Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
Verfasser Nachricht
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #21
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
Genau deswegen empfehle ich immer die Hochsprache (Hocharabisch) zu lernen, damit wird Tunesisch (ist ja nur ein Dialekt) immer leichter.
Ich persönlich habe nie eine Sprache alleine gelernt (vielleicht bin ich ja dumm dafürTongue), ich brauche immer eine Schule sprich einen Lehrer, der mir alles erklärt und es hat bis jetzt gut geklappt.

Auf Arabisch werden die Verben konjungiert ohne davor dem Personalpronomen zu setzen, d.h. die Endeung eines Verbs deutet darauf hin wer eigentlich damit gemeint ist. In diesem Fall wären die angegebenen Verben von dir wohl konjungiert: "ykul, yfem, yoschkr". Hier "Y" bezieht sich auf "er" = هو

Viel Spass noch beim Lernen!

Vive La Tunisie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
04.10.2015 12:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #22
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
Also mein Anfängerkurs in der Moschee ist leider vorbei.
Ich kann jetzt zumindest Arabisch schreiben und lesen. Das lesen gefällt mir deshalb, weil ich so die Möglichkeit habe den Koran zu rezitieren. Aber um zu verstehen was drin steht brauche ich die Übersetzung.
Toll ist eben auch, dass der Koran vokalisiert ist. Wir haben schon so einen Grundwortschatz aufgebaut und einen Einstieg in den Satzbau, Grammatik, also Konjugation gehabt. D.H. die Veränderung der Verben bezüglich der Personalpronomen und die Anpassung der Nomen an das Geschlecht.
Der Einstieg durch eine Lehrerin war auf jedenfall Hilfreich und ich weiß nicht, ob ich das alleine geschafft hätte.

In Tunesien hab ich immer mal wieder versucht alles um mich herum zu lesen und zu übersetzen, aber da fehlen mir häufig die richtigen Vokale. Also müsste ich die Worte bereits kennen um sie richtig lesen zu können. Das ist echt schwierig.

Positiv ist, dass ich die Worte direkt in der Arabischen Schreibweise lernen kann. Glaube ein Zwischenschritt mit der Lautschrift wäre mir dauerhaft zu kompliziert.

Ich habe noch zwei Bücher, mit denen man Hocharabisch lernen kann und mit denen wollte ich mein Wortschatz ausbauen. Bin nur gerade nicht so fleißig. Da ich aber immer noch nicht arabisch sprechen kann, nervt mich das ganz schön und ich nehme mir das in Zukunft vor. Insbesondere wenn der kleine Kommt, wollen wir mit ihm auch arabisch reden und ich will dann ja auch wissen was papa sagt Tongue
05.10.2015 09:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #23
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
(05.10.2015 09:54)Fanta schrieb:  Also mein Anfängerkurs in der Moschee ist leider vorbei.
Ich kann jetzt zumindest Arabisch schreiben und lesen.
Nur ein Kurs und kannst du schon lesen und schreiben??? Ich kann mir das nicht vorstellen, aber es scheint bei dir ja anders zu sein.

Vive La Tunisie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
05.10.2015 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SaCo Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.374
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 9
Beitrag: #24
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
Lach, ich hab ne Cousine dir mit einem Türken zusammen war und konvertiert ist. Die wollte mir erzählen dass sie den Koran nach 3 Monaten auf arabisch lesen (und verstehen) konnte *tränenlach*
05.10.2015 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Alina19 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 772
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag: #25
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
(05.10.2015 22:09)SaCo schrieb:  Lach, ich hab ne Cousine dir mit einem Türken zusammen war und konvertiert ist. Die wollte mir erzählen dass sie den Koran nach 3 Monaten auf arabisch lesen (und verstehen) konnte *tränenlach*

Und konnte sie es?
05.10.2015 22:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SaCo Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.374
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 9
Beitrag: #26
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
Ich hab sie nicht getestet, hatte zu dem Zeitpunkt noch keinen Bezug zum Islam oder dem Arabischen, aber ich hab mir damals schon einen gegrinst. Ich behaupte mal Englisch ist um vieles leichter als arabisch, und selbst da liest man nach 3 Monaten kein komplexes Buch, und gleich 3x keines dass in einer mittelalterlicher Form der Sprache geschrieben ist. Dazu kommt ja dass ihr Typ kein Araber war sondern Türke und arabisch garantiert auch nicht konnte
05.10.2015 22:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #27
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
(05.10.2015 22:09)SaCo schrieb:  Lach, ich hab ne Cousine dir mit einem Türken zusammen war und konvertiert ist. Die wollte mir erzählen dass sie den Koran nach 3 Monaten auf arabisch lesen (und verstehen) konnte *tränenlach*

Unmöglich! TongueTongueTongueTongue

Vive La Tunisie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
05.10.2015 22:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #28
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
Verstehen bezweifle ich auch, aber lesen ist schon möglich. Ich hab den Kurs in der Moschee gemacht. Wir waren nur 4 Schüler. Letztendlich ging es ja nur darum die Buchstaben und die Vokalisation, die Aussprache zu lernen. Anschließend das lesen. Natürlich reicht nicht 1 Unterrichtstag in der Woche, sondern man muss zu Hause etwas wiederholen, lesen üben, etc. Ich überleg gerade mal wie lang der Kurs ging... ich glaub der hat im November angefangen und ging dann bis Januar. Also irgendwie ging das ganz gut und wir konnten danach alle lesen und Diktat schreiben Wink Vielleicht liegt es auch an der kleinen Runde?
Naja... ich merke auf jedenfall ich muss am ball bleiben sonst verlernt man es schnell wieder. Ich verwechsel z.B. gerne ba und nun und wenn ich länger nichts lese passiert es mir häufiger.
Fande es auch ehrlich gesagt nicht so schwer. Mit Lehrer wohlbemerkt, alleine fehlen einfach zu viel Hintergrundinformationen.

Tounsia, wie kommst du darauf, dass drei Monate wenig ist? Hast du damit Erfahrungen? Du schreibst ja bestimmt schon seit klein auf Arabisch.
06.10.2015 07:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.018
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 15
Beitrag: #29
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
Ich finde es zwar immer noch schade, dass ich lesen und schreiben nicht gelernt habe und auch wenn ich das Alphabet kenne nützt mir das wenig alleine....

....aber immer schon lebt eine Sprache für mich wenn ich sie sprachlich anwenden kann und Lese - und Schreibkünste hätten mir im Land, vor allem bei der Arbeit oder in Orten wo kaum Jemand französisch spricht, nicht geholfen...

Man sollte schon verstehen was man liest, kann nach wie vor nicht verstehen, dass viele Muslime aus nicht arabischsprachigen Ländern den Koran nur lesen bzw. rezitieren oder auch nur nachplappern ohne zu wissen was sie da sagen.....erschliesst sich mir bis heute nicht und ist mit ein Grund warum vieles anders läuft als in anderen Religionen, blindes Vertrauen....

Ich werde nie vergessen meine Lerngruppe von 7 Leuten in Hamburg, ich machte nach meiner Tunesienzeit für meinen Job einen weiteren Französischkurs da ich mit Grammatik und Satzbau teilweise Schwierigkeiten hatte, alle dort konnten perfekt schreiben und alle Aufgaben grammatisch super lösen, aber bei jedem Gespräch das in der Gruppe geführt werden sollte kam von allen nichts, ich unterhielt mich alleine mit der Lehrerin, Pariserin, sie schlug zwar oft die Hände über dem Kopf zusammen aufgrund meines Strassenjargon, wie sie es nannten, aber wir konnten uns flüssig unterhalten bis hin zu Witzen und das hatten die anderen Leute nie gelernt.

Ich habe lange nichts mehr französisch geschrieben und auch reden kann ich nicht mehr oft anwenden, leider, aber wenn dann kann ich mit Franzosen hier in der Stadt normal kommunizieren über Alltägliches, wenn Vokabeln fehlen wird umschrieben, bestens und macht Spaß und wenn ich in Frankreich bin reicht es mir für alles was ich dort will......sorry für die Länge.....
06.10.2015 11:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #30
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
nur schreiben und lesen bringt natürlich Garnichts für eine Sprache, aber irgendwo muss man ja mal anfangen. Mir hilft das lesen für das Rezitieren aber ich brauche dafür dann eine Übersetzungshilfe auf Deutsch. Das ist ganz klar. Nur so lesen wäre mir auch zu langweilig, anderseits macht es auch Spaß und man muss in Übung bleiben, damit gelerntes nicht wieder vergessen wird.
Und für das Vokabellernen hilft es mir, die Worte direkt in Arabischer Schrift zu lernen, dann weiß ich auch wie sie ausgesprochen werden und kann sie später hoffentlich auch geschrieben erkennen. Bei einigen Wörtern die häufiger vorkommen kommt das dann durch´s lesen schon ganz automatisch. und andere wenn man sie im TV hört. So fügen sich die Puzzleteile hoffentlich irgendwann zusammen Big Grin
06.10.2015 12:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Französisch lernen Rabea 5 7.468 07.01.2013 15:44
Letzter Beitrag: RileyAnne
  Tunesisch online lernen blueeyes 3 6.002 02.09.2012 20:09
Letzter Beitrag: abundzu
  Arabisch lernen, wie und wo Fatiha 26 21.786 19.02.2011 17:08
Letzter Beitrag: Tricci
Cool tunesisch lernen in Berlin Fatiha 13 12.006 21.07.2010 22:12
Letzter Beitrag: karima66
Big Grin Heimat sprache lernen semi 3 3.813 13.07.2010 15:52
Letzter Beitrag: Barbara

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste