Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unsere Erfahrung zu A1, Familienzusammenführung, Visuamantrag
Verfasser Nachricht
Sarah2ray Offline
Junior Mitglied
*

Beiträge: 28
Registriert seit: Feb 2014
Bewertung 0
Beitrag: #31
RE: Unsere Erfahrung zu A1, Familienzusammenführung, Visuamantrag
Hallo Tammy,

herzlichen Glückwunsch erstmal zur Hochzeit! Wünsche euch aller erdenklich Gute, mit allem was dazu gehört!

Ja ich habe mich nochmal gemeldet, da ich weiss, dass es genügent Leser gibt, die es dann doch interessiert und einfach froh sind über jede Erfahrung. Zum Glück gibt es den Zähler, der anzeigt, wieviele stille Leser doch interessiert sind.

Dann habt ihr mit dem Termin nochmal Glück gehabt, freue mich für euch! Magst Du mir davon berichten, wie es bei euch abläuft, gerne auch PN. Möchte auf alles vorberietet sein und kein Papier in D vergessen, wenn ich dann drüben bin!
23.02.2014 15:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
abundzu Offline
say yay!
*****

Beiträge: 1.322
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 9
Beitrag: #32
RE: Unsere Erfahrung zu A1, Familienzusammenführung, Visuamantrag
(23.02.2014 15:59)Sarah2ray schrieb:  Zum Glück gibt es den Zähler, der anzeigt, wieviele stille Leser doch interessiert sind.

Ich möchte ungern diesen schönen Thread missbrauchen, würde jedoch etwas kurz korrigieren wollen.
Es gibt zurzeit keinen Zähler, der anzeigen kann, wie viele Menschen aus Interesse eine Seite besucht haben. Dieser Zähler registriert nur die Anzahl der aufgerufenen Seiten. Jedes Mal, wenn eine einzelne Person die Seite neu lädt oder eine Seite weiterklickt, inkrementiert sich dieser Zähler um +1. Man kann zwar dieses Vorgehen berücksichtigen und daraus Rückschlüsse ziehen, dennoch wird man keinen korrekten Wert bekommen, da Crawler der Suchmaschinen den Großteil der Seitenaufrufe ausmachen.

Nichtsdestotrotz wünsche ich dir viel Erfolg und hoffe das alles weitere klappen wird und du uns weiterhin berichtest und toll informierst. Wink
23.02.2014 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.002
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #33
RE: Unsere Erfahrung zu A1, Familienzusammenführung, Visuamantrag
Es ist nun 1 Monat her und auch wenn ich ja die "Böse" war so würde mich schon interessieren wie es nun weiter ging mit den Behörden bei Sarah2kay ?

Wäre sicher wichtig für einige User die den Thread lesen/lasen neue Infos zu bekommen, deshalb wurde der Thread ja mal eröffnet.

VG
22.03.2014 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tammy82 Offline
Neu

Beiträge: 14
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Beitrag: #34
RE: Unsere Erfahrung zu A1, Familienzusammenführung, Visuamantrag
Jap da schließe ich mich an...echt Schade. Aber auf meine Pn kam auch nix mehr...vielleicht ist Sie ja gerade in Tn oder im Stress. Warten wir's mal ab...Sarah meldet sich bestimmt noch.

Ich kann euch ja mal auf den neuesten Stand bringen:

Mein Schatz war am 25.2.14 auf der Botschaft.
Zwei Tage später habe ich auf der Ausländerbehörde nachgefragt welche Papiere ich denn brauchen werde. Der freundliche Herr sagte mir: Pass, Lohnabrechnung und Mietvertrag. Das ist Standard und was er noch alles braucht, entscheidet er, wenn die Originalpapiere von der Botschaft eingetroffen sind (er habe erst die elektronische Übermittlung)
2 Wochen nach dem Termin auf der Botschaft hab ich wieder angerufen....da war immer noch nix da. Meine fadenscheinige Ausrede: Mein Mann hat am 1. April Geburtstag und ich wollte wissen ob es bis dahin klappt oder ich nen Flug buchen soll....
Sachbearbeiter meinte ich soll mit dem Flug buchen noch warten und in ner Woche nochmal anrufen - die Papiere von der Botschaft sind noch immer nicht da.
Tja und als ich Montags drauf wieder anrief waren sie da und ich hab meine Chance ergriffen und für den übernächsten Tag nen Termin gemacht. (Mittwoch der 19.03.)
Mitbringen sollte ich nur die 3 Standards.
Der Termin dauerte 15 Minuten... In der Zeit hatte er alles fertig gemacht und sogar in meinem beisein an die Botschaft geschickt und mir meine Fragen beantwortet wie es dann weiter geht.
Schnell, freundlich, kompetent.
Donnerstag=Feiertag
Freitag Mittag kam dann der Anruf.
Am Montag kann er das Visum holen.
Fazit:
24.01. Hochzeit
25.02. Antrag Visum
19.03. Termin Abh
24.03. Ausstellung Visum

Hoffe ich konnte noch jemandem helfen...weiß nicht ob ich dann noch weiter berichten soll...wenn ja bitte einfach nachfragen...erzähl gerne davon wie mein Traum tatsächlich wahr wurde bzw. wird.
23.03.2014 12:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.971
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #35
RE: Unsere Erfahrung zu A1, Familienzusammenführung, Visuamantrag
Big Grin erstmal Mabrouk zum Visum.

Natürlich solltest Du später auch weiter berichten.
Es gibt ja noch so viele andere Sachen, die später hier in D. geregelt werden müssen.

Du kannst ja dann einen eigenen Thread eröffnen oder in den jeweiligen anderen ( bezügl. Jobsuche etc. ) weiterschreiben.

Wir "Altuser" freuen uns über jeden, der uns nach Erhalt des Visums weiter an seinen Erfahrungen teilhaben läßt.
Und vielen Neu-Usern wird es sicher auch weiterhelfen.

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
23.03.2014 13:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SarahBonn Offline
Junior Mitglied
*

Beiträge: 68
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Beitrag: #36
RE: Unsere Erfahrung zu A1, Familienzusammenführung, Visuamantrag
Wow Glückwunsch, das ging ja Ratzi fatzi, mich würde auch interessieren wie es dann so weiter geht Smile
23.03.2014 14:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Tammy82 Offline
Neu

Beiträge: 14
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Beitrag: #37
RE: Unsere Erfahrung zu A1, Familienzusammenführung, Visuamantrag
Dankeschön...

Was jetzt schon feststeht ist, dass er in Tunesien bleibt (jobsuche fällt somit schonmal raus, wäre aber auch unproblematisch, weil sein alter Chef ihn jederzeit zurück nehmen würde) und ich in Deutschland und wir uns die nächsten 3-4 Jahre eine "Grundlage" schaffen. D.h. Für mich Sprache lernen und noch mehr mit Gesellschaft, Kultur, Traditionen usw. beschäftigen und für ihn arbeiten, arbeiten und Haus bauen...Fundament ist gegossen aber bis es wirklich einzugsfertig ist dauert noch und mit in sein Zimmer bei den Eltern ziehen kommt absolut nicht in Frage!

Zum Glück wohnt er in Tunis und ich in Frankfurt...mal schnell spontan nen Flieger nehmen ist also jederzeit drin! (Auch wenns manchmal nur für'n Wochenende ist)

Aber jetzt kommt er erstmal für 5 Wochen...dann geht ja leider schon die Saison los.

@ Kati: ich fände es irgendwie ein bissl egoistisch wenn ich das Forum nur benutzt hätte um mein Ziel zu erreichen....klar hat es mir sehr geholfen und ich konnte auch schon (pn) anderen helfen, aber mir gehts um Erfahrungsaustausch und ja...halt einfach mal Unter Leuten zu sein die ähnliches erleben/erlebt haben. Viele in meinem Umfeld können mich kaum verstehen. Schön andere Geschichten zu lesen und sich oder ihn darin wieder zu erkennen Smile bin froh das Forum entdeckt zu haben...hab bald einjähriges Wink

Lg
23.03.2014 14:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.971
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #38
RE: Unsere Erfahrung zu A1, Familienzusammenführung, Visuamantrag
Für viele ist es leider normal. Informationen einholen und sich dann verabschieden. Bzw. ohne Abschied von der Bildfläche zu verschwinden.

Was für ein Visum kann er denn jetzt abholen ?
Ein Besuchervisum ?
Oder wie wollt Ihr das genau gestalten, daß er in TN lebt und Du in Deutschland ?

Wenn er hier eine AE hat, dann muß er ja auch die meiste Zeit des Jahres hier leben.
Sonst fängt der ganze "Zirkus" ja immer wieder von vorne an.

Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden ???

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
23.03.2014 14:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tammy82 Offline
Neu

Beiträge: 14
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Beitrag: #39
RE: Unsere Erfahrung zu A1, Familienzusammenführung, Visuamantrag
Zur Familienzusammenführung.
Dann wird der erste Wohnsitz hier angemeldet.
Von Oktober bis Mai werden wir gemeinsam hier in D sein und in den Sommermonaten werden wir uns gegenseitig besuchen...

Werden wohl nochmal 3 harte Jahre und dann mal sehen ob ich in Tn klar komme.
Wie das genau mit der Ae läuft erfahren wir dann nächste Woche auf der Abh.
23.03.2014 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Küken Offline
Neu

Beiträge: 9
Registriert seit: Feb 2014
Bewertung 0
Beitrag: #40
RE: Unsere Erfahrung zu A1, Familienzusammenführung, Visuamantrag
Glückwunsch auch von mir Smile Aber eine Frage:


(23.03.2014 12:12)Tammy82 schrieb:  Der freundliche Herr sagte mir: Pass, Lohnabrechnung und Mietvertrag. Das ist Standard...

Ist es denn nicht so, dass das für die FZF eigentlich egal sein sollte?
23.03.2014 16:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Visum zur Familienzusammenführung Nienchen1980 10 3.229 03.08.2017 10:52
Letzter Beitrag: karima66
  Visum zur Familienzusammenführung (FZF) Hajar 664 597.206 29.06.2016 14:37
Letzter Beitrag: Annkatrin27
  wieder mal Familienzusammenführung Shakira 10 12.550 17.06.2010 22:59
Letzter Beitrag: pünktchen
  Familienzusammenführung von Angehörigen Hajar 10 14.280 28.05.2009 16:15
Letzter Beitrag: adelah

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste