Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vergleichen&Konkurrenz
Verfasser Nachricht
Anny25
Gast

 
Beitrag: #31
RE: Vergleichen&Konkurrenz
Alina...genau wie du es ok und normal findest Stolz nach aussen zu tragen, darf ich dazu eine konträre Meinung haben und -genauso wie du es für die andere Seite tust- vermuten/schlussfolgern, warum Leute so handeln. Man hat da eben auch so seine eigenen Erfahrungen gemacht, wenn man viel mit den unterschiedlichsten Leuten zu tun hatte.
Der Link mit dem Auto war humorvoll und überspitzend gemeint(deshalb die vielen Smilies)-wie war es nochmal mit dem Humor Smile

Zum Thema, ich würde selbst nicht bescheiden sein und mich selbst als so toll präsentieren..?!
Ich lege hier einfach selbstbewusst meine Meinung zu dem Thema an den Tag.
Wenn du dich daran aufhängst, dass ich hinter angeberischen Leuten Komplexe vermute....dann tuts mir leid-ich empfinde es aber so und habe einfach schon viel in dieser Richtung erlebt.
Ich bin auch sensibel genug zu erkennen, wann mir jemand Tipps zu Käufen geben möchte oder ganz schlicht angibt und konkurrierend Dinge präsentiert.




(06.11.2015 09:24)Licht schrieb:  
(06.11.2015 08:47)Alina19 schrieb:  
(06.11.2015 07:42)Anny25 schrieb:  Also ich erlebe so beides...als Lehrerin hatte ich oft die Muttis auf dem Flur aufzählen hören, was das eigene Kind alles macht und wo es teilnimmt bzw wurden die Tagesabläufe aufgezählt-so als würde man der Anderen sagen "Ich leiste mehr"

Kann es sein, dass du da mal wieder zu viel reininterpretierst?
Das sind doch eigentlich normale Themen?

Haha, ich nenne das Immer die "Mütter-Olympiade", und empfinde es auch als Vergleichen /Angeben.

Genau, Gespräche a la:"Waas, du hast Elias noch nicht zum Fremdsprachenfördern angemeldet?! Sowas ist doch wichtig. Mein Großer hat heute übrigens seine erste Klavierstunde....." und die andere Mutter steht daneben und überlegt schon, wie sie sich behaupten kann.
Tausend Mal mitgehört...und empfinde ich als Vergleichs-und Konkurrenzgespräch.
06.11.2015 09:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolke Offline
Administrator
*******
Administratoren

Beiträge: 3.206
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 13
Beitrag: #32
RE: Vergleichen&Konkurrenz
Zitat:Genau, Gespräche a la:"Waas, du hast Elias noch nicht zum Fremdsprachenfördern angemeldet?! Sowas ist doch wichtig. Mein Großer hat heute übrigens seine erste Klavierstunde....." und die andere Mutter steht daneben und überlegt schon, wie sie sich behaupten kann.
Tausend Mal mitgehört...und empfinde ich als Vergleichs-und Konkurrenzgespräch.

Hallo Anny25,

ich fand an der alten Schule und jetzt vor allem an der neuen Schule diese Gespräche immer ganz wichtig. Es ging meines Erachtens nie darum, welches Kind was und wie besser macht. Für mich waren solche Gespräche immer ein wichtiger Austausch, um zu erfahren, was die Kinder wo machen und wo man sich anschließen kann. Gerade nach unserem Umzug, wo wir noch nicht die Strukturen, Vereine und Möglichkeiten kennen, sind solche Gespräche für mich und dadurch für die Kinder sehr gewinnbringend, um den Kinder auch nach dem Umzug ihre Hobbies erhalten zu können. Bei den "Müttergesprächen" lernt man sich kennen, erfährt, wo welches Kind zu welcher Musikschule geht, wo der beste Schwimmverein ist und welcher Reitstall die besten Reitlehrer hat. Oftmals findet man sich so sympatisch, dass man sich die Fahrten aufteilt und sich damit einiges erleichtet. Auch ich konnte durch solche Gespräche schon suchenden Eltern helfen. Ich finde, dieser Austausch sollte nicht als Angeben gesehen werden, sondern als "Vernetzungs- bzw. Informationsgespräche".

LG Wolke

Senden Sie TUNESIEN an 81190(5.00 EUR/SMS gehen an Helft Tunesien e.V., 0.17€/SMS an den Mobilfunkanbieter, nur aus D möglich)
06.11.2015 10:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anny25
Gast

 
Beitrag: #33
RE: Vergleichen&Konkurrenz
Vernetzungs-und Infogespräche sind ja auch gut und wichtig. Ich meinte eher die Gespräche, wo aufgezählt wird, wer was leistet und was das Kind Tolles kann- so mit dem schnippischen Unterton:"Na und deiner...?!"
Da kenne ich aus Schulzeiten so einige Muttis....und da ging es bestimmt nicht um Fahrgemeinschaften Smile Das sind dann auch die, die dem Sohnemann in Klasse 4 ein Iphone kaufen, damit er den Anderen voraus ist bzw den Markenwahn fördern.
06.11.2015 13:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.018
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 15
Beitrag: #34
RE: Vergleichen&Konkurrenz
Wie man in den Beiträgen sieht kann geschriebenes Wort ja so schön missverstanden werden wenn man nicht ein bisschen differenziert.

Zu den letzten Beiträgen (Mütter über ihre Kinder) gab es in einem der letzten Spiegelausgaben, weiß leider nicht mehr welcher, einen langen, erschreckenden Artikel wo auch Kinder zu Wort kamen denen das alles viel zu viel war was die Eltern wollten, war sehr interessant.

Es ist ja wohl ganz deutlich ein Unterschied zwischen "erzählen von..." und "angeben".
Wer den nicht erkennt, na ja.....

Ich kann mich hier in allen Beiträgen in diesem Thread ein stückweit wiederfinden, aber @Alina, wie schon so oft, da komme ich nicht mit wie du vermischt und was du in manche Zeilen interpretierst, vor allem bei @Anny, keine Ahnung warum, erschliesst sich mir nicht.
Wenn mich Jemand fragt was ich so mache dann erzähle ich das gerne, warum auch nicht, aber das bezieht sich für mich nicht ausschliesslich auf Arbeit.
Auch von der Arbeit berichte ich gerne, kann abendfüllend sein, auch hab ich kein Problem damit meinen beruflichen Werdegang zu schildern dem den es interessiert und der ist spannend denn sehr abwechslungsreich.
Alle Brüche in meinem Leben kann Jeder wissen denn ich sehe sie nicht als Scheitern, sondern als Erfahrungen die dazu gehören und ich bereue nichts, bin mit mir sehr im reinen.
Wenn mir Jemand was Schönes erzählt, von tollen Reisen oder dass sich ein neues Auto gekauft wurde - erzählt, nicht damit angibt - dann freue ich mich mit, weil ich Jedem Alles gönne da ich ja nichts vermisse/mir nichts fehlt.
Warum sollte ich mich damit abgewertet finden oder mich das stören, ich beziehe mein Selbstwertgefühl nicht aus dem Reden oder Denken anderer Leute.
Im Freundeskreis geht es darum was Jeder einbringt in eine Freundschaft völlig unabhängig davon was er ist oder hat.
Im Freundeskreis meiner Eltern und damit bin ich groß geworden gibt es diverse Proffessoren, Doktoren, Generäle und Leiter oder Inhaber von sonstwas für Firmen genauso wie Gärtner, Bauern, Postboten oder Altenpfleger, solange sie eine Gesprächsebene finden, zuverlässige, wirkliche Freunde sind und zusammen Spass haben ist alles Andere total Nebensache.
Mir tut es heute noch weh wenn ich daran denke wie meine alte Tante sich immer für ihren Mann geschämt hat, weil er bei der Müllabfuhr war, kein Nachbar durfte das wissen, schlimm......


Alle schreiben hier ihre Erfahrungen, Meinungen und wie es ihnen persönlich bei dem Thema geht und es ist ein entspanntes Miteinander.
Mehr nicht.
Bin mal wieder erstaunt wie wenig man manche User doch (virtuell) kennt und dann manchmal angenehm überrascht wird durch Beiträge Smile
06.11.2015 18:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alina19 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 772
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag: #35
RE: Vergleichen&Konkurrenz
Mein Mann hat sich mittlerweile an der Uni mit ein paar Studenten,
aus Marokko und Ägypten angefreundet die ebenfalls Maschinenbau studieren und mit ihm gemeinsam Kurse besuchen.
Bei ihnen gilt er "sozusagen"
als Beispiel wie man es im Ausland zu etwas bringen kann...
Anfangs konnten sie es kaum glauben und dachten wohl er phantasiert
sich etwas zusammen. Tongue
Seitdem wollen sie ständig sein Geheimrezept wissen Big Grin
Mein Mann entgegnet dann immer einfach,
dass man das alles mit Ehrgeiz
schafft. Aber so ganz wollen sie das immer noch nicht glauben. Rolleyes
08.11.2015 11:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vika
Gast

 
Beitrag: #36
RE: Vergleichen&Konkurrenz
Aber die studieren doch selbst hier und haben es geschafft. Was meinen sie denn genau?
08.11.2015 15:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.018
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 15
Beitrag: #37
RE: Vergleichen&Konkurrenz
Danke, @vika, das war auch mein Gedanke beim lesen, aber ich liess es vorhin mit antworten Smile
08.11.2015 16:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alina19 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 772
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag: #38
RE: Vergleichen&Konkurrenz
(08.11.2015 15:53)Vika schrieb:  Aber die studieren doch selbst hier und haben es geschafft. Was meinen sie denn genau?

Huhu Vika Smile
Also es geht darum, dass die beiden hier ja noch kein berufliches Standbein hier haben bzw.
sich auch nicht sicher sind, ob ihnen das hier nach dem Studium auch gelingt. Das wollte ich damit sagen.
Es wird ja von ihnen auch angeführt, dass ausländische Studierende
es nach dem Studium hier noch mal schwerer haben mit dem Berufseinstieg als Deutsche.
Daher sehen sie meinen Mann sozusagen als Beispiel an, dass es gelingen kann Smile
Ich hoffe ich konnte deine Unklarheiten beseitigen? Smile
08.11.2015 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #39
RE: Vergleichen&Konkurrenz
(08.11.2015 18:20)Alina19 schrieb:  Es wird ja von ihnen auch angeführt, dass ausländische Studierende
es nach dem Studium hier noch mal schwerer haben mit dem Berufseinstieg als Deutsche.
Daher sehen sie meinen Mann sozusagen als Beispiel an, dass es gelingen kann.

Das Rezept ist einfacher: Eine deutsche Frau heiraten, damit man einen deutschen Pass bekommt.Tongue Vielleicht auch noch wohlhabende FrauTongue.
Aber ich bin mir sicher sie wissen worauf sie anspielen.

Vive La Tunisie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
08.11.2015 19:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vika
Gast

 
Beitrag: #40
RE: Vergleichen&Konkurrenz
(08.11.2015 18:20)Alina19 schrieb:  
(08.11.2015 15:53)Vika schrieb:  Aber die studieren doch selbst hier und haben es geschafft. Was meinen sie denn genau?

Huhu Vika Smile
Also es geht darum, dass die beiden hier ja noch kein berufliches Standbein hier haben bzw.
sich auch nicht sicher sind, ob ihnen das hier nach dem Studium auch gelingt. Das wollte ich damit sagen.
Es wird ja von ihnen auch angeführt, dass ausländische Studierende
es nach dem Studium hier noch mal schwerer haben mit dem Berufseinstieg als Deutsche.
Daher sehen sie meinen Mann sozusagen als Beispiel an, dass es gelingen kann Smile
Ich hoffe ich konnte deine Unklarheiten beseitigen? Smile

Also studiert dein Mann nicht nur hier, sondern arbeitet auch schon?? Oder was hat er schon geschafft, was sie noch nicht haben. Sorry so ganz hab ich es immer noch nicht verstanden. Smile Dein Mann hat ja dass Recht in Deutschland zu bleiben nach dem Studium. Der Aufenthalt von seinen Freunden gilt doch nur für die Dauer des Studiums oder? Da sehen sie wahrscheinlich seinen Vorsprung? Klär mich auf Wink
08.11.2015 20:56
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste