Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Babyausstattung braucht man hier in Tunesien
Verfasser Nachricht
chebika Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 612
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 4
Beitrag: #31
RE: Welche Babyausstattung braucht man hier in Tunesien
Jede Mutter spürt selbst was das Beste für das Kind ist......ich zum Beispiel habe meine 3 Kinder nicht gestillt,weil ich keine Milch hatte,also mit Fläschchen großgezogen .Ich hatte sowieso keine Mühe mit meinen Kindern,sie haben weder viel geschrien,noch waren sie in der Nacht auf,nach der letzten Mahlzeit gegen 21.00 Uhr haben alle 3 durchgeschlafen bis früh um 5......gab es mal Krankheiten,dann bin ich gern für sie aufgestanden und habe nicht alles im Halbschlaf erledigt.

In Tunesien gibt es alles für das Baby,geht mal in einen Babyladen,da fallen einem bald die Augen aus,ist zwar sehr teuer,aber es gibt alles,Schnuller bekommt man sogar im Garrefour,sonst in den Apotheken,gibt sogar Made in Germany ;-)

Ich bin der Meinung das es jede junge Mutter selbst entscheiden muß was gut und was nicht gut für ihr Baby ist,auch wenn man noch keine Erfahrung damit hat,sobald das kleine Wesen auf der Welt ist kommen auch in den meißten Fällen die Mutterinstinkte und es wird dann danach gehandelt.
03.12.2012 07:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nad77 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 592
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 1
Beitrag: #32
RE: Welche Babyausstattung braucht man hier in Tunesien
Chebika,für das Stillen ist es aber schon sehr wichtig dass Frau eine hilfreiche Unterstützung erfährt,denn Stillen lernt sich nicht immer von selbst,ich selbst hatte am Anfang jProbleme beim Anlegen,im Kh hatten die Kinderkrankenschwestern und Hebammen vom Stillen nicht viel Ahnung,ich sollte dann mal pumpen um zu sehen ob etwas kommt,also angeblich überprüfen ob ich Milch hätte,es kam nichts,laut ihnen hatte ich also gar keine Milch.Doch ich ließ mich nicht von ihnen verunsichern und machte weiter und weiter,biss die Zähne zusammen,denn durch die blöde,sinnlose pumperei,hatte ich total wunde,blutige Brustwarzen,ein Glück dass meine Brustwarzen noch nie so sehr empfindsam warenWink.Jedenfalls kommt bei vielen Frauen keine Milch wenn sie pumpen und dann heißt es sie hätten keine,dabei saugt das Kind ganz anders als die Pumpe,und es hat auch etwas mit dem Blick beim Stillen aufs Kind zu tun,dass bei einigen nur beim Stillen die Milch fließt.
Na,jedenfalls hatte ich eine mehrjährige Stillbeziehung mit meiner Tochter,wo sie das ganze Leben u.a.gesundheitlich profitiert,und sogar die Mütter selbst haben einige gesundheitlich.Vorteile.
Nach meiner eigenen Geburt 1977,war es noch so in den meisten deutschen Krankenhäusern:
Kind wurde geboren,kurz der Mutter gezeigt,untersucht ect pp.ab in die Babystation hinter die Glasscheibe,dort wurde das Baby dann mit mit Flasche gefüttert,irgendwann brachte man es mal der Mutter zwischendurch vorbei,nachdem es gerade mit der Flasche gefüttert wurde und wies die Frau an das Kind mal anzulegen,Kind war satt und suchte gar nicht nach der Brustwarze,das Kind wurde wieder schön hygienisch hinter die Glascheibe gebracht,und nach vier Stunden das gleiche traurige Spiel.So kann keine Frau stillen!

Bildung ist was übrig bleibt nachdem man vergessen hat, was man in der Schule gelernt hat. Albert Einstein
03.12.2012 09:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Umm Meryam Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 549
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 1
Beitrag: #33
RE: Welche Babyausstattung braucht man hier in Tunesien
Unsere kleine hat seit der Geburt bis letzte Woche (2 Jahre 3 Monate) auch bei uns im Ehebett geschlafen.Schon im Kh habe ich sie mit ins Bett genommen,konnte das kleine Wesen,was vorher noch in meinem Bauch war nicht einfach alleine da liegen lassen,so empfand ich das jedenfalls.Außerdem war sie nach der Geburt auch 6 Tage fast nicht bei mir(nur zum stillen),weil sie starke Gelbsucht hatte.
Und kann bestätigen das das Sexleben nicht nur im Bett stattfinden kann,gibt soviele Möglichkeiten ;-).
Habe nur das Problem das mein Kind ohne mich nicht einschläft und das dauert abends bis zu zwei Stunden,gestern ist sie erst um 23h eingeschlafen,obwohl sie Rituale und co. hat.Durchschlafen kennt sie auch nicht.Weiß langsam auch nicht mehr weiter.

Ich bin ja jetzt in der 22 SSW und werde aber diesmal das kleine Mäuschen direkt ins Bett legen,aber natürlich bei uns ins Zimmer.

lg

Humor und Geduld sind zwei Kamele mit denen du durch jede Wüste kommst.
03.12.2012 10:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mausi1983 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 761
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 0
Beitrag: #34
RE: Welche Babyausstattung braucht man hier in Tunesien
Richtig Nad, es spielt alles zusammen. Die Unterstützung der Hebammen von Anfang an,die Einstellung zum Stillen und die innere Bereitschaft dazu. Es ist äußerst selten,daß eine Frau nicht stillen kann. Meist will sie es dann auch nicht wirklich.
03.12.2012 10:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nad77 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 592
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 1
Beitrag: #35
RE: Welche Babyausstattung braucht man hier in Tunesien
Nur kurz,will weg:
Ein Kind ist auch kein Hund den man dressiert,jedenfalls sind das meine Kinder nicht."Platz,sitz,komm"

Bildung ist was übrig bleibt nachdem man vergessen hat, was man in der Schule gelernt hat. Albert Einstein
03.12.2012 10:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anny25
Gast

 
Beitrag: #36
RE: Welche Babyausstattung braucht man hier in Tunesien
(02.12.2012 21:05)Maissa schrieb:  Hallo Anny,

diese Worte kenne ich , Worte einer kinderlosen Frau ( soll jetzt kein Vorwurf sein). Diese Sprüche habe ich früher auch gerne geklopft , hatte kein Verständnis für im elternbettschlafende Kinder und und und.
Heute selber Mama sieht die Welt anders aus...

Huhu, deshalb habe ich meine "Meinung" oder Planungsabsicht ja auch etwas vorsichtig geschrieben.
In meinem Umkreis wird gerade viel geheiratet- meine beste Freundin hat vor einem 3/4 Jahr auch ein Baby bekommen.
Irgendwo stellt man sich schon darauf ein, dass so ein Baby in den Mittelpunkt rückt und die Partnerschaft verändert- aber sie erzählt mir auch schon, dass es quasi kein Intimleben mehr mit ihrem Mann gibt, weil eben 24h Babyprogramm ist und es irgendwie nicht dazu kommt.
Nun hat ihr Mann es angesprochen...UND: fühlt sich als "Mann" vernachlässigt und unbegehrt.
Ich denke dieser Gedanke schlummert in vielen der Männer- wie viele gehen nach der Geburt fremd? Es ist wohl leider die Höchstanzahl, deshalb finde ich unglaublich wichtig auch einen "Raum" für das paarliche Leben zu erhalten und nicht überall als Papi und Mutti mit Baby zusammen zu liegen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Sex nur noch im Bad oder im Wohnzimmer stattfinden soll- wenn das Baby mit im Bett schläft...
dazu finde ich unser Schlafzimmer eben auch zu romantisch und schön und das Bett einfach auch "bequem" Smile
So schön es auch als Frau sein mag die Nähe eines Babys zu spüren, so kann man das ja auch tagsüber beim Mittagsschläfchen oder so teilen.
Und wie gesagt: Bei unserer Familie, auch bei den Kindern meiner Schwester, war das Babybettchen (und sogar das eigene Zimmer) ganz normal. Einmal in der Nacht wurde aufgestanden und gefüttert- das Kleine hat sich an die eigene Umgebung gewohnt und eine Nachtruhe und Initimität für Beide war gewährleistet....
03.12.2012 14:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Nad77 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 592
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 1
Beitrag: #37
RE: Welche Babyausstattung braucht man hier in Tunesien
Umm Meryam,meine Kinder haben auch alle erst spät durchgeschlafen,das ist auch bei fast allen Kindern so,nur bei denen die im eigenen Zimmer schlafen,bemerken die Eltern oft gar nicht dass das Kind wach wird,es hat gelernt allein wieder einzuschlafen,es merkt dass es nachts nichts erwarten kann von den Eltern.Andere Kinder fordern halt stärker die Erfüllung ihrer Bedürfnisse ein;)und sorgen sehr gut für sich.
Ich möchte dass meine Kinder wissen,dass ich immer für sie da bin,besonders in der Nacht,da Kinder einfach oft eher ängstlich sind nachts.
Für mich war und ist es nie ein Problem gewesen dass meine Kinder,nicht ohne mich abends einschlafen wollen/können.Es sind nur ein paar Jahre,dann haben die Kinder andere Interessen als bei den Eltern im Bett zu schlafen,was sind schon die paar Jahre gegen meine restliche Lebenszeit,die ich inchaallah noch mehr für die Erfüllung meiner Bedürfnisse nutzen kann?!Kinder werden schnell groß,und ich bin froh wenn sich meine Kinder mal an die Geborgenheit erinnern können,die wir ihnen gaben,als sie klein waren.
Mausi,wir sind wohl in einigen Dingen doch ähnlich "eingestellt"...Wink..
Kennst du auch Jean Liedlof,Mausi?
---------//////::::::Sad((((((((((((

Bildung ist was übrig bleibt nachdem man vergessen hat, was man in der Schule gelernt hat. Albert Einstein
03.12.2012 18:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mausi1983 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 761
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 0
Beitrag: #38
RE: Welche Babyausstattung braucht man hier in Tunesien
Ja Nad,in vielen Punkten sind wir der gleichen Ansicht.Wobei die Dinge mit dem Stillen und dem Schlafen im Bett der Mutter/ Eltern für mich nicht Ansichtssache oder Meinung ist,sondern das Natürlichste der Welt. Ich fand es schon immer totalen Blödsinn ein Baby an einen 4 Stunden Rhytmus zu gewöhnen,gewöhnen zu müssen. Ich esse ja auch wenn ich Hunger habe und nicht alle 4 Stunden.Ein Baby schreit nicht weil es die Eltern ärgern will. Das Schreien bedeutet immer,dass das Kind ein Bedürfnis hat was befriedigt werden muss.
Anny lies mal das Buch was ich empfohlen habe.Das könnte Deine Sicht auf die Dinge verändern.Oder zumindest zum Nachdenken anregen. Ich würde Deinem zukünftigen Kind wünschen,daß sich seine Mama Informationen in alle Richtungen einholt.Und das Ehebett ist ja nicht rund um die Uhr mit Baby belegt,da findet sich immer Zeit.
03.12.2012 22:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nad77 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 592
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 1
Beitrag: #39
RE: Welche Babyausstattung braucht man hier in Tunesien
Ich stimme dir voll zu,Babies haben Bedürfnisse und kommen mit der Erwartung auf die Welt,dass sie erfüllt werden,und diese sind immer die gleichen um es
mit den Worten von Jean Liedlof zu sagen,dass Baby ist nicht darauf vorbereitet,allein in seinem Bettchen oder Kinderwagen zu liegen,es braucht die Nähe zu einer Person (Mutter).Es weiß nichts von neumodischen Kram,wie Wiege,Babybett,eigenes Zimmer,Schnuller,das sind Ersatzobjekte.

http://continuum-concept.de/texte/die-gr...rdens.html

http://continuum-concept.de/texte/normal...e-wir.html

Bildung ist was übrig bleibt nachdem man vergessen hat, was man in der Schule gelernt hat. Albert Einstein
04.12.2012 05:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maissa Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 623
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Beitrag: #40
RE: Welche Babyausstattung braucht man hier in Tunesien
(03.12.2012 14:20)Anny25 schrieb:  
(02.12.2012 21:05)Maissa schrieb:  Hallo Anny,

diese Worte kenne ich , Worte einer kinderlosen Frau ( soll jetzt kein Vorwurf sein). Diese Sprüche habe ich früher auch gerne geklopft , hatte kein Verständnis für im elternbettschlafende Kinder und und und.
Heute selber Mama sieht die Welt anders aus...

Huhu, deshalb habe ich meine "Meinung" oder Planungsabsicht ja auch etwas vorsichtig geschrieben.
In meinem Umkreis wird gerade viel geheiratet- meine beste Freundin hat vor einem 3/4 Jahr auch ein Baby bekommen.
Irgendwo stellt man sich schon darauf ein, dass so ein Baby in den Mittelpunkt rückt und die Partnerschaft verändert- aber sie erzählt mir auch schon, dass es quasi kein Intimleben mehr mit ihrem Mann gibt, weil eben 24h Babyprogramm ist und es irgendwie nicht dazu kommt.
Nun hat ihr Mann es angesprochen...UND: fühlt sich als "Mann" vernachlässigt und unbegehrt.
Ich denke dieser Gedanke schlummert in vielen der Männer- wie viele gehen nach der Geburt fremd? Es ist wohl leider die Höchstanzahl, deshalb finde ich unglaublich wichtig auch einen "Raum" für das paarliche Leben zu erhalten und nicht überall als Papi und Mutti mit Baby zusammen zu liegen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Sex nur noch im Bad oder im Wohnzimmer stattfinden soll- wenn das Baby mit im Bett schläft...
dazu finde ich unser Schlafzimmer eben auch zu romantisch und schön und das Bett einfach auch "bequem" Smile
So schön es auch als Frau sein mag die Nähe eines Babys zu spüren, so kann man das ja auch tagsüber beim Mittagsschläfchen oder so teilen.
Und wie gesagt: Bei unserer Familie, auch bei den Kindern meiner Schwester, war das Babybettchen (und sogar das eigene Zimmer) ganz normal. Einmal in der Nacht wurde aufgestanden und gefüttert- das Kleine hat sich an die eigene Umgebung gewohnt und eine Nachtruhe und Initimität für Beide war gewährleistet....

Liebe Anny, du hast tolle Vorstellungen *zwinker* Ich hoffe, du berichtest dann auch mal, wenn ihr Nachwuchs bekommen hat.
Übrigens, meine Begierde meinem Mann gegenüber kann ich auf vielen Wegen zeigen und ihm auch das Gefühl geben, dass es nicht nur Baby gibt.

Wie bei allen anderen Dingen auch, jeder muss für sich seinen Weg finden und ihn dann gehen.

Mal abkommend von der Intimität, auf die du dich ja eher eingeschossen hast.

Beispiel... ich gehe in die Stadt und möchte mir was Schönnes leisten ... und nun rate mal mit was ich in 99,9 % der Fälle wieder nach Hause komme.
Bei uns steht unser Kind, vom Herzen gewünscht, unterm Herzen getragen an erster Stelle und wir sind glücklich rundum .
04.12.2012 07:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste