Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Burkaverbot im Kanton Tessin
Verfasser Nachricht
Soleil Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 463
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung 3
Beitrag: #1
Burkaverbot im Kanton Tessin
Gestern wurde bei den Wahlen im Kanton Tessin das Burkaverbot angenommen:

http://www.20min.ch/finance/news/story/T...e-12037517

Quelle: 20 Minuten

Soleil
23.09.2013 18:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RileyAnne Offline
ღღღ
*****

Beiträge: 1.425
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 6
Beitrag: #2
RE: Burkaverbot im Kanton Tessin
Meiner Meinung nach ein 'grosser Fehler' es BURKA-Verbot zu nennen!
Bringt jetzt grosse Diskussionen über Rassismus und Religionsfreiheit auf!
Ich finde, man hätte es einfach "Verhüllungs- / Verschleiungs-Verbot" nennen sollen!
Soll ja auch drum gehen, dass man nich komplett maskiert rumlaufen darf. Da gehören Kopfmützen, Masken etc dazu.. nicht nur Burkas...

Tja... jetzt haben wir halt die Rasissmus und Islam-Hass Vorwürfe....

Man muß seine Fehler früh machen, damit man lange von ihnen lernen kann
24.09.2013 08:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Licht
Gast

 
Beitrag: #3
RE: Burkaverbot im Kanton Tessin
„Niemand darf sein Gesicht auf öffentlichen Straßen und Plätzen verhüllen oder verbergen. Niemand darf eine andere Person aufgrund ihres Geschlechts dazu zwingen, ihr Gesicht zu verhüllen.“

So soll der neue Kantonspassus wohl lauten!
Eigentlich positiv!!!
24.09.2013 12:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anny25
Gast

 
Beitrag: #4
RE: Burkaverbot im Kanton Tessin
...wobei es eben auch wirklich Frauen gibt, die sich selbstgewollt so verschleiern!
Ich bin gerade in Kontakt mit einer deutschen Konvertitin, die normalerweise Hijab trägt, aber sich auch langsam auf Niqab (Verhüllung mit Augenschlitz) umstellt, weil sie sich so "reiner" und gottnäher fühlt...
Sie ist eine selbstbewusste, eigenständige Frau...,mir liegt ihre Entscheidung auch fern, aber ich bin auch eigentlich gegen ein gesetzliches Verbot.
Man kann doch über die Straße laufen, wie man möchte....und wer sein Gesicht nicht zeigen will, dem sei es auch erlaubt.
Anders wäre es nochmal auf amtlichen Stellen, in Pässen, bei Jobs zu bewerten.


(24.09.2013 12:31)Licht schrieb:  „Niemand darf sein Gesicht auf öffentlichen Straßen und Plätzen verhüllen oder verbergen.

Und warum nicht?
Wenn man sich im Winter ein Schal bis unter die Nase zieht und eine Mütze anzieht, bleibt man voerst ja auch unerkannt...
24.09.2013 13:11
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Licht
Gast

 
Beitrag: #5
RE: Burkaverbot im Kanton Tessin
(24.09.2013 13:11)Anny25 schrieb:  ...
(24.09.2013 12:31)Licht schrieb:  „Niemand darf sein Gesicht auf öffentlichen Straßen und Plätzen verhüllen oder verbergen.

Und warum nicht?
Wenn man sich im Winter ein Schal bis unter die Nase zieht und eine Mütze anzieht, bleibt man voerst ja auch unerkannt...

Das mach mal in D als Fußball-Fan. Dann bist du aber gleich im Gewahrsam wegen Vermummungsgverbot!


Ich bin mit diesem Spruch erzogen worden: Wer sein Gesicht verbirgt, der hat noch mehr zu verbergen!
24.09.2013 13:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RileyAnne Offline
ღღღ
*****

Beiträge: 1.425
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 6
Beitrag: #6
RE: Burkaverbot im Kanton Tessin
Ich finde es unsympatisch und irgendwie auch unangenehm, wenn ich das Gesicht einer Person nicht sehe.
Einerseits bin ich für Religionsfreiheit, ja! Aber die Komplettverhüllung ist mir einfach unangenehm - evt. weil ich halt nicht damit aufgewachsen bin. Ich finde ein Vermummungsverbot gut... Sollen sie abdecken was sie wollen, aber das Gesicht nicht. Ich finde man muss sehen, mit wem man es zu tun hat.
Es wäre mir jedenfalls ÄUSSERST unangenehm mit einer Burka-Frau zu reden. Als ob ich mich vor nen sprechenden Vorhang stelle. Mir wärs nicht wohl......

Man muß seine Fehler früh machen, damit man lange von ihnen lernen kann
24.09.2013 14:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Mausi1983 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 761
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 0
Beitrag: #7
RE: Burkaverbot im Kanton Tessin
Ich empfinde es genau wie RileyAnne und wenn mir solche "Gestalten" entgegen kommen mache ich einen großen Bogen oder wechsel die Straßenseite. Ich sage bewußt "Gestalten" da man nie weiß steckt eine Frau oder ein Mann darunter. Ist ja in Tn schon vorgekommen dass sich "Verbrecher" unter einer Burka befanden.
24.09.2013 15:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anny25
Gast

 
Beitrag: #8
RE: Burkaverbot im Kanton Tessin
Aber ehrlich:
Ich finde die Begründung "Ich finde halt unangenehm, wenn da jemand Vermummtes ist" irgendwo nicht haltbar für ein Verbot.
Was, wenn es mir auch unangenehm ist, wenn ich im Sommer zu viel nackte Haut sehe und ich mich fast "belästigt" fühle von heraushängenden Brüsten und Pos Smile
Und ich finde bemerkenswert, dass ihr für eine Burka-Frau die Straßenseite wechseln würdet...also ich nicht! Mit Sonnenbrille und Mütze kann ich meinen Gegenüber übrigens auch nicht gleich identifizieren...
Wenn Sich eine Person im öffentlich-freien Raum so bedeckt bewegen möchte, steht mir nicht zu, das zu kritisieren oder "Enthüllung" zu fordern.
Wie gesagt, auf Ämtern, in Jobs und Co. bewerte ich die Lage aber nochmal anders.

LG
24.09.2013 15:56
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Licht
Gast

 
Beitrag: #9
RE: Burkaverbot im Kanton Tessin
Zu unserer Kultur zählt, dass die Menschen ihr Gesicht offen zeigen, dass ich anderen Menschen beim Dialog in das Gesicht schaue, denn auch Mimik spricht.
Mir sind diese Schleiereulen nicht nur unangenehm, nein sie machen mir sogar Angst. Denn ohne "offenes Gesicht" kann ich niemanden einschätzen.
24.09.2013 16:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mausi1983 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 761
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 0
Beitrag: #10
RE: Burkaverbot im Kanton Tessin
@Anny 25 ich verbiete niemandem auch nur irgendwas aber man kann mir auch nicht verbieten verschleierten Leuten aus dem Weg zu gehen.Ich finde "Licht" hat es gut begründet.
24.09.2013 16:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste