Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Firmengründung Import Tunesien
Verfasser Nachricht
mandy w. Offline
Neu

Beiträge: 4
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 0
Beitrag: #1
Firmengründung Import Tunesien
Hallo Freunde, ich habe da ein paar wichtige Fragen.
Wir wohnen in Deutschland und wollen ein zweites Standbein in Tunesien errichten.
Der Plan ist es ein Second Hand Shop für Elektro zu eröffnen.
Nun finde ich aber nirgens etwas über die Anforderungen, bzw was benötigt wird, um Kontainer von Deutschland nach Tunesien zu verschiffen.
Muss ich mich Selbständig machen oder reicht auch ein Gewerbe als Nebenjob.
Wie siehts mit dem Zoll aus?
Ich habe nichts brauchbares gefunden und wenn sich jemand damit auskennt, würde ich mich riesig freuen, ein paar Infos zu bekommen.
17.09.2014 21:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Goodby D Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 88
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Beitrag: #2
RE: Firmengründung Import Tunesien
Ich weis nicht so richtig was ich dazu sagen soll. Secend hand gibt es hier genug. Elektrowaren (Flachbildfernseher) bekommst du sicher nicht durch den Zoll.
Muss ich mich selbstständig machen o. reicht ein Gewerbeschein ??????
Wo ist da der Unterschied ????

Noch in Urlaubslaune, oder zuviel Wodka ???
Schlaf mal aus und dann bekommst du mehr Infos bei der tunesischen Botschaft in Berlin.
18.09.2014 03:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mandy w. Offline
Neu

Beiträge: 4
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 0
Beitrag: #3
RE: Firmengründung Import Tunesien
Was ist das bitte für eine Antwort? Was ist das für ein Forum, wenn man hier gleich so primitiv von neunmal klugen angeschrieben wird.
Ich wollte wissen ob ich mich Hauptberuflich selbstständig oder ob ein mit Nebenjob Gewerbe reicht. Das ich mich selbständig machen muss is ja wohl klar! Also ich kenne kaum so Läden sorry und ich bin oft dort und schon einige Jahre verheiratet, was dein dummes Kommentar dann wohl ausschließt! Und Alkohol trinke ich auch nicht.
18.09.2014 07:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Minze Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 205
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 5
Beitrag: #4
RE: Firmengründung Import Tunesien
Hallo Mandy,

das Forum ist ganz *normal* - so wie alle anderen auch.....
Goodby D ist evtl. schon zu lange in Tunesien und hat sich den gewissen tunesischen *Müßiggang* angepaßt. ;o)

Allerdings muß ich auch sagen, daß Dein Plan nicht ganz verständlich ist; denn in TN gibt es sehr viele Second Hand Shops - auch im Elektrobereich.
Wöchentlich in Sousse ein sehr großer Markt und einige kleine Geschäfte in den Stadtteilen.
Aber ich denke, Du solltest Dich mal zuerst bei einer kompetenten Stelle erkundigen - gerade was Zoll anbetrifft, ist es wichtig!
Schau mal hier in dem Bereich: Markteinstieg.
http://tunesien.ahk.de/

Viel Erfolg


Minze

Die Fehler der Vergangenheit sind die Weisheiten der Zukunft.
18.09.2014 09:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Orient2011 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 547
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 1
Beitrag: #5
RE: Firmengründung Import Tunesien
Transport, Zoll, Ladenmiete....und dann das ganze nur stundenweise als Nebenjob??? Bitte rechne dir das noch mal ganz genau durch (auch deinen Zeitaufwand in der Rechnung nicht vergessen!).
Wenn du wirklich was machen willst, kannst du nur schauen, ob es zB Absatzmarkt für Ersatzteile oder Güter gibt, die man in TN nicht so einfach bekommt. Habe zB im Internet vor einiger Zeit schon jemanden gesehen, der IKEA Möbel nach TN bringt.
18.09.2014 10:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mandy w. Offline
Neu

Beiträge: 4
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 0
Beitrag: #6
RE: Firmengründung Import Tunesien
Danke für die Antworten, was den Zoll betrifft, weiß ich ja nicht ob das überhaupt möglich ist, darum habe ich ja hier gefragt.
Es ist ja so gedacht , das ihr das versteht , ich order hier die Geräte von Haushaltsauflösungen ect und mache hier die Organisatorischen Sachen und der Bruder meines Mannes wird in Tunesien den zweiten Part übernehmen, was Transport und Verkauf angeht.
Wir haben hier unsere Jobs und das soll nur nebenzu laufen.
Alles was Tunesien betrifft macht mein Schwager, das ist ein Verkaufstalent wie er im Buche steht.
Ich arbeite sowieso viel mit dem Computer und denke das ich das mit der Zeit schon hin bekomme.
In der Ecke wo wir leben El Mida/Kelibia gibt es viele Handyläden ect, aber nicht soviel was Haushaltshilfen betrifft und die, die man kaufen kann, kann man echt nicht bezahlen.
Zum Thema *Good Buy D* finde ich einfach nur Oberflächlich und Voreingenommen, was schon der Satz Urlaubslaune oder zuviel Vodka sagt.
Das Forum ist doch da um zu Fragen , dann möchte ich nicht so dumm angemacht werden.
Ich weiss was ich selber für Erfahrungen dort gesammelt hab in den letzten Jahren und was ich gesehen hab und wollte lediglich eine Antwort auf die Organisatorischen Fragen und nicht ob es dort schon Läden gibt oder nicht.
Wenn es Organisatorisch zu Teuer und aufwändig ist, werde ich nicht weiter drüber nach denken.
Sollte es jedoch möglich sein , ist es doch letztendlich mein Problem, wenn ich damit auf die Nase falle.
Ich Brech mir dadurch kein Zacken aus der Krone und wie gesagt, ich arbeite von hier aus und bin hier auch abgesichert.
18.09.2014 11:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Tuni
Gast

 
Beitrag: #7
RE: Firmengründung Import Tunesien
Ein Bekannter von mir, nennen wir ihn Abu Sibla, macht sowas. Er hat ein Kleingewerbe angemeldet, kauft auf Flohmärkten Elektrozeug auf, und karrt die nach Tunesien. Zoll ist Zöllnerabhängig, und vor allem davon, wie viel Geld im Reisepass steckt
Er wohnt in Österreich..das nächste Problem ist dann der Gewinn, wer tauscht die Dinar in Euro um, zu einem vernünftigen Kurs.

Meine persönliche Meinung dazu behalte ich mal für mich, meine Begeisterung über solche Geschäfte hält sich in Grenzen.Wink
Hauptsache der Schrott kommt aus Europa.
18.09.2014 13:50
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mandy w. Offline
Neu

Beiträge: 4
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 0
Beitrag: #8
RE: Firmengründung Import Tunesien
Danke Tuni für die Info.
Schon Krass, wie bestechlich doch die Leutz sind.
Hab ich schon öfter mitbekommen, wenn ich mit mein Mann auf Tour bin und die uns anhalten ,zeigt mein Mann den alten Polizeiausweis seines Vaters vor und schon winken die uns durch.
Soll mir aber egal sein solange ich davon Profitieren kann.
18.09.2014 14:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Orient2011 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 547
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 1
Beitrag: #9
RE: Firmengründung Import Tunesien
(18.09.2014 14:53)mandy w. schrieb:  Schon Krass, wie bestechlich doch die Leutz sind.

Liebe Many,
genau diese Aussage zeigt uns, dass du noch nicht ganz verstanden hast, wie der Hase läuft. Dieser Punkt, bei deiner eh schon viel zu knapp kalkulierten Sache, ist ein riesen Unsicherheitsfaktor. Geräts du zB an jemanden, der Zoll für den Neupreis der Geräte abknüpft, legst du hinterher nur drauf für nen A... voll Arbeit. Handelst du mit etwas, dass neu ist, kannst du dir Abgaben vorher genau berechnen lassen und vernünftig in deine Kalkulation aufnehmen.
Das nächste Problem ist, dass du, wie bereits schon erwähnt, die Gewinne gar nicht so einfach außer Landes bekommst. Kennst du niemanden, der dir unter dem Tisch Dinar in Euro tauscht (schlechter Kurs!) wirst du Probleme bekommen das Geld nach D zu bekommen.
19.09.2014 13:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulla Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 196
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Beitrag: #10
RE: Firmengründung Import Tunesien
der Satz von Mandy : soll mir egal sein solange ich davon profitieren kann, wird eben von vielen Tunesiern auch gesagt und deshalb ist die Korruption so verbreitet weil jeder an seinen eigenen Profit denkt und leicht bestechlich ist. Das bringt das Land nicht wirklich voran.
19.09.2014 14:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Rechtliche und finanzielle Absicherung bei Firmengründung dora11 62 55.082 13.11.2013 10:26
Letzter Beitrag: Karine

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste