Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Menüs" für Ramadan
Verfasser Nachricht
Anny25
Gast

 
Beitrag: #1
"Menüs" für Ramadan
Neben unserem "Heutiger Kochplan"-Thread wollte ich speziell für Ramadan noch eine kleine aber feine Menü-Sammlung eröffnen.
Bei mir zuhause erwartet Mann nämlich besondere Sachen, am Besten Vor-und Nachspeise inklusive.
Ich freue mich deshalb über eure kreativen (aber hoffentlich einfachen) Rezepte-Posts zur Fastenzeit.

Alles Liebe, Anny
16.06.2015 11:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #2
RE: "Menüs" für Ramadan
Hey Anny, super Idee!!

Wir haben (oder besser ICH) letztes Jahr auch immer ein Menü gehabt. Allerdings muss ich sagen, dass es mit persönlich nicht bekommen ist den ganzen Tag zu fasten und sich dann ein komplettes Menü reinzuhauen. Ich war dann total erschlagen und konnte eigentlich direkt schlafen. Was dann wieder zu Problemen führte beim "Frühstück", letzte Mahlzeit etc. Ich hab also nur einmal am Tag gegessen und getrunken und das Durchhaltevermögen war dann relativ schnell am Ende....
Ich habe mir vorgenommen eher Kleinigkeiten zu essen. Also erst Datteln und Milch, vielleicht einen Kaffee. Dann später eine Suppe und danach vielleicht noch etwas deftiges und dann Nachts nochmal Obst, Müsli oder so...
Meiner Erfahrung vom letzten Jahr nach bleibt immer relativ viel übrig, so dass man den nächsten oder sogar den übernächsten Tag noch etwas hat. Wir wollen uns morgen mal Zusammen setzten und die erste Woche planen. Danach kann man dann schon mal einkaufen und entspannt in die Woche starten.
16.06.2015 12:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alf Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 97
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Beitrag: #3
RE: "Menüs" für Ramadan
Hey,

das ist ja mal eine tolle Idee :-) Mein Mann erwartet das zum Glück nicht-aber ich mach es trotzdem für ihn. Ein komplettes Menü koche ich nicht-aber ich hab schon die ganzen 4 Wochen durchgeplant ;-)

Immer am Wochenende koch ich was bisschen aufwendigeres (Tunesische Sachen die so ihre Zeit brauchen, Gulasch, Lasagne)-sodass es unter der Woche noch reicht, wenn ich selbst Abends beim Sport bin etc. Und dann gibts unter der Woche noch schnelle und einfache Gerichte (Pasta, Pizza, Kartoffeln etc.)

Ab und zu mach ich ihm noch ne Suppe (darf auch Päckchensuppe sein) oder einfach Brick als Vorspeise oder so :-) Nachtisch ist ja recht einfach mal Obst, mal was süßes-da kann man ja immer recht variieren.

Donnerstag abend gibts als Einstieg erst mal Kafteji ;-) Das reicht dann auch gleich noch für den Freitag :-)
16.06.2015 13:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alina19 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 772
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag: #4
RE: "Menüs" für Ramadan
Ich habe bei Facebook auch bereits eine ähnliche Frage gestellt Smile
Da ich ja Zuhause bin, habe ich ja genug Zeit für Gerichte.
Bin auch schon eifrig am Gucken...
z.B hatte ich mir schon mal als Vorspeise eine sizilianische Fischsuppe
überlegt, die gibt es dann sicher für zwei Tage Smile
Als Dessert ua. Joghurt mit Honig das hatte ich auch schon letztes Jahr
und oder auch Mandelgebäck
Verschiedene Salate wie z.B Spaghetti Curry Salat.
16.06.2015 13:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anny25
Gast

 
Beitrag: #5
RE: "Menüs" für Ramadan
(16.06.2015 13:18)Alf schrieb:  Ein komplettes Menü koche ich nicht-aber ich hab schon die ganzen 4 Wochen durchgeplant ;-)

Und wie sieht so der 4-Wochen-Plan im Gerichte-Detail aus? Smile

Was macht ihr die ersten Einsteigertage, die sich ja noch besonders lang ziehen?

Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonntag:

LG
16.06.2015 15:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulla Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 196
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Beitrag: #6
RE: "Menüs" für Ramadan
ich habe gestern mit einer Tunesierin darüber diskutiert. Sie sagte sie brauche täglich fast 3 Std. um das komplette Menue vor zu bereiten
16.06.2015 15:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.018
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 15
Beitrag: #7
RE: "Menüs" für Ramadan
Richtig, 3h ist normal, nur in Tunesien hat man auch die Zeit da sich der Alltag anpasst, andere Arbeitszeiten usw., aber hier....

Was ich auch immer schwierig fand in TN, dass gekocht und gemacht wurde stundenlang und dann stand jeden Tag ein Buffet auf dem Tisch für zehnmal so viele Leute wie überhaupt dann anwesend und mitessend und dann war es auch immer so, dass nach Datteln, Chorba, Brik, paar Happen Hauptgericht.....alle satt waren und das meiste übrig blieb....

Hier hatte ich das Glück, dass die ersten Jahre als mein Mann noch Ramadan machte er nur Teilzeit arbeitete und eine Gruppe von Freunden und Bekannten einlud und die haben zusammen gekocht und gegessen, ich war fein raus durch meine Arbeitszeiten und hab mal mit ihnen zusammen, mal alleine später gegessen, Arbeit hatte ich nur mit dem Abwasch dann Smile

So fantasievoll wie hier oft beschrieben waren die Menüs aber nie, Datteln, wechselnde Chorba, allerdings nie Tüte, manchmal Brik, Fleisch, Makkaroni oder selten mal Couscous, fertig aus und wenn wer zum arabischen Laden war dann auch Gebäck.
Aber eben immer dasselbe und auch nur rote Sauce, wie in TN eben....
16.06.2015 17:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alf Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 97
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Beitrag: #8
RE: "Menüs" für Ramadan
[/quote]
Und wie sieht so der 4-Wochen-Plan im Gerichte-Detail aus? Smile
[/quote]

Also ganz genau detaliert hab ich das jetzt nicht im Kopf, aber die ersten Tage. Wie gesagt

Donnerstag+Freitag Kafteji mit Baquett und Salat
Samstag Gluasch mit Semmelknödeln und Kartoffelsalat (komische Kombi, aber wir mögen es)
Sonntag Cous Cous
Montags Reste

Auf dem Plan gibt es dann noch Ei Spagnoreia, Djerbien Reis mit Fisch, verschiedene Pasta, selbstgemachte Pizza, verschiedene Lasagne, Tagine, Mosli, Kartoffelgratin ohhhh mehr fällt mir grad ausm Gedächnis nicht ein :-)
17.06.2015 06:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #9
RE: "Menüs" für Ramadan
Wir haben gestern auch schon mal die Grobplanung für Ramadan gemacht und mein Mann geht heute Einkaufen.
Wir haben uns überlegt, zunächst die Reste die wir noch haben zu verwerten, damit wir auch nicht soviel Geld ausgeben müssen.
Wir haben auch festgestellt, dass wir zu zweit nicht soviel Essen. Letztes Jahr habe ich noch versucht es den Tunesierinnen nach zu machen, aber mein Mann isst ungern immer nur Sachen vom Vortag, deswegen machen wir jetzt insgesamt einfach weniger und nach Bedarf. Auch wenn wir uns bemühen werden abwechslungsreich zu kochen und ich vielleicht mal die ein oder andere Süßigkeit probieren werde, aber im großen und ganzen wird es doch relativ "normal" denke ich.
Wir machen den Plan jetzt so, dass ich die erste Woche festlege und koche, er die zweite, ich dir dritte und er die vierte. Den ersten Tag an dem ich auf einem Meeting bin übernimmt er das Kochen auch. So zu zweit bekommt man es dann ganz schön hin. Smile
17.06.2015 07:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alina19 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 772
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag: #10
RE: "Menüs" für Ramadan
Durch die diversen Kochseiten im Internet denke ich, findet man wirklich gute Anregungen um sich die Menüs zusammenzustellen Smile
Die Zusammenstellung und das Einkaufen bereitet mir daher wenig Probleme,
nerviger finde ich denn das Kochen und den anschließenden Abwasch.
Vorallem dann wenns richtig warm ist, habe zumindest ich nicht so die Lust
stundenlang in der Küche zu stehen, aber naja Cool
17.06.2015 08:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste