Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hilfe beim FZF-Antrag
Verfasser Nachricht
kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.974
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #11
RE: Hilfe beim FZF-Antrag
Big Grin ja, das denke ich auch.
War übrigends bei uns auch Dezember 2010. Vielleicht waren unsere Männer ja am gleichen Tag da.

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
21.10.2013 08:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sweetie Offline
Neu

Beiträge: 14
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 0
Beitrag: #12
RE: Hilfe beim FZF-Antrag
(20.10.2013 17:52)sweetie schrieb:  Bei Punkt 27 b) (Besteht Krankenverischerungsschutz für die
Bundesrepublik Deutschland ?): Das geht doch noch nicht, da wir noch nicht wissen wann er einreist. Oder müssen wir schon jetzt eine Versicherung abschließen?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe

Wenn Du eine eigene Krankenversicherung hast dann tragt Ihr ein: Familienversicherung über die Ehefrau.
Das bescheinigt Dir auch Deine Krankenkasse.

Ansonsten müßt Ihr eintragen, wie er nach Einreise versichert sein wird.

[/quote]

@kati3366

hat denn dein Mann eine Bescheinigung von der Krankenkasse vorgelegt? Bzw. wollten die in der Botschaft eine haben?
21.10.2013 11:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.974
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #13
RE: Hilfe beim FZF-Antrag
Ja, meine KK hat ihm eine Bescheinigung ausgestellt und er hat die mitgenommen. Aber das hat keinen interessiert.
Beim Antrag war es allen egal. Und als er das Visum abgeholt hat mußte er trotzdem eine Reisekrankenversicherung abschließen. Er hätte ja im Flugzeug ( also NACH der Ausreise aus TN und VOR der Einreise in D. ) krank werden können.

Ich glaube, die Botschaft möchte einfach, daß man sich im Vorfeld bereits darum kümmert. Gibt ja auch die privat Krankenversicherten. Und da wird eine zusätzliche Person ziemlich teuer.
Wahrscheinlich soll sich jeder da schon Mal im Vorfeld Gedanken machen.

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
21.10.2013 13:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sweetie Offline
Neu

Beiträge: 14
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 0
Beitrag: #14
RE: Hilfe beim FZF-Antrag
(21.10.2013 13:21)kati3366 schrieb:  Ja, meine KK hat ihm eine Bescheinigung ausgestellt und er hat die mitgenommen. Aber das hat keinen interessiert.
Beim Antrag war es allen egal. Und als er das Visum abgeholt hat mußte er trotzdem eine Reisekrankenversicherung abschließen. Er hätte ja im Flugzeug ( also NACH der Ausreise aus TN und VOR der Einreise in D. ) krank werden können.

Ich glaube, die Botschaft möchte einfach, daß man sich im Vorfeld bereits darum kümmert. Gibt ja auch die privat Krankenversicherten. Und da wird eine zusätzliche Person ziemlich teuer.
Wahrscheinlich soll sich jeder da schon Mal im Vorfeld Gedanken machen.

Ja, das ist mein Problem. Bin privat versichert und so lange er keinen Job hat muss er da eintreten.

Hab zwischenzeitlich der Botschaft eine Email geschrieben, und die brauchen wirklich eine Bescheinigung, hoffentlich nicht im Original. Allerdings kann er auch erst in der Versicherung sein, wenn er unterschrieben hat. Die gilt dann allerdings rückwirkend.
Ich glaube das Beste ist doch, dass er für einen kurzen Zeitraum eine Reisekrankenversicherung abschließt. Dann zahlen wir halt evtl. für kurze Zeit doppelt.

Oh Mann, ich hoffe wir haben jetzt nicht noch irgendwas übersehen oder vergessen.
21.10.2013 13:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rania Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 418
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 0
Beitrag: #15
RE: Hilfe beim FZF-Antrag
Ich glaube, er war am 29.12. dort. Man, das ist alles schon so lange her.
Bei der Abgabe des Antrags und beim Anruf zur Abholung des Visums wurde ihm gesagt, dass er beim FZF zum ungeborenen Kind keine Reisekrankenversicherung braucht.
Bei der Abholung stand er dann ohne da und musste einen Tag spaeter nochmal hin,dann mit Reisekrankenversicherung.
Das war vielleicht aufregend, da ich ja bereits mit Komplikationen in der Klinik lag und die Geburt kurz bevor stand. Er war dann Gott sei dank am Tag der Geburt da.
21.10.2013 13:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.974
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #16
RE: Hilfe beim FZF-Antrag
@Rania, meiner war am 30.12. 2010 da. Also einen Tag später.

@Sweetie, auch die Familienversicherung gilt erst ab Einreise.
Ich war dabei als mein Mann das Visum abholen konnte.
Und trotz Bescheinigung meiner KK über Familienversicherung ab Einreise hat die Botschaft das Visum erst nach Abschluß der Reise-KV ausgehändigt.
Wir sind mit dem Taxi zur Post gehetzt und mit der Reise-KV zurück zur Botschaft.
Sonst hätte es das Visum nicht gegeben.

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
21.10.2013 13:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rania Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 418
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 0
Beitrag: #17
RE: Hilfe beim FZF-Antrag
So ist es. Ohne Reisekrankenversicherung gibts kein Visum.
Die ist aber schnell gemacht und nicht teuer.
Leider konnte mein Verlobter das nicht mehr am selben Tag erledigen.
21.10.2013 13:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sweetie Offline
Neu

Beiträge: 14
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 0
Beitrag: #18
RE: Hilfe beim FZF-Antrag
Die Frau von der Botschaft hat mir auch schon geantwortet. Es geht eine Reisekrankenversicherung, oder eine Kopie der Bescheinigung, dass er bei mir versichert ist.

Dann soll er am Besten die Reisekrankenversicherung abschließen. Und die dann wohl besser ab dem Datum wor er gerne nach Deutschland einreisen möchte.


Hat denn eine von euch noch eine Idee zu diesem Punkt:

Punkt 20 (Zweck des Aufenthalts in der BRD ... bei Verwandten):
Muss er da meinen Namen eintragen? Wir sind ja nicht wirklich verwandt, wie direkte Familienangehörige, oder doch?

Was hattet ihr denn da eingetragen?
21.10.2013 13:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Rania Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 418
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 0
Beitrag: #19
RE: Hilfe beim FZF-Antrag
Familienzusammenführung zur Ehefrau würde ich dort eintragen.
Wir hatten dort Familienzusammenfuehrung zum ungeborenen Kind eingetragen. Waren da noch nicht verheiratet.
21.10.2013 14:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.974
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #20
RE: Hilfe beim FZF-Antrag
Hatte ich ja oben schon geschrieben.

Zweck des Aufenthalts: Zusammenleben mit der Ehefrau.

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
21.10.2013 14:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste