Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fleischkonsum vs. Vegetarismus
Verfasser Nachricht
Anny25
Gast

 
Beitrag: #11
RE: Fleischkonsum vs. Vegetarismus
Ich glaube das "Vegetarisch und Veganisch sein" eher Luxusprodukte der überfleischten Gesellschaften sind.
Hier hat man eben auch genug Ersatzprodukte. Wer kein Fleisch mag, der kann sich auch die Sojabolognese machen.
Ausreichend Käseprodukte gibt es hierzulande ja auch, damit es nicht nur so gemüsig wird.
In einer ärmeren Gesellschaft ist Fleisch (wie schon oben beschrieben) ein Luxusprodukt und etwas Besonderes.
Jemand, der sich bewusst dagegen entscheiden würde, wird wohl eher belächelt anstatt bewundert.
Da man dort auch nicht das Problem der Massentierhaltung kennt und nach den religiösen Regeln schlachtet, sehen wohl viele auch keinen ethischen Grund zu verzichten.
Fleisch zu essen wird als besonders und gottgeschenkt betrachtet, warum sollte man da bewusst verzichten?
25.09.2013 08:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #12
RE: Fleischkonsum vs. Vegetarismus
ist aber in der Regel kein Problem

War selbst schon zu Besuch bei meiner Schwiegerfamilie während der Fastenzeit und da esse ich auch kein Fleisch. Mein Mann hat es erklärt, wirklich verstanden hat das niemand aber dennoch hab ich die Fleischlose Variante bekommen.

Lg jen

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
25.09.2013 08:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Traumtänzerin Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 194
Registriert seit: Jul 2013
Bewertung 0
Beitrag: #13
RE: Fleischkonsum vs. Vegetarismus
(25.09.2013 08:39)Ambro schrieb:  Was ich allerdings ganz lustig finde, ist die tunesische Definition von Fleisch oder ist das nur bei meiner Familie so? Mein Mann sagt zum Beispiel manchmal, dass er mal wieder Fleisch essen will. Wenn ich dann sage, warum, es gab doch heute Hähnchen, sagt er das gilt nicht. Hähnchen ist einfach nur Hähnchen ... Als wäre Hähnchen kein Fleisch! Zu Fleisch zählt demnach nur "rotes Fleisch", also Rind oder Lamm/Hammel. Kennt ihr das?

Genau so war es am Anfang mit meinem Freund auch Big GrinBig Grin

Am Beginn der Schwangerschaft hatte er dann wieder mit dem Fleischthema angefangen, weil ohne Fleisch kann das Baby ja gar nicht gesund werden^^
Dann ist er extra in die Apotheke und zum Arzt gegangen, um die Bestätigung dafür zu bekommen Big Grin Seitdem die ihn beruhigt haben, ist das allerdings kein Thema mehr.

Insgesamt ist er zum Glück sehr pflegeleicht Wink Wir kochen zusammen immer ohne Fleisch. Nur im Restaurant oder Döner isst er dann welches. Wenn er darauf bestehen würde, hätten wir aber auch echt ein Problem...

Ich werde sicher darauf bestehen kein Fleisch zu essen. Derzeit wird mir auch nur von dem Gedanken daran übel Wink Dann muss mein Freund sich wohl Mühe geben und das vorher ordentlich erklären.
Er würde ja bei meiner Familie auch kein Schwein essen. Nehmen eure Familien immer Rücksicht auf eure Männer?? Meine hat für sowas (leider) gar kein Verständnis rollyes

Kein Mensch ist illegal.
25.09.2013 10:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #14
RE: Fleischkonsum vs. Vegetarismus
außer meine Mama isst bei uns sowieso keiner Schwein (außer bei Wurst oder gemischtes Hackfleisch)^^ von daher war das kein Thema als er kam.

und da mein Mann was Essen angeht pflegeleicht ist, war alles ok

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
25.09.2013 10:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
farascha Offline
Neu

Beiträge: 18
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 0
Beitrag: #15
RE: Fleischkonsum vs. Vegetarismus
Die Familie meines Freundes reagierte sehr überrascht, dass ich gar kein Fleisch und Fisch esse. Er hat dann versucht, ihnen meine Ansicht zu erklären und beim nächsten Besuch gab's etwas, was auch in TN ohne Fleisch gegessen wird (Brik, Shakshouka...). Es war also kein Problem und es gab kein großes "Gerede" darüber. Ich war sehr erleichtert. Hätte es Fleisch gegeben, hätte ich mich auf Brot und Salat beschränkt. Was ja auch völlig ausreichend gewesen wäre.

@Traumtänzerin: Möchtest du dein Kind zu gegebener Zeit auch vegetarisch ernähren? Wenn ja, wie ist denn die Meinung deines Freundes dazu?

Liebe Grüße
25.09.2013 20:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Traumtänzerin Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 194
Registriert seit: Jul 2013
Bewertung 0
Beitrag: #16
RE: Fleischkonsum vs. Vegetarismus
@farascha
Ich hätte auch kein Problem mit Brot und Salat. Ich mag es generell nicht so gerne, wenn man sich wegen mir extra Arbeit macht. Ich möchte nur nicht unhöflich sein..

Tja, das mit der fleischlosen Ernährung des Kindes ist eine gute Frage Wink
Ich selbst esse schon seit Jahren nur selten Fleisch (vielleicht einmal im Monat) und das auch nur bei meiner Familie. Seit Anfang des Jahres verzichte ich aber komplett darauf. Ich kann selbst noch nicht abschätzen, wie es bei mir weiter geht. Gerade wird mir wie gesagt einfach übel davon.

Ich hoffe, dass ich dabei bleibe und möchte das auch möglichst bei unserem Kind beibehalten. Ich möchte es definitiv nicht zwingen, aber schon bewirken, dass es später ein Bewusstsein dafür entwickelt.
Wenn es mit dem Papa oder den Großeltern unterwegs wäre und sie dann etwas mit Fleisch essen, fände ich das nicht schlimm. Bestehen werde ich aber darauf, dass es das selten gibt und etwas Besonderes bleibt.
Da mein Freund ja sieht, dass es bei mir ohne Fleisch wunderbar funktioniert, hoffe ich einfach mal, dass er da keine Bedenken für das Kind hat. Wir haben darüber gesprochen, aber er hat glaube noch keine Meinung dazu. Das ist für ihn noch zu weit weg. Das wird auch eh frühestens ab 1 Jahr wichtig (denke ich?!).

Kein Mensch ist illegal.
26.09.2013 11:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nela Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 900
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung 1
Beitrag: #17
RE: Fleischkonsum vs. Vegetarismus
(25.09.2013 08:39)Ambro schrieb:  Was ich allerdings ganz lustig finde, ist die tunesische Definition von Fleisch oder ist das nur bei meiner Familie so? Mein Mann sagt zum Beispiel manchmal, dass er mal wieder Fleisch essen will. Wenn ich dann sage, warum, es gab doch heute Hähnchen, sagt er das gilt nicht. Hähnchen ist einfach nur Hähnchen ... Als wäre Hähnchen kein Fleisch! Zu Fleisch zählt demnach nur "rotes Fleisch", also Rind oder Lamm/Hammel. Kennt ihr das?

Das liegt auch an der Sprache. Es gibt ein Wort für Fleisch (lham), damit meint man meistens Rind oder Lamm, und eins für Hähnchen/Poulet (djaj).
26.09.2013 16:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ambro Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 520
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 0
Beitrag: #18
RE: Fleischkonsum vs. Vegetarismus
(26.09.2013 16:28)Nela schrieb:  
(25.09.2013 08:39)Ambro schrieb:  Was ich allerdings ganz lustig finde, ist die tunesische Definition von Fleisch oder ist das nur bei meiner Familie so? Mein Mann sagt zum Beispiel manchmal, dass er mal wieder Fleisch essen will. Wenn ich dann sage, warum, es gab doch heute Hähnchen, sagt er das gilt nicht. Hähnchen ist einfach nur Hähnchen ... Als wäre Hähnchen kein Fleisch! Zu Fleisch zählt demnach nur "rotes Fleisch", also Rind oder Lamm/Hammel. Kennt ihr das?

Das liegt auch an der Sprache. Es gibt ein Wort für Fleisch (lham), damit meint man meistens Rind oder Lamm, und eins für Hähnchen/Poulet (djaj).

Klar, die arabischen bzw. tunesischen Begriffe kenn ich, aber dem liegt ja auch erstmal die grundsätzliche Definition zugrunde Smile lham oder lahm = Fleisch ... aber laut meinem Denken könnte das halt auch Hähnchen beinhalten Wink Wir haben ja auch das Wort Fleisch = alles was vom Tier ist und essbar und dazu zählt halt auch Hähnchen Wink Wie auch immer ... ich finds einfach nur typisch für meinen Mann, sich den Bauch mit Hähnchen vollzuschlagen und danach anzumerken, man könne auch mal wieder Fleisch essen Big Grin Da muss ich einfach immer grinsen Wink
26.09.2013 21:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

abundzu Online
say yay!
*****

Beiträge: 1.323
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 9
Beitrag: #19
RE: Fleischkonsum vs. Vegetarismus
(26.09.2013 21:59)Ambro schrieb:  ... aber laut meinem Denken könnte das halt auch Hähnchen beinhalten Wink
Das ist der Unterschied. Smile In Deutschland bezeichnet man Fleisch alle essbaren Teile, die aus dem Muskelgewebe eines geschlachteten, warmblütigen Tieres gewonnen werden. Dazu gehört auch Geflügel.
In Tunesien wird, wie von Nela erklärt, zwischen Fleisch und Geflügeln unterschieden, wobei mit Fleisch nur das "rote Fleisch" gemeint ist.

(26.09.2013 21:59)Ambro schrieb:  ... ich finds einfach nur typisch für meinen Mann, sich den Bauch mit Hähnchen vollzuschlagen und danach anzumerken, man könne auch mal wieder Fleisch essen Big Grin
Solche Aussagen sind für einen Deutschen unverständlich. Big Grin
26.09.2013 22:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Online
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.480
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #20
RE: Fleischkonsum vs. Vegetarismus
letztes Jahr hat mein Freund sich im Hotel am Bufett vertan und aus Versehen
Schwein gegessen. Hat der danach einen Aufstand verursacht, als wenn das
giftig wäre. Na ja,nach geschätzen 7 Celtia war das Problem dann wieder vergessen! Erst lesen, dann Essen, stand ja alles dran. Tongue
17.12.2013 11:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste