Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bitte kann mir jemand Auskunft geben...
Verfasser Nachricht
VillaJ
Gast

 
Beitrag: #21
RE: Bitte kann mir jemand Auskunft geben...
Man muß eine gewisse Zeit bei der Firma bereits beschäftigt sein? Über die Art des Aufenthaltstitels (dann wird wieder vom Aufenthaltsrecht geschrieben) ist auch nichts geschrieben. Ich bin da zu kleinlich Big Grin
07.06.2012 09:30
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PeppermintPatty Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.155
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 11
Beitrag: #22
RE: Bitte kann mir jemand Auskunft geben...
Ist für mich auch nicht ganz uninteressant, allerdings ginge es bei uns um eine Anstellung im anderen Land und das glaube ich funktioniert nicht, da die AE ja noch an die Ehe gekoppelt ist.

Aber sicher bin ich mir eben nicht, der Hauptwohnsitz bzw. Lebensmittelpunt würde ja weiter hier sein.

rollyes
07.06.2012 09:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brigit
Gast

 
Beitrag: #23
RE: Bitte kann mir jemand Auskunft geben...
(07.06.2012 09:30)VillaJ schrieb:  Man muß eine gewisse Zeit bei der Firma bereits beschäftigt sein? Über die Art des Aufenthaltstitels (dann wird wieder vom Aufenthaltsrecht geschrieben) ist auch nichts geschrieben. Ich bin da zu kleinlich Big Grin

Artikel 21 SDÜ
(1) Drittausländer, die Inhaber eines gültigen, von einem der Mitgliedstaaten ausgestellten Aufenthaltstitels sind, können sich aufgrund dieses Dokuments und eines gültigen Reisedokuments bis zu drei Monate in einem Zeitraum von sechs Monaten frei im Hoheitsgebiet der anderen Mitgliedstaaten bewegen, sofern sie die in Artikel 5 Absatz 1 Buchstaben a, c und e der Verordnung (EG) Nr. 562/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. März 2006 über einen Gemeinschaftskodex für das Überschreiten der Grenzen durch Personen (Schengener Grenzkodex) (*) aufgeführten Einreisevoraussetzungen erfüllen und nicht auf der nationalen Ausschreibungsliste des betroffenen Mitgliedstaats stehen

Artikel 49 EG Vertrag
(ex-Art. 59).Artikel 49 (ex-Art. 59)

Die Beschränkungen des freien Dienstleistungsverkehrs innerhalb der Gemeinschaft für Angehörige der Mitgliedstaaten, die in einem anderen Staat der Gemeinschaft als demjenigen des Leistungsempfängers ansässig sind, sind nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen verboten.
Der Rat kann mit qualifizierter Mehrheit auf Vorschlag der Kommission beschließen, dass dieses Kapitel auch auf Erbringer von Dienstleistungen Anwendung findet, welche die Staatsangehörigkeit eines dritten Landes besitzen und innerhalb der Gemeinschaft ansässig sind.



Artikel 50 (ex-Art. 60)

Dienstleistungen im Sinne dieses Vertrags sind Leistungen, die in der Regel gegen Entgelt erbracht werden, soweit sie nicht den Vorschriften über den freien Waren- und Kapitalverkehr und über die Freizügigkeit der Personen unterliegen.

Als Dienstleistungen gelten insbesondere:

) gewerbliche
) kaufmännische Tätigkeiten,
) handwerkliche Tätigkeiten,
) freiberufliche Tätigkeiten.
Unbeschadet des Kapitels über die Niederlassungsfreiheit kann der Leistende zwecks Erbringung seiner Leistungen seine Tätigkeit vorübergehend in dem Staat ausüben, in dem die Leistung erbracht wird, und zwar unter den Voraussetzungen, welche dieser Staat für seine eigenen Angehörigen vorschreibt.
07.06.2012 09:49
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
VillaJ
Gast

 
Beitrag: #24
RE: Bitte kann mir jemand Auskunft geben...
Danke Smile mir trotzdem zu schwammig. Aufenthaltstitel ist ein weiter Begriff. Ich hake deshalb so nach, weil mein Nachbar nicht zur Montage ins Ausland mit kann, da er nur eine befristet AE hat. Und diese Auskunft hat er von der Botschaft. Ich würde mir das bestätigen lassen.
Wenn hier Kontrollen auf Baustellen sind wird auch einiges geprüft, so eine Antwort einer Botschaft schadet da sicher nicht.
07.06.2012 10:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Brigit
Gast

 
Beitrag: #25
RE: Bitte kann mir jemand Auskunft geben...
(07.06.2012 10:00)VillaJ schrieb:  Danke Smile mir trotzdem zu schwammig. Aufenthaltstitel ist ein weiter Begriff. Ich hake deshalb so nach, weil mein Nachbar nicht zur Montage ins Ausland mit kann, da er nur eine befristet AE hat. Und diese Auskunft hat er von der Botschaft. Ich würde mir das bestätigen lassen.
Wenn hier Kontrollen auf Baustellen sind wird auch einiges geprüft, so eine Antwort einer Botschaft schadet da sicher nicht.

Was in aller Welt hat die Botschaft damit zu tun????

Und wenn in einem Gesetz der Begriff "Aufenthaltstitel" steht, so bedeutet dies: Jeder Aufenthaltstitel also auch befristete. Wäre dies anders gewollt so müsste in den Gesetz die genaue Einschränkung beschrieben sein.
07.06.2012 10:05
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
VillaJ
Gast

 
Beitrag: #26
RE: Bitte kann mir jemand Auskunft geben...
Ein Visum ist auch ein Aufenthaltstitel.
Hat man Fragen bezüglich eines anderen Landes, so wendet man sich an die zuständige Auslandsvertretung. Daher die zuständige Botschaft. Die sind schliesslich zuständig für ihre Einreise-, Aufenthalts-, und Arbeitsangelegenheiten Smile
07.06.2012 10:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brigit
Gast

 
Beitrag: #27
RE: Bitte kann mir jemand Auskunft geben...
Ging es bei deinem Nachbarn evtl. um ein Nicht-EU Land?

Zur Definition Aufenthaltstitel: http://www.aufenthaltstitel.de/stichwort...titel.html
07.06.2012 10:37
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
VillaJ
Gast

 
Beitrag: #28
RE: Bitte kann mir jemand Auskunft geben...
Es ging um Italien. Die Anfrage an die italienische Botschaft war, ob er mit seiner Aufenthaltserlaubnis (Paragraph und Dauer) in Italien mit seiner Firma zur Montage arbeiten darf. Die Antwort war nein, nur mit Paragraph 9a und noch ein anderer, den ich nicht mehr weiss.
Danke für den Link. Es gibt auch Aufenthaltserlaubnis mit Erwerbstätigkeit nicht gestattet.
Es geht nicht um mein Mann Big Grin ich rate nur sich das schriftlich geben zu lassen. Muss jeder selber wissen was er macht. Schönen Tag Smile VillaJ
07.06.2012 10:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PeppermintPatty Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.155
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 11
Beitrag: #29
RE: Bitte kann mir jemand Auskunft geben...
@VillaJ

fragt sich, was hat dein Nachbar für eine AE, wie lange soll die Montage dauern... usw.

Im Endeffekt wäre das ja dasselbe in grün wie bei sabrin rollyes
oder versteh ich das falsch?

Ich hatte ja Infos eingestellt, vielleicht kann sabrin mit diesen im Gepäck ja nochmal bei der ABH, vielleicht einem anderen SB nachfragen...?
In meiner grenzenlosen Naivität würde ih doch mal davon ausgehen dass das was für ausl. Firmen/Beschäftigte gilt umgekehrt genauso gilt...?

2.2 Erteilung eines Aufenthaltstitels ohne Zustimmung der ZAV
Die Erteilung eines Aufenthaltstitels zum Zweck der Beschäftigung bedarf keiner Zustimmung der ZAV für (...)

..Personen, die von ihrem Arbeitgeber mit Sitz im Ausland für bis zu drei Monate innerhalb eines Zeitraums von zwölf Monaten nach Deutschland entsandt werden, um- gewerblichen Zwecken dienende Maschinen, Anlagen und Programme der elektroni-schen Datenverarbeitung, die bei dem Arbeitgeber bestellt worden sind, aufzustellen und zu montieren, in ihre Bedienung einzuweisen, zu warten oder zu reparieren, *)
- erworbene Maschinen, Anlagen und sonstige Sachen abzunehmen oder in ihre Bedienung eingewiesen zu werden,
- erworbene, gebrauchte Anlagen zum Zwecke des Wiederaufbaus im Sitzstaat des Arbeitgebers zu demontieren, *)
- unternehmenseigene Messestände oder Messestände für ein ausländisches Unter-nehmen, das im Sitzstaat des Arbeitgebers ansässig ist, auf- und abzubauen und zu betreuen, oder
- im Rahmen von Exportlieferungs- und Lizenzverträgen einen Betriebslehrgang zu absolvieren;
*) Die Befreiung von der Zustimmung setzt voraus, dass der Arbeitgeber der Bundes-agentur für Arbeit die Beschäftigung vor deren Aufnahme angezeigt hat. Ein entspre-chender Vordruck ist im Internet unter http://www.zav.de > Arbeitsmarktzulassung < abruf-bar
...
Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-C...usl-AN.pdf


@VillaJ

... Stichwort "Gleichrangiger Arbeitsmarktzugang" ist mir gerade begegnet, vielleicht ist das gemeint?

Hab aber noch nicht kapiert um was es da genau geht...
07.06.2012 12:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PeppermintPatty Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.155
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 11
Beitrag: #30
RE: Bitte kann mir jemand Auskunft geben...
@sabrin

Was ist denn hier nun bei rausgekommen?
04.07.2012 21:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste