Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
Verfasser Nachricht
SaCo Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.374
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 9
Beitrag: #31
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
Du hast eindeutig zuviel Freizeit Fanta

_____________________________________________________________________
06.10.2015 12:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ambro Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 520
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 0
Beitrag: #32
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
(05.10.2015 20:55)tounsia schrieb:  
(05.10.2015 09:54)Fanta schrieb:  Also mein Anfängerkurs in der Moschee ist leider vorbei.
Ich kann jetzt zumindest Arabisch schreiben und lesen.
Nur ein Kurs und kannst du schon lesen und schreiben??? Ich kann mir das nicht vorstellen, aber es scheint bei dir ja anders zu sein.

Vive La Tunisie!

Was ist daran ungewöhnlich? In meinem Studium an der Uni wurden die Buchstaben eingeführt und im Tutorat etwas geübt und nach 2 Wochen haben die Dozenten vorausgesetzt, dass wir Texte lesen und schreiben konnten Big Grin Im ersten Semester noch vokalisiert, danach ohne. Und selbst bei VHS Kursen, die ich noch vor meinem Studium gemacht hatte, konnten nach dem ersten alle Teilnehmer vokalisierte Texte lesen. Klar heißt lesen können nicht gleich auch alles verstehen was man liest, das Übersetzen ist dann eben der nächste Schritt ...
Und beim Schreiben ist die Rechtschreibung natürlich nicht immer perfekt, aber da haben ja viele selbst in der Muttersprache Probleme Big Grin
06.10.2015 12:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vika
Gast

 
Beitrag: #33
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
(06.10.2015 12:29)Ambro schrieb:  
(05.10.2015 20:55)tounsia schrieb:  
(05.10.2015 09:54)Fanta schrieb:  Also mein Anfängerkurs in der Moschee ist leider vorbei.
Ich kann jetzt zumindest Arabisch schreiben und lesen.
Nur ein Kurs und kannst du schon lesen und schreiben??? Ich kann mir das nicht vorstellen, aber es scheint bei dir ja anders zu sein.

Vive La Tunisie!

Was ist daran ungewöhnlich? In meinem Studium an der Uni wurden die Buchstaben eingeführt und im Tutorat etwas geübt und nach 2 Wochen haben die Dozenten vorausgesetzt, dass wir Texte lesen und schreiben konnten Big Grin Im ersten Semester noch vokalisiert, danach ohne. Und selbst bei VHS Kursen, die ich noch vor meinem Studium gemacht hatte, konnten nach dem ersten alle Teilnehmer vokalisierte Texte lesen.
Gut, die Rechtschreibung ist nicht perfekt, aber da haben ja viele selbst in der Muttersprache Probleme Big Grin

denke es kommt auch immer auf den Ehrgeiz an, den man mitbrngt und die Begabung..Andere tun sich schwerer, andere leichter..
06.10.2015 12:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ambro Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 520
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 0
Beitrag: #34
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
(06.10.2015 12:31)Vika schrieb:  
(06.10.2015 12:29)Ambro schrieb:  
(05.10.2015 20:55)tounsia schrieb:  
(05.10.2015 09:54)Fanta schrieb:  Also mein Anfängerkurs in der Moschee ist leider vorbei.
Ich kann jetzt zumindest Arabisch schreiben und lesen.
Nur ein Kurs und kannst du schon lesen und schreiben??? Ich kann mir das nicht vorstellen, aber es scheint bei dir ja anders zu sein.

Vive La Tunisie!

Was ist daran ungewöhnlich? In meinem Studium an der Uni wurden die Buchstaben eingeführt und im Tutorat etwas geübt und nach 2 Wochen haben die Dozenten vorausgesetzt, dass wir Texte lesen und schreiben konnten Big Grin Im ersten Semester noch vokalisiert, danach ohne. Und selbst bei VHS Kursen, die ich noch vor meinem Studium gemacht hatte, konnten nach dem ersten alle Teilnehmer vokalisierte Texte lesen.
Gut, die Rechtschreibung ist nicht perfekt, aber da haben ja viele selbst in der Muttersprache Probleme Big Grin

denke es kommt auch immer auf den Ehrgeiz an, den man mitbrngt und die Begabung..Andere tun sich schwerer, andere leichter..
Das ist klar, dass es nicht jedem leicht fällt ... wollte ja auch nur anmerken, dass es trotzdem kein Ding der Unmöglichkeit ist, so wie tounsia das hingestellt hat.
06.10.2015 12:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vika
Gast

 
Beitrag: #35
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
(06.10.2015 12:39)Ambro schrieb:  
(06.10.2015 12:31)Vika schrieb:  
(06.10.2015 12:29)Ambro schrieb:  
(05.10.2015 20:55)tounsia schrieb:  
(05.10.2015 09:54)Fanta schrieb:  Also mein Anfängerkurs in der Moschee ist leider vorbei.
Ich kann jetzt zumindest Arabisch schreiben und lesen.
Nur ein Kurs und kannst du schon lesen und schreiben??? Ich kann mir das nicht vorstellen, aber es scheint bei dir ja anders zu sein.

Vive La Tunisie!

Was ist daran ungewöhnlich? In meinem Studium an der Uni wurden die Buchstaben eingeführt und im Tutorat etwas geübt und nach 2 Wochen haben die Dozenten vorausgesetzt, dass wir Texte lesen und schreiben konnten Big Grin Im ersten Semester noch vokalisiert, danach ohne. Und selbst bei VHS Kursen, die ich noch vor meinem Studium gemacht hatte, konnten nach dem ersten alle Teilnehmer vokalisierte Texte lesen.
Gut, die Rechtschreibung ist nicht perfekt, aber da haben ja viele selbst in der Muttersprache Probleme Big Grin

denke es kommt auch immer auf den Ehrgeiz an, den man mitbrngt und die Begabung..Andere tun sich schwerer, andere leichter..
Das ist klar, dass es nicht jedem leicht fällt ... wollte ja auch nur anmerken, dass es trotzdem kein Ding der Unmöglichkeit ist, so wie tounsia das hingestellt hat.
ja Ambro das stimmt. Ich kenne es ja auch aus meinem Studium und nach wenigen Wochen im ersten Semester ist eben das Gelernte Grundvorraussetzung. Deswegen halbiert sich nach dem ersten Semester auch die Anzahl der Studenten Smile

um das klar zu stellen: nicht weil es so schwierig ist, sondern weil sie keinen bock und durchhaltevermögen haben...
06.10.2015 12:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #36
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
(06.10.2015 07:32)Fanta schrieb:  Tounsia, wie kommst du darauf, dass drei Monate wenig ist? Hast du damit Erfahrungen? Du schreibst ja bestimmt schon seit klein auf Arabisch.

Ich habe ja meine Erfahrungen. Ich habe Arabisch an der Uni gelehrt und ich weiß wie die Studenten sich damit schwer gemacht hatten, obwohl sie mehrere Stunden in der Woche hatten Arabisch zu lernen und es gab auch parallel Kurse dazu. Privat gebe ich ab und an Kurse, wenn ich mehr Zeit habe und ich weiß genau wo liegen die Schwächen der Schüler, weil es für sie alles neu ist (Alphabet, rechts von links schreiben..), außerdem sehen viele Buchstaben ähnlich aus (ein Punkt unterscheidet sie) und dies tut sich ein Anfänger nicht gerade leicht. Aber gut, wenn du in 2 Monaten oder 3 das geschafft hast, dann sage ich mabrouk.

3 Monate um den Koran zu lesen und verstehen ist einfach unmöglich. Stell dir mal vor ein 6jähriges Kind (z.B. in Tunesien oder in Ägypten oder sonst woanders), das gerade mit Arabisch angefangen hat, kann er nach 3 Monaten schon eine Zeitung lesen? Never! Geschweige denn den Koran, der in Hochsprache und auch Altarabisch geschrieben ist.

Ich bin arabische Muttersprachlerin und als Kind hatte ich auch meine Schwierigkeiten, v.a. in der ersten und zweiten Klasse. Ab dritte Klasse konnte man schon gut lesen; verstehen sowieso, hin und wieder gibt es Wörter, die anders sind als in Tunesisch, aber darum lernt man sie.
Ich weiß Arabisch ist eine schwierige Sprache, aber man kann sie lernen, keine Frage, aber dafür braucht man sehr viel Zeit, Fleiß und Geduld.

Fanta, wenn du mir gesagt hättest, du könntest schon Französisch lesen und schreiben nach 3 Monaten hätte ich dir sofort geglaubt, weil es die Buchstaben (nicht alle) in Deutsch schon gibt.
Ich habe früher mit Italienisch angefangen und nach 2 Unterrichtstunden konnte ich die Sprache perfekt lesen, weil ich schon Französisch kann. Dies war leider nicht der Fall als ich mit Griechisch angefangen habe. Ich brauchte mehr Zeit um die Buchstaben gut zu lernen und deren Umsetzung beim Lesen.

Für mich ist das Thema jetzt beendet und meinetwegen kann man auch sagen ich habe Arabisch in einem Monat oder in einer Stunde gelerntTongue.
ich wünsche allen viel Spaß beim LernenTongue!

Vive La Tunsie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
06.10.2015 15:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Vika
Gast

 
Beitrag: #37
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
(06.10.2015 12:27)SaCo schrieb:  Du hast eindeutig zuviel Freizeit Fanta

_____________________________________________________________________

Sprachen lernen kann man auch unter Hobby vebuchen, also warum nicht? Jeder nimmt sich doch Zeit für seine Hobbies/Interessen...
07.10.2015 09:46
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.482
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #38
RE: Tunesisch lernen mit der Langzeitlernmethode
11.05.2017 07:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Französisch lernen Rabea 5 7.469 07.01.2013 15:44
Letzter Beitrag: RileyAnne
  Tunesisch online lernen blueeyes 3 6.003 02.09.2012 20:09
Letzter Beitrag: abundzu
  Arabisch lernen, wie und wo Fatiha 26 21.796 19.02.2011 17:08
Letzter Beitrag: Tricci
Cool tunesisch lernen in Berlin Fatiha 13 12.009 21.07.2010 22:12
Letzter Beitrag: karima66
Big Grin Heimat sprache lernen semi 3 3.815 13.07.2010 15:52
Letzter Beitrag: Barbara

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste