Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gesetze bezüglich Kinder in Tunesien
Verfasser Nachricht
janine Offline
glückliche Mama
**

Beiträge: 111
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung 0
Beitrag: #21
RE: Gesetze bezüglich Kinder in Tunesien
Ihr müsst den kindern deutsche vor und nach - namen geben ....dann gibts für die Zoll beamten kein Grund zur annahme das das kind Tunesicher abstammung ist.... und ihr habt null Probleme....Tongue
30.03.2014 21:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maissa Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 623
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Beitrag: #22
RE: Gesetze bezüglich Kinder in Tunesien
(30.03.2014 21:54)janine schrieb:  Ihr müsst den kindern deutsche vor und nach - namen geben ....dann gibts für die Zoll beamten kein Grund zur annahme das das kind Tunesicher abstammung ist.... und ihr habt null Probleme....Tongue

Den Beitrag finde ich ja mal lustig ;-))
Sicher eine Alternative ... Setzt aber voraus, das Frau ihren Mädchenname behält und dann das Kind nen deutschen Vornamen bekommt.
Hier würde mir aber was fehlen ... Als Familie möchte ich schon den gleichen Namen haben , da nehme ich auch den Zoll in Kauf.
Frau sollte sich eben vorher ein umfangreiches Bild machen , was ist wenn gemeinsame Klnder da sind .
30.03.2014 22:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #23
RE: Gesetze bezüglich Kinder in Tunesien
ich hab meinen Mädchennamen auch behalten Wink
nur mit den Vornamen gäbs glaub ich ein Problem ^^ mir gefallen keine deutschen

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
30.03.2014 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.974
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #24
RE: Gesetze bezüglich Kinder in Tunesien
(30.03.2014 21:54)janine schrieb:  Ihr müsst den kindern deutsche vor und nach - namen geben ....dann gibts für die Zoll beamten kein Grund zur annahme das das kind Tunesicher abstammung ist.... und ihr habt null Probleme....Tongue

Tongue außer vielleicht mit dem Vater und der tunesischen Familie.
Die müßten ja auch verstehen, warum ein deutsch-tunesisches Kind unbedingt den Namen der Mutter und einen deutschen Vornamen braucht.

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
31.03.2014 08:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Orient2011 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 547
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 1
Beitrag: #25
RE: Gesetze bezüglich Kinder in Tunesien
Sehr lustig. Das funktioniert doch null, weil
- viele ihre Ehen in Tunesien eingetragen haben
- das Kind meist sehr wie der Papa aussieht (dunkler Typ)
- im oben beschriebenen Fall das Kind schon den tunesischen Nachnamen hat (hier kommt noch beschwerlich hinzu, dass es schon wegen den fehlenden Tunesischen Pass Probleme bei der Ein-/Ausreise geben kann)

Mal allgemein zum Thema "deutscher Nachname". Wir haben das Thema auch durch. Wir haben uns wie folgt entschieden: Unsere Tochter hat einen internationalen Vornamen bekommen - bei Mädchennamen gibt es ja viele, die für beide Länder gängig sind- und sie hat in Deutschland meinen Nachnamen. Sie wird aber in ihrem tunesische Pass den Nachnamen ihres Vaters bekommen, das ist Landesrecht. Das ganze nennt sich "Hinkendes Namesrecht" und wird in Deutschland so akzeptiert. Wir finden das eine super Lösung. Die Tunesischen Großeltern bekommen es so also gar nicht mit und mein Mann muss nicht Rede und Antwort stehen. Sie wird in Deutschland nie als "Ausländerin" vom Namen her auffallen (gibt ja in Deutschland leider immer noch Chefs die den braunen Gedanken nicht aus dem Kopf bekommen) und sollten wir uns mal entscheiden in Tunesien zu leben hat sie dort den passenden Namen.
31.03.2014 10:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Traumtänzerin Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 194
Registriert seit: Jul 2013
Bewertung 0
Beitrag: #26
RE: Gesetze bezüglich Kinder in Tunesien
(31.03.2014 10:46)Orient2011 schrieb:  Mal allgemein zum Thema "deutscher Nachname". Wir haben das Thema auch durch. Wir haben uns wie folgt entschieden: Unsere Tochter hat einen internationalen Vornamen bekommen - bei Mädchennamen gibt es ja viele, die für beide Länder gängig sind- und sie hat in Deutschland meinen Nachnamen. Sie wird aber in ihrem tunesische Pass den Nachnamen ihres Vaters bekommen, das ist Landesrecht. Das ganze nennt sich "Hinkendes Namesrecht" und wird in Deutschland so akzeptiert. Wir finden das eine super Lösung. Die Tunesischen Großeltern bekommen es so also gar nicht mit und mein Mann muss nicht Rede und Antwort stehen. Sie wird in Deutschland nie als "Ausländerin" vom Namen her auffallen (gibt ja in Deutschland leider immer noch Chefs die den braunen Gedanken nicht aus dem Kopf bekommen) und sollten wir uns mal entscheiden in Tunesien zu leben hat sie dort den passenden Namen.

Das ist ja interessant. Ich habe darauf bestanden, dass unser Kleiner meinen Namen bekommt wovon mein Freund natürlich nicht begeistert war. Er macht sich wohl Sorgen wie seine Familie darauf reagiert. Aber das klingt ja nach einer guten Lösung für dieses Problem.

Rein theoretisch:
Dass mein Freund (nachdem wir geheiratet haben) meinen Namen in Deutschland trägt und seinen in Tunesien würde nicht gehen oder?

Kein Mensch ist illegal.
31.03.2014 19:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.005
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #27
RE: Gesetze bezüglich Kinder in Tunesien
Den tunesischen Mann möchte ich sehen der seinen Familiennamen abgibt/ ablegt Smile
Ob es rechtlich möglich ist weiß ich nicht.

VG
31.03.2014 20:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #28
RE: Gesetze bezüglich Kinder in Tunesien
laut meinem Standesamt ist es möglich, aber da der tunesische Pass nicht geändert werden kann müsste er zwei Pässe mit sich führen.

er wollte es auch anfangs erbaust machen, bis ich ihn eröffnet habe dass unsere Kinder dann auch meinen und nicht seinen Namen haben. da war die Begeisterung automatisch verflogen

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
31.03.2014 21:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Orient2011 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 547
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 1
Beitrag: #29
RE: Gesetze bezüglich Kinder in Tunesien
(31.03.2014 19:56)Traumtänzerin schrieb:  Rein theoretisch:
Dass mein Freund (nachdem wir geheiratet haben) meinen Namen in Deutschland trägt und seinen in Tunesien würde nicht gehen oder?

Er könnte ja einen Doppelnamen nehmen.
Ich trage in Tunesien im Hotel etc auch einfach immer hinter meinem Namen den meines Mannes ein. Ob es so im Pass steht oder nicht interessiert niemanden. Die Zusammengehörigkeit ist aber gezeigt und ich habe Ruhe. Ich würde aber auch seinen annehmen, wenn wir uns mal entscheiden würden in TN zu leben.
31.03.2014 22:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.005
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #30
RE: Gesetze bezüglich Kinder in Tunesien
Wenn ihr mal in TN leben solltet stellt sich die Frage nicht, dass du seinen annimmst, denn dort behält die Frau immer ihren Mädchennamen und es wird drangehängt mit wem sie verheiratet ist.
In deiner" Carte de sejour" steht dann zb. " Martina Schulz verheiratet mit Nabil Touati" (Namen Muster).

VG
01.04.2014 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  "Opfern" für die Kinder Anny25 2 2.679 03.10.2013 10:39
Letzter Beitrag: Nadja
  Doppelte Staatsbürgerschaft für Kinder Dalia 23 15.706 14.01.2012 18:42
Letzter Beitrag: Dalia
  die neue Beziehung und die Kinder Anwar61 8 8.115 14.01.2012 13:50
Letzter Beitrag: kati3366
  nichteigene Kinder von Tunesiern... djerba96 21 14.400 20.10.2010 15:18
Letzter Beitrag: helou
  Uneheliche Schwangerschaft/Kinder Daggi 58 47.465 02.03.2010 19:19
Letzter Beitrag: Hexe

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste