Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beschneidung
Verfasser Nachricht
Kasbah84 Offline
TunisianQueen
***

Beiträge: 164
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 0
Beitrag: #21
RE: Beschneidung
(09.04.2013 21:19)Batelli schrieb:  Da kann ich Kasbah 84 nur diesen Tread hier empfehlen sich den mal durchzulesen. Smile

http://www.info-tunesien.de/thread-632.html

Auch wenn vorher es so abgesprochen wird ändert dies doch die Tatsache wenn das Kind ( Junge ) dann da ist. Denn dann wird auch die Familie des Mannes mit einbezogen sein. Und da Tunesier sehr familienbezogen sind wird Dein Mann dann auch auf die Familie hören.

lg

Mag sein das es bei den meisten so ist und sein wird.
Aber bei uns nicht!

Es wird auch so sein das unsere Kinder meinen Nachnamen tragen werden.
So haben wir es halt beschlossen und so finden wir es beide gut.

Außerdem habe ich ja geschrieben das ich selber halb/halb bin. Aber nicht muslimisch.

…•1oo% MezOued *1oo% HariiSsa*1oo% Bledii*100% rOt&weiiß*1oo% mOn Hayet Tuniisie•…
09.04.2013 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Orient2011 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 547
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 1
Beitrag: #22
RE: Beschneidung
Ich glaube, es ist besser, sich bewusst für die Beschneidung mit seinem Tunesischen Mann zu entscheiden und einen guten Arzt auszusuchen, als irgendwann mal im Urlaub vor Ort vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden. Ich würde z.B. nicht wollen, dass mein Kind nach so einem Eingriff ins Flugzeug steigen muss. Also würde ich eher in D klein bei geben, kann aber den Arzt aussuchen und muss keine Angst haben, dass die Familie so nen Stümper ins Haus kommen lässt und unser Kind danach sonstwas an Infektionen hat.

@Kasbah: Wie habt ihr euch mit dem Nachnamen geeinigt? Wir werden uns gerade nicht einig und haben heftige Diskussionen.
10.04.2013 11:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Batelli Offline
Junior Mitglied
*

Beiträge: 68
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 0
Beitrag: #23
RE: Beschneidung
Hallo genau bei dir ist es das AMIGA. Na bekomme erstemal ein kind und dann kannst ja nochmal schreiben. Ich habe schon viel gehört gesehen und dann kam es doch ganz ganz anders. Wink

Ach ich bin auch halb und halb Wink
10.04.2013 12:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dalia Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 390
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 0
Beitrag: #24
RE: Beschneidung
Hallo Schlumpf,

natürlich kann dich jede Mutter verstehen, dass du dir Sorgen um dein Kind machst, die meiner Meinung nach auch nicht so unbegründet sind. Es ist nun mal ein chirurgischer Eingriff und auch wenn viele die Risiken runter spielen und man prozentual gesehen eher auf der "sicheren" Seite ist, kann es trotzdem passieren, dass genau dein Kind dieses 0,01% ist, bei dem es zu Komplikationen kommt. So war zumindest immer mein Denken... Von daher kann ich deine Ängste komplett nachvollziehen... Kann das nur von unserem Sohn erzählen und da war es so, dass wir uns als Eltern dazu entschlossen haben, unseren Sohn zu beschneiden auch wenn es von einigen Seiten Gegenwind kam und so Aussagen wie z.B.:
- "Was bist du denn für eine Mutter?! Lässt dein Kind so etwas durch machen, was aus ärztlicher Sicht nicht nötig wäre!" (z.B. Vorhautverengung o.Ä.)

Aber da muss man hart sein und dazu stehen. Es ist nun mal unser Kind und wir alleine entscheiden darüber.

Auch haben wir vor der Heirat drüber geredet und sind zum selben Entschluss gekommen, dass eine Beschneidung durchgeführt wird, falls wir einen Sohn bekommen sollten...

Ich selber hätte mir natürlich gewünscht, dass es hier in D geschehen würde, da die hygienischen Standarts einfach nicht die selben sind (auch nicht in einer Privatklinik)... Habe mich beim Kinderarzt informiert und da ist es so, dass nicht alle Urologen/Chirurgen diese (damals) noch nicht ganz straffreie Tat auf sich nehmen (zumindest hier bei uns in S-H nicht)... Dazu kommt noch, dass die Kosten von der KK nicht übernommen werden, da es unter Schönheitschirurgie fällt (zumindest unsere KK nicht)... Man hätte auch eine Überweisung holen können, auf der drauf steht, dass es eine Phimose ist, dann könnte man es machen lassen und ohne dass es einem Kosten dafür gestellt werden aber das machen auch nicht alle Ärzte ( so eine fake Überweisung )...
Ok, dann machen wir es in T aber ich such mir den Arzt aus und gucke dabei zu, war unser Kompromiss... Da es für die Schwiegereltern der erste Enkelsohn ist, wollte ich ihnen diese Bitte nicht abschlagen...

den Doc ausgesucht - der kam dann nach Hause - Eingriff durchgeführt - Rezept für Medis da gelassen und gut war... Er arbeitete steril und mit einem Kauter, der ja gleich die Gefäße verschließt - kein Blut nichts... natürlich hat der Kleine geweint aber nicht mehr als bei einer Impfung... Er war knappe 6 Monate alt und sollten wir noch einen Sohn bekommen, würde ich es sogar noch früher machen lassen... Salbe und Antiseptikum für ca. 7 Tage aber man konnte bei der Wundheilung fast zugucken, so schnell ging das... so ca. 4 Tage und gut war es... natürlich tut es am Anfang beim Wasserlassen weh aber auch das stecken die Kleinen super gut weg... bereits paar Minuten später spielte er schon auf dem Bauch liegend herum und freute sich des Lebens...


Das alles erzähle ich aus eigener Erfahrung und da ich auch im med. Bereich arbeite, kann ich das auch aus med. Sicht ganz gut beurteilen...

Natürlich ist jedes Kind anders und es gibt verschiedene Ärzte und Techniken - deswegen alle Angaben ohne Gewähr TongueBig Grin

[Bild: 0.png]
10.04.2013 13:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Katkuta Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 760
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 1
Beitrag: #25
RE: Beschneidung
Kasbah hat doch geschrieben das die Kinder ihren Nachnamen bekommen werden.

und Batelli super Beiträge du sprichst mir aus der Seele Smile

Es gibt keine zufälligen Treffen! Jeder Mensch in unserem Leben ist entweder ein Test, eine Strafe oder ein Geschenk des Schicksals.
10.04.2013 13:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kasbah84 Offline
TunisianQueen
***

Beiträge: 164
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 0
Beitrag: #26
RE: Beschneidung
(10.04.2013 12:37)Batelli schrieb:  Hallo genau bei dir ist es das AMIGA. Na bekomme erstemal ein kind und dann kannst ja nochmal schreiben. Ich habe schon viel gehört gesehen und dann kam es doch ganz ganz anders. Wink

Ach ich bin auch halb und halb Wink

Bei mir ist nichts AMIGA!!!
Solche Aussagen finde ich immer sehr amüsant.

…•1oo% MezOued *1oo% HariiSsa*1oo% Bledii*100% rOt&weiiß*1oo% mOn Hayet Tuniisie•…
10.04.2013 13:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dalia Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 390
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 0
Beitrag: #27
RE: Beschneidung
(09.04.2013 16:52)Kasbah84 schrieb:  Auch bezüglich zur Religion haben wir uns entschieden das unser Kind es später selber entscheiden kann.


Ein Kind, dessen Vater ein Moslem ist, ist doch automatisch auch Moslem... Es sei denn, er/sie konvertiert später zum anderen Glauben...

[Bild: 0.png]
10.04.2013 18:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kasbah84 Offline
TunisianQueen
***

Beiträge: 164
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 0
Beitrag: #28
RE: Beschneidung
(10.04.2013 18:58)Dalia schrieb:  
(09.04.2013 16:52)Kasbah84 schrieb:  Auch bezüglich zur Religion haben wir uns entschieden das unser Kind es später selber entscheiden kann.


Ein Kind, dessen Vater ein Moslem ist, ist doch automatisch auch Moslem... Es sei denn, er/sie konvertiert später zum anderen Glauben...

Man erbt doch keine Religion.
Also ich bin keine Muslimin. Ich bin Christin.

…•1oo% MezOued *1oo% HariiSsa*1oo% Bledii*100% rOt&weiiß*1oo% mOn Hayet Tuniisie•…
10.04.2013 19:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #29
RE: Beschneidung
doch man "erbt" sie
das Kind bekommt automatisch die Religion des Vaters.

Deswegen dürfen muslimische Frauen auch nur muslimische Männer heiraten und keine Christen. Umgekehrt ist es egal, da dort der Automatismus greift ;-)

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
10.04.2013 19:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kasbah84 Offline
TunisianQueen
***

Beiträge: 164
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 0
Beitrag: #30
RE: Beschneidung
Komisch, ich bin auch halb/halb und habe die Religion nicht geerbt *lol*.
Unser Kind wird Konfessionslos bleiben bis es alt genug ist, es selbst zu entscheiden.

Aber das ist hier nicht das Thema. Hier geht es ja um Beschneidung Wink

…•1oo% MezOued *1oo% HariiSsa*1oo% Bledii*100% rOt&weiiß*1oo% mOn Hayet Tuniisie•…
10.04.2013 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Die Beschneidung oder Thuhur Hajar 91 89.039 16.12.2011 17:03
Letzter Beitrag: Nela

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste