schwere Operation hatte. Er war zwar kein Student mehr, hatte jedoch einen Arbeitsvertrag. Wir hatten auch vorher zweimal bei der Botschaft nachgefragt, ob wir überhaupt Chancen hätten. Uns wurde nur gesagt, dass wir es versuchen sollen. Nach 4!! Botschaftsbesuchen (2 Mal davon wurden sie auf die nächsten Tage vertröstet, weil der zuständige Beamte nicht da war) wurde ihm dann die Absage erteilt.

Bei der Mutter und auch beim Onkel vor 2 Jahren war das Visum kein Problem. Aber auch da hat die ganze Prozedur ca. 3-6 Wochen gedauert.
13.02.2013 13:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RileyAnne Offline
ღღღ
*****

Beiträge: 1.425
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 6
Beitrag: #20
RE: Besucher-Visum SCHWEIZ
(13.02.2013 13:28)nadine schrieb:  Besuchervisum und Touristenvisum ist nicht das gleiche...
Beim Touristenvisum stellt die Person selbst den Antrag. Er muss dann nachweisen, dass genügend Geld da ist (ich meine ca. Fr. 100.00 pro Tag) und auch eine Hotel- und Flugreservierung vorlegen.
Bei Besuchervisum wird die Person eingeladen (mit Verpflichtungserklärung).

Danke Nadine!! Wink
So meinte ich es!
Beide Visas werden maximal für 3 Monate ausgestellt. Aber es sind eben nicht die selben.
Es gelten andere Kritierien / Vorgaben und die Anträge werden anders bewertet und das Verfahren ist nicht das selbe.

Und wie geschrieben ist der grösste Unterschied, dass beim Tourivisum der Antragssteller selbst genug Geld vorweisen muss. Und ja, die 100.00 CHF pro Tag stimmen. Wink

Man muß seine Fehler früh machen, damit man lange von ihnen lernen kann
13.02.2013 13:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Besucher-Asyl-Ehe.......... Visum? wika 48 44.016 25.12.2014 12:29
Letzter Beitrag: Elfie
  Besucher Visum für den Ehemann nourily 1 2.605 19.01.2014 21:09
Letzter Beitrag: kati3366
  Besucher-Visum Mon Bijou 3 3.049 11.09.2008 14:17
Letzter Beitrag: Mon Bijou

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste