Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was passiert, wenn ein Tunesier in Dt. stirbt?
Verfasser Nachricht
RileyAnne Offline
ღღღ
*****

Beiträge: 1.425
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 6
Beitrag: #11
RE: Was passiert, wenn ein Tunesier in Dt. stirbt?
(08.10.2013 10:31)Orient2011 schrieb:  Ähnliche Reaktionen, ...viel zu früh das man drüber redet, dann auch wieder diese tunesische Vogel Strauß Taktik, Kopf in den Sand und was man nicht sieht (wo man nicht drüber redet) existiert nicht.

Beim Thema Tod ist das aber vieler Leute ihre Taktik....
Die ist in diesem Fall nicht nur 'tunesisch' .. Wink

Ich arbeite auf dem Bestattungsamt und es kommen soooooooooo viele Angehörige, die nicht wissen, wie, wo, was sich die verstorbene Person für eine Beisetzung gewünscht hat.
Der Tod ist bei vielen ein Thema, das gerne ausgelassen wird, da man halt nicht gerne daran denkt.

Man muß seine Fehler früh machen, damit man lange von ihnen lernen kann
08.10.2013 12:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.002
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #12
RE: Was passiert, wenn ein Tunesier in Dt. stirbt?
Wieso verschulden, @orient, ich weiß nicht ob es sich geändert hat, aber vor 9 Jahren als ich es miterlebte ,da bezahlte das Tunesische Konsulat (Hamburg) alles, den Transport zu einem muslimischen Bestatter hier, die Trauerfeier bei diesem, den Transport von dort zum Flugplatz und den Flug.
Einzig in TN gab es die dort normale Beerdigung und diese zahlte die Familie und meine Freundin (Witwe), aber das war nicht so viel.

LG
08.10.2013 21:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Orient2011 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 547
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 1
Beitrag: #13
RE: Was passiert, wenn ein Tunesier in Dt. stirbt?
(08.10.2013 21:21)karima66 schrieb:  Wieso verschulden, @orient, ich weiß nicht ob es sich geändert hat, aber vor 9 Jahren als ich es miterlebte ,da bezahlte das Tunesische Konsulat (Hamburg) alles, den Transport zu einem muslimischen Bestatter hier, die Trauerfeier bei diesem, den Transport von dort zum Flugplatz und den Flug.
Einzig in TN gab es die dort normale Beerdigung und diese zahlte die Familie und meine Freundin (Witwe), aber das war nicht so viel.

LG

Ich glaube, dass geht seit der Revolution nicht mehr
09.10.2013 16:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Licht
Gast

 
Beitrag: #14
RE: Was passiert, wenn ein Tunesier in Dt. stirbt?
Wird sich aufrechnen! Denn ein Grab in D ist wirklich schweineteuer!
09.10.2013 16:23
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
abundzu Offline
say yay!
*****

Beiträge: 1.323
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 9
Beitrag: #15
RE: Was passiert, wenn ein Tunesier in Dt. stirbt?
Selbst wenn der Staat die Kosten nicht übernehmen würde, ist eine Überführung preiswerter.
Wie aus dem anderen Post von mir erwähnt, ist diese Regelung weiterhin gültig.
Der Grund, @orient2011, warum du glaubst, dass die Regelung seit der Revolution nicht mehr aktuell ist, sind Meldungen kurz nach der gewählten Regierungen über die Abschaffung dieses Gesetzes.
Dies wurde kurze Zeit später revidiert. Die einzige Änderung betraf Fehlgeburten als auch bereits bestattete Tunesier, deren Kosten nicht mehr übernommen wurden.
Somit ist die obige Regelung weiterhin aktiv.
09.10.2013 17:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Licht
Gast

 
Beitrag: #16
RE: Was passiert, wenn ein Tunesier in Dt. stirbt?
Meine ganz ehrliche Meinung: Wer nicht in T lebt, aber dort begraben werden möchte, soll auch Vorsorge dafür treffen, dass dieses bezahlt werden kann. Warum kommt der tunesische Staat dafür auf? Da gibt es wahrhaftig andere Baustellen für dass das Geld verwendet werden könnte. Sollen sie lieber etwas gegen die Armut und Arbeitslosigkeit im Land tun!!!
09.10.2013 17:32
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Traumtänzerin Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 192
Registriert seit: Jul 2013
Bewertung 0
Beitrag: #17
RE: Was passiert, wenn ein Tunesier in Dt. stirbt?
Naja, wenn sich niemand über sowas Gedanken macht, dann denkt ja sicher erst recht niemand an Vorsorge. Aber theoretisch bin ich auch deiner Meinung, Licht.

Warum werden denn die Bestattungen in Tunesien bezahlt? Kann mir eigentlich nur vorstellen, dass sie ihre Landsleute im eigenen Land (muslimischen Land?) haben wollen. Aber wenn eine deutsche Bestattung teurer ist als eine Überführung, würden ja sicher eh viele diesen Weg gehen...


Ist in Tunesien eigentlich ein Testament üblich? Dann würde das ja bedeuten, dass man sich dort doch mit dem Sterben auseinander setzt..

Kein Mensch ist illegal.
09.10.2013 19:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Was passiert mit dem Brot? Wolke 12 10.555 28.10.2009 21:27
Letzter Beitrag: sabrine
  Was sagt man einem, wenn der Vater gestorben ist Daggi 8 16.135 26.01.2009 06:36
Letzter Beitrag: Hajar

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste