Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BiLingual
Verfasser Nachricht
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #1
Shy BiLingual
An die Mitglieder des Forums, die bereits ein gemeinsames Kind haben:

Erzieht ihr eure Kinder zweisprachig (mehrsprachig)?
Oder doch nur in Deutsch? Wie stellt ihr das an? Smile gibt es vielleicht irgendwelche Tricks etc?

Lg Jen

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
03.04.2015 23:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sahar Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 137
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 2
Beitrag: #2
RE: BiLingual
Hallo Jen,
wir erziehen unsere Kinder TrilingualSmile.Meine Muttersprache ist französisch und der Papa arabisch und da ich hier groß geworden bin spreche ich eigentlich besser deutsch als französisch d. h. ich hab einfach einen größeren Wortschatz.Für uns war von anfang an klar das unsere Kinder soweit es sie nicht überfordert alle drei Sprachen lernen würden.
Als Tip kann ich eigentlich nur Konsequenz nennen und viel mit den Kindern sprechen,vorlesen und um das Angebot für die Kinder hier zu erweitern war hat auch ein arabischer Fernsehsender (ähnlich wie KiKaWink) durchaus eine Bereicherung.
Der Papa erählt den Kinder gerne und viel Geschichten und Fabeln und er hat bei den Kindern immer eingefordert das sie ihm auf arabisch antworten .Ich hab anfangs komplett französisch gesprochen und ihnen kleine Kinderlieder beigebracht.Zuhause sprechen mein Mann und ich hauptsächlich französisch.
Mit ihren großen Brüdern haben sie von anfang an deutsch gesprochen.
Wie du siehst waren die Sprachen immer Personenbezogen und das klappt prima.

Ich finde außerdem sehr wichtig das man selbst es als Bereicherung für das Kind empfindet und das auch austrahlt wenn der Papa mit den Kindern eine Sprache spricht, die man gegebenenfalls selbst nicht versteht und man dem gegenüber nicht ablehnend oder verunsichert gegenübersteht.

LG sahar
04.04.2015 00:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alina19 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 772
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag: #3
RE: BiLingual
Danke Jen für die Eröffnung dieses Themas.

Wenn ein Kind die Chance hat, zweisprachig aufuzuwachsen, sollte man das auch nutzen! Und auch von Anfang an, damit beginnen.
Mein Mann hat das auch ganz zuerst getan, aber mittlerweile ist er dazu übergegangen, fast ausschließlich mit ihm Deutsch zu sprechen.
04.04.2015 09:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blondie Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 990
Registriert seit: Dec 2009
Bewertung 9
Beitrag: #4
RE: BiLingual
Hallo Jen,

Dieses Thema gab es schonmal, guckst du hier :
http://www.info-tunesien.de/thread-6980....ght=Kinder
Vielleicht bekommst du da noch anregungen Big Grin

Ich war mal in Tunesien total geplättet. Nebenan im Haus lebte eine Polin verheiratet mit einem Tunesier. Die hatten eine 4jährige Tochter. Am ersten Tag ,als die Kleine mich sah, war sie ganz schüchtern und bekam kein Ton raus.
Am nächsten Morgen fegte ich die Terasse und sie kam um die Ecke und sagte: Guten Morgen....., darf ich in dein schönes Haus?! Ich habe völlig blöd aus der Wäsche geschaut und war verwundert.
Da verhielt es sich so:

Mutter Polin, Vater Tunesier. Die Eltern kommunizierten in deutsch. Also sprach das Mädchen tunesisch, deutsch, polnisch.
Habe sie dann gefragt wo sie das alles gelernt hat. Sie hat es auch durch Kindersendungen im TV und durch die Eltern.
Aber es war echt faszinierend, für die war es total normal und unproblematisch personenbezogen in die Sprachen zu wechseln. Rechts in tunesisch am sprechen und in meine richtung sofort in deutsch und wieder zurück..

http://tunesien.nicetopic.net/
-Tunesienforum-
04.04.2015 09:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #5
RE: BiLingual
Ich finde es auch faszinierend und bewundernswert wenn Kinder so etwas können. Und ein Geschenk für die Kinder ist es auch, denn die Sprache ist der Schlüssel zum Herzen der Menschen Smile
04.04.2015 10:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ambro Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 520
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 0
Beitrag: #6
RE: BiLingual
Mein kleinstes Patenkind ist 15 Monate alt - der Vater Marokkaner, die Mutter ist Deutsche. Er redet (ziemlich) konsequent arabisch mit ihr, sie natürlich deutsch. Schon jetzt reagiert die Kleine auf beide Sprachen gleich gut. Es ist ihr beispielsweise völlig egal, ob man auf deutsch sagt: Wie macht die Kuh? Oder auf arabisch بقرة... sie macht jedesmal Muhh Wink Das zeigt, wie gut und einfach Kinder zwei Sprachen aufnehmen. Ich freue mich auf alle Fälle sehr, dass meine Kinder mal die Chance haben werden, zweisprachig aufzuwachsen, ich hätte mir das auch gewünscht für mich selbst, musste aber alle Fremdsprachen auf schwierigerem Wege erlernen Smile
04.04.2015 13:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #7
RE: BiLingual
Das ist toll Ambro, dann hast du ja schon eine Idee, wie ihr es auch hinbekommen könntet. Habt ihr denn schon Kinder?
Also wenn wir mal welche bekommen, dann würden wir auch versuchen, sie 2 oder dreisprachig zu erziehen. Smile
04.04.2015 17:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SaCo Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.374
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 9
Beitrag: #8
RE: BiLingual
Einfach konsequent einer arabisch der andere Part deutsch, ist wenn man es von Anfang an macht ganz einfach für die kleinen. Für die macht es keinen Unterschied ob sie einer oder zwei Sprachen lernen. Leider hat mein Ex das nicht gemacht und und meine KLeine hatte es dadurch nicht leicht anfangs.
04.04.2015 18:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Umm Meryam Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 549
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 1
Beitrag: #9
RE: BiLingual
Mein Mann hat die ersten zwei Jahre fast gar nicht mit ihr tunesisch gesprochen,weil er eh sehr Sprachfaul ist und zweitens haben sich die beiden sehr selten gesehen,arbeitsbedingt.Das hat sich nun geändert und durch den kleinen nun noch mehr.Er spricht jetzt nur tunesisch und ich deutsch.Aber so richtig versteht sie es nicht,weil er nur einfache Dinge mit ihr spricht.Sie lernt seit November das arabische Alphabet und das klappt wunderbar und ich lerne auch noch dabei.
Der kleine spricht die Worte mal so oder so aus und lernt durch die Tochter viel mehr.

Humor und Geduld sind zwei Kamele mit denen du durch jede Wüste kommst.
04.04.2015 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ambro Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 520
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 0
Beitrag: #10
RE: BiLingual
(04.04.2015 17:14)Fanta schrieb:  Das ist toll Ambro, dann hast du ja schon eine Idee, wie ihr es auch hinbekommen könntet. Habt ihr denn schon Kinder?
Also wenn wir mal welche bekommen, dann würden wir auch versuchen, sie 2 oder dreisprachig zu erziehen. Smile

Nein, noch nicht, mal schauen was die nächsten paar Jahre so bringen Wink Was wäre denn bei euch die dritte Sprache?
06.04.2015 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste