Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Armut in Tunesien
Verfasser Nachricht
hellenin Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 169
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 1
Beitrag: #21
RE: Armut in Tunesien
dazu muss ich sagen:

ich bin in Griechenland geboren , zu der Zeit kam gerade der Strom.

Toilette gabs draussen , es war ein Loch !! Und mein Vater erzählte mir , damals als er Kind war gabs nicht mal Papier zum abwischen!!

Kultur und Traditionen sind sehr ähnlich in TN wie bei uns !!

Dann sind wir nach D und haben uns ne Existens aufgebaut !!
Als ich mein Mann kennengelernt habe und geheiratet habe, sagte mein Vater : Bist du nicht ganz dicht alle wollen auto fahren nur du willst kamel reiten !! (Er hat wohl vergessen woher er kommt )
dann habe ich erst recht " das kamel" geheiratet und ich war glücklich !!
In ägypten sowieso !!
Du hast recht Licht dieses romantisieren der einfachen dinge und armut mache ich schon lange !! hast du gut gesagt !!

Und es liegt daran , dass ich als kind glücklicher war in dieser armut !!
aber als kind habe ich nicht die realität gesehen !!
ich glaube das glück liegt nicht darin ob man reich oder arm ist !!

ich weiß nur das dieser konsum in deutschland mich krank macht !!
03.01.2014 14:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Licht
Gast

 
Beitrag: #22
RE: Armut in Tunesien
(03.01.2014 14:11)hellenin schrieb:  ich glaube das glück liegt nicht darin ob man reich oder arm ist !!

ich weiß nur das dieser konsum in deutschland mich krank macht !!

Ja, da hast du wieder Recht, Glück hängt nicht vom Geldbeutel ab.
Nur wenn ich jeden Tag Angst haben muss, weil ich nicht weiss wovon ich mich und meine Familie ernähre, fehlt wohl oft die Kraft fürs "Glücklichsein".

Ich finde dieses dauernde Konsumieren müssen auch schon krankhaft!
Bespiel: erst PC, dann musste es der Laptop sein, jetzt bist du ohne Tablett out!
03.01.2014 14:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
abundzu Offline
say yay!
*****

Beiträge: 1.322
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 9
Beitrag: #23
RE: Armut in Tunesien
(03.01.2014 14:18)Licht schrieb:  Ich finde dieses dauernde Konsumieren müssen auch schon krankhaft!
Bespiel: erst PC, dann musste es der Laptop sein, jetzt bist du ohne Tablett out!

Interessanterweise sehe ich das nicht so. Abgesehen davon, dass jedes dieser Geräte ihre Vorteile bietet, sollte man Konsum nicht mit der Anzahl der Artikel, sondern mit den zur Verfügung stehenden Mitteln abhängig machen.
Solange sich niemand deswegen verschuldet, sehe ich dies noch lange nicht als ein krankhaftes Konsumieren an.
03.01.2014 21:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hellenin Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 169
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 1
Beitrag: #24
RE: Armut in Tunesien
Abi meen jung ,,, es geht darum erst n pc dann lappi dann,,, pc reicht doch aus !!
was ham wa früher gemacht ohne smart phone ,, da ham wa auf m klo gesessen und uns die anleitung für reiniger durchgelesen ;-)
das waren noch zeiten ;-)
04.01.2014 00:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.971
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #25
RE: Armut in Tunesien
@Hellenin, bei mir ware es Zeitschriften.

Wenn man sich solche Sachen zulegt um "in" zu sein stimme ich Hellenin zu.

Ansonsten eher Aundzu. Ich habe auch nen Laptop, nachdem mein PC nach 15 Jahren den Dienst quittiert hat.
Auf dem Klo allerdings noch heute ne Zeitschrift. Tongue

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
04.01.2014 06:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Licht
Gast

 
Beitrag: #26
RE: Armut in Tunesien
(04.01.2014 06:25)kati3366 schrieb:  @Wenn man sich solche Sachen zulegt um "in" zu sein stimme ich Hellenin zu.

Wir hatten es gerade gestern im Kollegenkreis darüber: " Tablett braucht man doch, damit man mitreden kann...Sonst geht die neue Technik an einem vorbei. geht ja auch sofort on, nicht so schrecklich lange Ladezeiten ...."

nun denn...
04.01.2014 09:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nasraui
Gast

 
Beitrag: #27
RE: Armut in Tunesien
Tablet hat sich bei uns auf Reisen sehr bewährt. Ist nicht so sperrig und schwer wie Notebook und man kann auch überall ins internet gehen. Dateien anlegen und darauf speichern kann man allerdings nicht, dafür muss man in die cloud gehen.
04.01.2014 10:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.971
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #28
RE: Armut in Tunesien
(04.01.2014 09:35)Licht schrieb:  
(04.01.2014 06:25)kati3366 schrieb:  @Wenn man sich solche Sachen zulegt um "in" zu sein stimme ich Hellenin zu.

Wir hatten es gerade gestern im Kollegenkreis darüber: " Tablett braucht man doch, damit man mitreden kann...Sonst geht die neue Technik an einem vorbei. geht ja auch sofort on, nicht so schrecklich lange Ladezeiten ...."

nun denn...

Big Grin seit meinem letzten Tunesienurlaub habe ich auch ein Tablet. Kurz vorher angeschafft damit ich während der fast 4 Wochen ab und zu mal online gehen kann um die Family auf dem Laufenden zu halten. Der Laptop war mir zu schwer und zu teuer,( Wüstensand dringt in die kleinste Ritze ) und nimmt keine Simkarte.
Jetzt wird das Tablet von Zeit zu Zeit mal außer Haus benutzt und wartet ansonsten brav auf den nächsten Urlaub.
IN bin ich damit allerdings nicht. Ist ja kein I-Pad Big Grin
Und "mitreden" kann ich auch nicht wirklich. Bin froh wenn es macht, was ICH will.

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
04.01.2014 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 5.234
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #29
RE: Armut in Tunesien
Mein (armer, hhh tun. Freund hat sich eins aus DE mitbringen lassen, selbst
bezahlt natürlich. Habs mir angesehen, fands ganz chick, sitze aber lieber
gemütlich vor meinem alten Laptop.
So ganz verstehe ichs noch nicht wieso das ein MUST-HAVE sein soll?

Bin doch auch so zufrieden.
04.01.2014 15:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
abundzu Offline
say yay!
*****

Beiträge: 1.322
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 9
Beitrag: #30
RE: Armut in Tunesien
@kati3366
Dann wird es mal langsam Zeit auf Tablet umzustellen Wink.
Zumal dein Tab auf eine Verwendung wartet...

@Licht
Dein Kollegenkreis hat nicht unbedingt Recht. Auch ohne ein Tablet kannst du deren Funktionsweise verstehen. Dazu sind nur iOS beziehungsweise Androidkenntnisse erforderlich.
Du kannst auch auf deinem jetzigen PC schnell online gehen, dazu brauchst du kein Tab, sondern eine SSD. Du wirst dich wundern wie schnell dein PC wird. Oder du kaufst dir gleich ein Mac...

@Elfie
Männer lieben Technik. Zwar nicht jeder, aber es sind oftmals Männer welche sich für technische Spezifikationen und Innovationen interessieren/ begeistern lassen.
Während einige wegen eines verbesserten Prozessors einen Kaufgrund haben ihr Gerät zu erneuern, so sehen andere Menschen keinen Anlass ein funktionierendes Nutzobjekt auszutauschen.
Ich verstehe was dein Freund fühlt.
04.01.2014 15:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste