Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Für wen ist es die 2. Heirat
Verfasser Nachricht
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.002
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #11
RE: Für wen ist es die 2. Heirat
Schon klar, man geht doch natürlicherweise immer davon aus, dass es die Einzige war und bleibt...Smile.....ich wünsche es dir!
02.06.2016 12:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alina19 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 769
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag: #12
RE: Für wen ist es die 2. Heirat
3 Ehen und 3 Scheidungen ...
dein Beispiel ist für mich irgendwie ein Extrem-Beispiel.
Ich persönlich kenne aus meiner Familie und aus meinem weiteren
Umfeld kein solches Beispiel Wink
Mir fällt spontan noch nicht mal eine Scheidung ein, die ich
von meiner Familie erzählen kann. Offensichtlich ist bei uns die Welt noch
in Ordnung. Cool
Von der Familie meines Mannes habe ich das auch noch nie gehört.


Ich wünsche dir, dass es beim vierten Mal endlich klappt Smile
02.06.2016 14:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.971
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #13
RE: Für wen ist es die 2. Heirat
Dann sind wir hier schon 2 "Extrembeispiele" Big Grin.
Ist bei mir auch so.

Bei meiner Familie ist es allerdings anders. Und bei der tunesischen Familie auch.
Ich tanze quasi "aus der Reihe".

Wie es bei Karima ist weiß ich natürlich nicht.

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
02.06.2016 19:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.400
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #14
RE: Für wen ist es die 2. Heirat
Ach wenn man sich die heutige Promiwelt so anguckt sind viele Ehen ja gerade in. Ich glaube das sucht sich keiner aus. Früher ist man auch eher zusammen geblieben, um den Schein zu wahren. Heute geht jeder seinen eigenen Weg.
02.06.2016 20:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.002
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #15
RE: Für wen ist es die 2. Heirat
Ich bin gerne was "Besonderes" Smile.... und eigentlich ja gar nicht denn ich kenne kaum noch Paare die in 1. Ehe langjährig glücklich zusammen sind und selbst im Freundeskreis meiner Eltern gibts gerade jetzt nach 25 und mehr gemeinsamen Jahren jede Menge Scheidungen, weil auch die Frauen zwei Generationen vor Alina, die blieben und aushielten, jetzt merken, wo das Leben nicht mehr viele Jahre bereit hält, dass sie noch die Restjahre selbstbestimmt und glücklich leben möchten.

Niemand geht davon aus, dass eine Ehe/Beziehung endlich ist außer durch den Tod, das plant man nicht so wie man auch sein Leben nur bedingt planen kann bzw. man kann, aber es kommt oft ganz anders....

Ich habe viele Kompromisse gemacht, mich auch angepasst, oft mehr als mir gut tat, mich mehr von Gefühlen leiten lassen als vom Verstand und es mir nie leicht gemacht mit Trennungen, aber wenn meine Gesundheit verrückt spielte und es mir nicht mehr gut tat oder nicht nur etwas, sondern eine ganze Menge oder immer mehr fehlte was für mich zum Leben dazu gehört dann war es Zeit für einen Neuanfang.
Es waren einvernehmliche Scheidungen und zu diesen Weggefährten habe und hatte ich auch nach mehr als 20 Jahren immer noch Kontakt.

Ich möchte die Jahre mit Jedem von ihnen nicht missen und hätte es diese vielen so unterschiedlichen Jahre nicht gegeben dann wäre ich heute nicht der Mensch der ich bin und ich bin gerne ICH so wie ich bin.

Zum Glück habe ich einen Partner der es genau so erlebt hat und sieht und vielleicht passt es gerade deshalb jetzt so gut.
Danke, ja, klar wird es eine tolle 4. Ehe und wir glauben an uns und sie dauert so lange sie dauert, wir schauen nicht in die Zukunft, schrieb ich schon oft, wir leben jeden Tag als Fest, weil im Umfeld zu viele jünger als wir in den letzten Jahren diese Welt verlassen mussten.

"Die Welt in Ordnung" - ach Alina, wo ist die Welt denn in Ordnung? Sie war es nie und ist es gerade momentan ganz sicher nicht......in 20 Jahren wirst du das auch anders sehen....oder auch nicht.

Dass es Paare gibt die ein Leben lang zusammen leben und glücklich sind, wirklich leben und lieben und nicht aus Gewohnheit zusammen bleiben das zeigen mir meine Eltern, 52 Jahre verheiratet und wenn ich bei ihnen bin dann erlebe ich sie wie frisch verliebt - super schön, aber nicht jedem gegönnt.
04.06.2016 11:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Stars_Hollow Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 109
Registriert seit: Nov 2014
Bewertung 0
Beitrag: #16
RE: Für wen ist es die 2. Heirat
Bis auf meinem Vater (1. Frau verstorben), sind in meiner Familie und auch in der Familie meines Partners, alle in erster Ehe verheiratet.

Für mich ist es auch die erste Ehe.
05.06.2016 14:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alina19 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 769
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag: #17
RE: Für wen ist es die 2. Heirat
(04.06.2016 11:11)karima66 schrieb:  Ich bin gerne was "Besonderes" Smile.... und eigentlich ja gar nicht denn ich kenne kaum noch Paare die in 1. Ehe langjährig glücklich zusammen sind und selbst im Freundeskreis meiner Eltern gibts gerade jetzt nach 25 und mehr gemeinsamen Jahren jede Menge Scheidungen, weil auch die Frauen zwei Generationen vor Alina, die blieben und aushielten, jetzt merken, wo das Leben nicht mehr viele Jahre bereit hält, dass sie noch die Restjahre selbstbestimmt und glücklich leben möchten.

Hmmm, dann leben wir offensichtlich in zwei verschiedenen Welten.
Aus dem Freundeskreis meiner Eltern, das wäre so dein Alter, um die 50,
sind eigentlich alle noch zusammen, in erster Ehe.
Klar hört man hier und da mal
von einer Scheidung, aber meistens wird dann auch ordentlich getuschelt,
so auf dem Lande, wo ich herkomme. Cool
Selbst wenn es in der Ehe nicht mehr stimmt....eine Scheidung kostet
Zeit, Nerven und vorallem Geld und wird deswegen doch noch oft gescheut. Und eigentlich weiß man ja auch was man an seinem Partner hat, sich wieder ganz neu zu orientieren und alles beginnt von vorne ist
auch nicht stressfrei. Tongue
Aus Gewohnheit zuammenzuleben ist ja nicht automatisch
immer schlecht.
Mir erschließt sich auch nicht, wieso man seine Selbstverwirklichung und
Zufriedenheit vom Partner abhängig machen
muss?
05.06.2016 15:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.002
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #18
RE: Für wen ist es die 2. Heirat
Alles gehört zu dieser einen Welt, Alina Smile

Sicher gibt es Unterschiede regional und auf dem Lande ist es wohl auch anders als In Berlin und Hamburg.

Letztendlich ist Jeder seines Glückes Schmied und wie man leben möchte und mit wem oder auch alleine entscheidet Jeder für sich.

Zum Glück ist es heute möglich den Weg zu gehen wie man möchte, ich habe nur dieses eine Leben und nur neben einander her zu leben ist mir eben nicht genug.
Das hat nichts mit Selbstverwirklichung zu tun, ich konnte in meinen Beziehungen immer machen was ich für gut und richtig hielt.
Und zufrieden bin ich mit mir selbst, nicht durch einen Partner, aber wenn ich mit einem anderen Menschen mein Leben teile jeden Tag dann möchte ich eine Partnerschaft auf Augenhöhe mit allem was für mich zu einer Partnerschaft gehört, ich will dann keinen Freund, guten Nachbarn, Kollegen, Bruder an der Seite, die habe ich alle zusätzlich, mein Mann das ist viel mehr.......halbe Sachen oder Notlösungen gibt es bei mir nicht....dann lieber alleine.

Auch wenn man nicht viele geschiedene Paare kennt heisst es nicht, dass die Ehen funktionieren nur weil Leute in der Öffentlichkeit als Paar auftreten, in den vier Wänden kann das ganz anders sein.
Ein Paar im Umfeld wo ich dachte wie gut es ihnen zusammen geht haben sich auch getrennt, vieles stimmte nicht obwohl man nichts davon gemerkt hat.......alles relativ.......es gibt nun mal viel mehr als schwarz und weiß.
05.06.2016 16:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

chottmeriem Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 421
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 0
Beitrag: #19
RE: Für wen ist es die 2. Heirat
(05.06.2016 15:46)Alina19 schrieb:  
(04.06.2016 11:11)karima66 schrieb:  Ich bin gerne was "Besonderes" Smile.... und eigentlich ja gar nicht denn ich kenne kaum noch Paare die in 1. Ehe langjährig glücklich zusammen sind und selbst im Freundeskreis meiner Eltern gibts gerade jetzt nach 25 und mehr gemeinsamen Jahren jede Menge Scheidungen, weil auch die Frauen zwei Generationen vor Alina, die blieben und aushielten, jetzt merken, wo das Leben nicht mehr viele Jahre bereit hält, dass sie noch die Restjahre selbstbestimmt und glücklich leben möchten.

Hmmm, dann leben wir offensichtlich in zwei verschiedenen Welten.
Aus dem Freundeskreis meiner Eltern, das wäre so dein Alter, um die 50,
sind eigentlich alle noch zusammen, in erster Ehe.
Klar hört man hier und da mal
von einer Scheidung, aber meistens wird dann auch ordentlich getuschelt,
so auf dem Lande, wo ich herkomme. Cool
Selbst wenn es in der Ehe nicht mehr stimmt....eine Scheidung kostet
Zeit, Nerven und vorallem Geld und wird deswegen doch noch oft gescheut. Und eigentlich weiß man ja auch was man an seinem Partner hat, sich wieder ganz neu zu orientieren und alles beginnt von vorne ist
auch nicht stressfrei. Tongue
Aus Gewohnheit zuammenzuleben ist ja nicht automatisch
immer schlecht.
Mir erschließt sich auch nicht, wieso man seine Selbstverwirklichung und
Zufriedenheit vom Partner abhängig machen
muss?

Und das heißt für Dich, dass die Welt in Ordnung ist, wenn man aus Gewohnheit zusammen ist und weil eine Scheidung Geld kostet......Smile (Kostet übrigens nur 20 Euro, wenn man nichts hat Wink )So leben sicher viele... und vielleicht ist das nicht immer schlecht, kommt drauf an, was man vom Leben erwartet. Das heißt noch lange nicht, dass man seine Zufriedenheit von Partner abhängig macht, aber wozu eine Partnerschaft, wenn sie nur noch materielle Vorteile bringt. Für mich sorgen kann ich auch alleine. Nebeneinander herleben, kann ja auch nicht das Gelbe vom Ei sein.
So wie Du es siehst, leben wahrscheinlich 80 % der Menschen. Aber ist das Glücklichsein?
Mir persönlich wäre das zu wenig. Es ist wunderschön, wenn die Liebe ewig hält... und jeder wünscht sich das wahrscheinlich. Aber wenn nur noch Gewohnheit und Bequemlichkeit oder richtige Probleme, die in solchen "Kreisen" ja auch gerne unter den Tisch gekehrt werden, da sind, wäre mir mein Leben zu kostbar. Das heißt natürlich nicht, dass man sich beim kleinsten Problem trennen muss, wie es heutzutage natürlich oft passiert... Aber wenn keine Liebe mehr da ist, was macht das dann für einen Sinn?
Das Haus, die (erwachsenen) Kinder, die Gewohnheit sind der Zusammenhalt??? Solange man sich wenigstens freundschaftlich versteht, kann das im Alter auch schön sein. Aber wie viele Paare leben zusammen und haben nicht mal mehr Respekt und Freundschaft füreinander. Nein danke, für mich wäre die Welt da garnicht mehr in Ordnung Smile.

Bin übrigens auch gerade zum 3. Mal verheiratet.... hätte ich auch niemals so gedacht....Und mein erster Mann ist jetzt mein bester Freund... aber eben Freund.... Vielleicht in 20 Jahren, wenn ich zum dritten Mal geschieden bin, reicht mir das Wink

Und Jen... wieso holst Du eigentlich sämtliche Themen hoch, ohne Dich dazu zu äußern? Um das Forum zu beleben?

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Alles, was man mit Liebe betrachtet, ist schön.
05.06.2016 19:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #20
RE: Für wen ist es die 2. Heirat
[/quote]



Und Jen... wieso holst Du eigentlich sämtliche Themen hoch, ohne Dich dazu zu äußern? Um das Forum zu beleben?
[/quote]

Hoffe ich habe richtig zitiert Tongue

habe auf Seite 1 bereits geschrieben, dass es bisher meine erste und hoffentlich einzige Ehe sein wird. Wobei ich immer "geplant" habe, wenn es in die Brüche geht, kein weiteres Mal mehr heiraten zu gehen.

Aber was kann man schon so genau planen? Wie man an den Antworten sieht, kommt es öfter Mal anders als gedacht und gewünscht.

Eine Ehe ist eben auch Arbeit und wenn ich irgendwann merken sollte, dass mein Partner keine Zeit mehr dafür verwendet, warum sollte man es selbst noch tun? Und wie Karima schon schrieb, man lebt nur einmal... warum also an einen Menschen binden, der andere Interessen hat und einen nicht mehr liebt?

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
06.06.2016 06:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Cool Heirat TN vs. Heirat D Küken 8 5.933 06.04.2014 19:10
Letzter Beitrag: desert rose
  Heirat in der Schweiz leanina 3 4.421 19.11.2013 14:00
Letzter Beitrag: shisha
  heirat in tunesien leila-majnun 4 3.647 19.11.2013 07:27
Letzter Beitrag: Cookie90x
  heirat in tunesien leila-majnun 0 1.616 18.11.2013 17:19
Letzter Beitrag: leila-majnun
  Heirat mit Tunesier -Altersbeschränkung ?? zouzou 24 14.169 14.11.2013 19:23
Letzter Beitrag: kati3366

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste