Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Allgemeines über das Essen und Trinken in Tunesien
Verfasser Nachricht
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.489
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #31
RE: Allgemeines über das Essen und Trinken in Tunesien
Frisch? und nun diese uralte Idee cry

Dosen- Mahlzeiten für Einzelpersonen

Ein Unternehmen in Ariana basiert startete ein professionelles Angebot für die Konserven von Speisen für den Einzelnen , so dass Sie weg von zu Hause genießen können, egal ob für ein Picknick an den Strand, Wohnen, oder Reisen im Ausland für Studium, Besuche, Umrah / Hajj tunesische Gerichte. Die Liste umfasst 25 Speisen und Mahlzeiten, die sind:
Chorba, mloukhia, Kamounia, Jelbana Markt, Markt Loubia, Lham Markt, Markt djej, Markt khodhra, batata Markt, Markt Kaaber, Gnewiya, Mermez, Die chmenka, Madfouna, Chakchouka, ojja, Mhammes / Mhamsa, Assida, Tbikha, Bolognese-Sauce , Klaya (in Öl), Merguez (in Öl), Bnedak (in Öl), Couscous-Sauce und sogar Charmoula
-tuniscope.com-
11.08.2015 11:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.489
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #32
RE: Allgemeines über das Essen und Trinken in Tunesien
Harissa "Der Leuchtturm am Cape Good" gewann die Goldmedaille bei den 2015-2016 Contest 6. Swiss = lokale Produkte in der Welt, berichtet die Website-Highlights.
Harissa Marke "Der Leuchtturm von Cap Bon," von der Gesellschaft von Konserven Hersteller produziert Cap Bon (SCAPCB), die Goldmedaille gewann, dank seiner Geschmack, Textur und Geschmack.
-jawhara.tn-
10.10.2015 09:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.489
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #33
RE: Allgemeines über das Essen und Trinken in Tunesien
Bonn, 29.10.2015 –
Tunesische Raritäten wie Kaktusfeigenmehl und Kaktusfeigenkernöl präsentiert das Import Promotion Desk (IPD) auf der diesjährigen Food ingredients Europe (FiE) in Paris. Vom 1. bis 3. Dezember stellt der Dienstleister zur Importförderung an seinem Messestand Lieferanten von Kaktusfeigenprodukten dem Handel vor. Ergänzt wird das tunesische Angebot von Herstellern ätherischer Öle aus Rosmarin und Myrte aus Wildsammlung.

Das IPD bringt erstmals drei Unternehmen aus Tunesien auf die FiE, die zuvor sorgfältig ausgewählt und für den europäischen Markt vorbereitet wurden. Mit dabei ist der Exporteur „Nopal Tunisie SA“, der eine breite Produktpalette auf Kaktusfeigen-Basis in Bio-Qualität anbietet.
--food monitor.de /Kashba.de
30.10.2015 11:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.489
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #34
RE: Allgemeines über das Essen und Trinken in Tunesien
Laut einem Bericht auf der Grundlage der Statistiken des Jahres 2014 hergestellt und veröffentlicht an diesem Samstag, 31. Oktober 2015 von AskaNews rangiert Tunesien zweiten Platz in der Welt beim Pasta-konsum mit 16 kg pro Kopf und Jahr.
Italien ist der größte Verbraucher der Welt mit einem Durchschnitt von 25 kg pro Kopf.
Die Vereinigten Staaten kamen im 7. Platz mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 8,8 kg, während Deutschland steigerte seine Pasta Verbrauch von 5,4 kg pro Kopf und Jahr (1997) auf 8,5 kg im Jahr 2014 .
-jawhara.fm-
01.11.2015 06:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.489
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #35
RE: Allgemeines über das Essen und Trinken in Tunesien
Der Minister für Landwirtschaft, Wasser und Fischereiressourcen, Saad Seddik, engagiert sich für eine gerechte Verteilung des Kontingentes von Rotem Thun in Tunesien zu gewährleisten.

Auf eine Erhöhung der Quote für Roten Thun in Tunesien von Fischern gewünscht , sagte Seddik daß die Quote von Tunesien in Rotem Thun würde auf 1497 Tonnen im Jahr 2016 gegenüber 1247 Tonnen im Jahr 2015 erhöht, wenn die Internationale Kommission für die Erhaltung der Thunfischbestände in Malta zustimmt. Die Einnahmen beim Export dieses Produktes beliefen sich jährlich auf 45 Mio. Dinar.
-investir-en-tunisie-
20.11.2015 18:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.489
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #36
RE: Allgemeines über das Essen und Trinken in Tunesien
Tongue
Tunis: Tunesische Certified Fair Trade Tomaten das 1. Mal in großen niederländischen Geschäften
Die Zeichen der großen Handelsketten in den Niederlanden Hoogvliet COOP bieten ihren Kunden diese Woche Kirschtomaten in Clustern und zertifiziert süße Tomaten "Fairtrade" (fairer Handel) aus Tunesien. Diese Tomaten sind von der Firma Joy Wüste in sonnigen Tunesien produziert
-africanmanager-
09.12.2015 18:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.489
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #37
RE: Allgemeines über das Essen und Trinken in Tunesien
Eröffnung der ersten freien Vertriebszentrum für Lebensmittel in der Region Mnihla
Cool Das erste Zentrum kostenlose Verteilung von Lebensmitteln in Mnihla Region wird bald auftauchen.
-tuniscope.com-
11.01.2016 15:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.489
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #38
RE: Allgemeines über das Essen und Trinken in Tunesien
Tunesische Wintergerichte: Wilde Malve - Khobbiza

Mit Beginn des Winters und dem Einsetzen der Regenfälle beginnt auf den Feldern, an Wegrändern und in Gärten die Wilde Malve zu sprießen, sehr beliebt in der tunesischen, aber auch in der algerischen und marokkanischen Küche.

Die Wilde Malve (Malva sylvestris), auch Große Käsepappel genannt, ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Malvengewächse (Malvaceae) gehört. Sie zählt zu den ältesten bekannten Nutzpflanzen und wurde bereits in der Antike als Gemüse- und Heilpflanze angebaut.

Khobbiza, wie die Wilde Malve in Tunesien genannt wird, bietet verschiedene kulinarische Verwendungsmöglichkeiten, deren regionale Unterschiede von Nord- bis Südtunesien reichen.
Die Zubereitung ähnelt der des Spinats.
Die jungen Blätter werden gewaschen, klein geschnitten, in Olivenöl mit viel kleingehacktem Knoblauch und Zwiebeln angedünstet, dazu kommt eine Handvoll Kichererbsten und hausgemachtes Harissa nach Geschmack. Mit etwas Wasser angießen und ca. eine halbe Stunde weichdünsten lassen. Dazu schmeckt am besten Tabouna Brot.

Mit Eiern und Käse vermischt und im Ofen gebacken, erhält man eine originelle Tajine.
Des weiteren kann Khobbiza verarbeitet werden zu CousCous Farfoucha (DdGiT 14.12.), Rouz Djerbi (Reis nach Djerba Art), Market Khodhra (Gemüsegulasch) oder auch roh kleingeschnitten als Salat.

Die jungen Blätter der Pflanze schmecken am besten, ältere Pflanzen haben meist harte Stengel, die weniger schmackhaft sind.
23.01.2016 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.489
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #39
RE: Allgemeines über das Essen und Trinken in Tunesien
Im Rahmen der 62. Ausgabe des Salon Sommer Fancy Food Show die im Juni 2016 in New York stattfindet, wird Tunesien das Partnerland sein in Zusammenarbeit mit den Export Promotion Center (CEPEX)
-turess.-
03.02.2016 11:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.489
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #40
RE: Allgemeines über das Essen und Trinken in Tunesien
Diabetes
Im Jahr 2014 anerkannt in Tunesien 5570 Todesfälle, von denen 37,25% zwischen 30 und 69 Jahre alt sind, gemäß dem globalen Bericht über Diabetes im Jahr 2016.
In 34 Jahren hat sich die Zahl der Menschen mit Diabetes weltweit fast vervierfacht :Weltgesundheitsorganisation (WHO) in ihrem World Report 2016.
09.04.2016 09:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Scharfes Essen Wolke 16 15.132 14.02.2009 09:35
Letzter Beitrag: Dori

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste