Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arbeitserlaubnis nach Hochzeit in D/nach FZF
Verfasser Nachricht
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #11
RE: Arbeitserlaubnis nach Hochzeit in D/nach FZF
witzig, also wie gesagt, ich kann mich da auch kaum dran erinnern. Obwohl es ja erst ein Jahr her ist Tongue

Aber ich denke bei dem Visum wegen der Heirat in D ist dann keine Arbeitserlaubnis dabei, oder? Deswegen dürfte es ja so auch nicht schneller gehen...
Alf, hast du zufällig ein paar Tips für die Jobsuche für uns? Hat dein Mann damals einfach Bewerbungen geschickt, ist er persönlich zu den Firmen gegangen oder war er bei der Agentur für Arbeit als arbeitssuchend gemeldet? Meiner macht ja offiziell noch den Sprachkurs, aber wir suchen jetzt schon mal zumindest nach Praktikumsplätzen, glaube aber vielleicht kommt das komisch an, wenn man nicht im Studium ist?! Persönlicher Kontakt wäre denke ich am besten, aber das ist ja auch nicht immer so einfach....
23.11.2015 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alf Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 97
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Beitrag: #12
RE: Arbeitserlaubnis nach Hochzeit in D/nach FZF
Mein Mann hatte sich bei der Bundesagentur für Arbeit als Arbeitsuchend gemeldet und hatte dort dann auch einen Termin. Leider hatte er Pech mit seiner Bearbeiterin, die null weitergeholfen hat. Mein Mann hat bestimmt an die 300 Bewerbungen geschickt.

Beim 2. Termin (nach 6 Monaten) hatten wir uns informiert und er hat nach einer Weiterbildung innerhalb seines Bereichs gefragt. Die hat er dann auch finanziert bekommen. Danach hat er dann tatsächlich bei seiner jetzigen Firma über ein 2 monatiges Prakikum angefangen (und ist dort jetzt seit einem Jahr unbefristet eingestellt).

Man darf die Hoffnung nie verlieren-wir waren auch sehr am verzweifeln. Heute bin ich trotzdem überrascht, wie schnell bei ihm aber eigentlich alles ging. Und das ohne zusätzliches Studium. Ich würde einfach mal sagen, in dieser Hinsicht hatten wir wirklich auch eine große Portion Glück. Die braucht man halt manchmal auch.

Was ich dir als Tipp sagen kann? Mhm schreibt in das Bewerbungsschreiben ganz offen mit rein, dass er bereit dafür ist, ein 1-2 Monatiges Praktikum zu absoliveren um seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Haben wir auch gemacht.

Nebenjobmäßig ist er einfach in den Supermarkt gelatscht weil ich ihm gesagt hatte, dass ich gesehen hab, dass sie dort Aushilfen suchen. Er war sich dann auch nicht zuschade, dort tatsächlich anzufangen und Regale einzuräumen. Hier bei uns werden so oft durch Aushang Aushilfen gesucht, dass ich euch da empfehlen würde einfach mal hinzugehen und direkt mit jemanden zu sprechen. Du kannst mitgehen-aber das sprechen ruhig im überlassen.
23.11.2015 14:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #13
RE: Arbeitserlaubnis nach Hochzeit in D/nach FZF
Danke Alf,

super Tips von dir. Mein Mann war bisher noch etwas verhalten mit der Bewerbungssuche, weil ja eben aktuell ja auch noch der Deutschkurs läuft. Auf der anderen Seite fühle ich dass er unruhig wird und Angst hat das Know How in seinem Bereich zu verlieren, bzw. gerne wieder aktiv sein würde. Deswegen wäre auch so ein Praktikum super. Er war auf einer Jobmesse und hatte sich daraufhin für einige Praktikumsplätze beworben. Bisher aber ohne Erfolg. Um alles etwas professioneller anzugehen haben wir jetzt auch überlegt die Unterstützung der Agentur für Arbeit mit einzubeziehen. Schaden kann es ja nicht, insbesondere rechtzeitig mit der Suche anzufangen.
Und das mit dem Studium lassen wir parallel dann auch noch laufen. Ich denke wir werden viel Glück brauchen, aber ich glaube einfach daran, dass er es schaffen kann. Ich finde den Hinweis mit der Bewerbung und die Möglichkeit ein Praktikum zu absolvieren eine gute Idee. Danke.
23.11.2015 15:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anny25
Gast

 
Beitrag: #14
RE: Arbeitserlaubnis nach Hochzeit in D/nach FZF
Fanta...mich wundert ein wenig, dass sich die Jobsuche für deinen Mann anscheinend doch so problematisch gestaltet?
Mit seinem hier anerkannten Abschluss (schriebst du ja mal, dass alles hier anerkannt sei) sollte er eigentlich relativ schnell eine Stelle finden- erst recht, wenn er dann irgendwann auf B2-Deutsch-Niveau ist?
Auch eine Werkstudent-Stelle bietet sich ja erstmal an.

Und da er ja nun doch schon einige Zeit hier ist und jeden Tag nichts Anderes zu tun hat, außer Deutsch zu lernen, müsste er ja da auch schon relativ fit sein....

Mein Mann wurde mit seinem Bachelor (den er zwar hier in DE gemacht hat) von fünf Bewerbungen direkt zu drei Vorstellungsgesprächen eingeladen und konnte sich zwischen zwei Stellen entscheiden.
So ist das im Ingenieur/Informatik- oder auch generell im technischen Bereich.

Ich finde, dass du mit ihm gerade bezüglich Deutsch-Lernen und Stellensuche im Netz auch ruhig etwas forscher sein kannst.
Die Agentur für Arbeit wird euch herzlich wenig helfen- da wird man erstmal zu unnötigen Bewerbungstrainings angeregt, aber eine Stelle finden tun sie nicht für euch.
Es hört sich so an, als würde dein Mann schon ein wenig jammern und ungewiss sein, was er machen soll- aber wird er denn wirklich selbst aktiv und bemüht sich auf ein gutes Sprachniveau zu kommen bzw schaut nach Stellen im Netz?


LG Anny
23.11.2015 18:52
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #15
RE: Arbeitserlaubnis nach Hochzeit in D/nach FZF
Nein Anny er liegt eigentlich nur den ganzen Tag vor dem Fernseher, legt die Füße hoch und freut sich wenn seine Hochschwangere Frau von der Arbeit kommt und ihm dann das Essen kocht Tongue
24.11.2015 08:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anny25
Gast

 
Beitrag: #16
RE: Arbeitserlaubnis nach Hochzeit in D/nach FZF
So habe ich das auch nicht gemeint, aber "verhalten" bei der Jobsuche wg Deutsch-Lernen...dann machst du ja irgendwie doch den Großteil zuhause. Es kam so rüber.
Mit Deutsch-Intensivkurs+zuhause lernen kann man sich eig schon in 3 Monaten mindestens ein gutes B-Niveau draufschaffen-das machen die Studenten teils schon in ihren Heimatländern, wenn sie hier studieren wollen-deshalb mein leicht-kritischer, aber nicht bös gemeinter Beitrag. LG
24.11.2015 10:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alf Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 97
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 0
Beitrag: #17
RE: Arbeitserlaubnis nach Hochzeit in D/nach FZF
Da muss ich dich leider mal Wiedersprechen Anny.

Das Diplom von meinem Mann ist hier auch Anerkannt. Er hat trotz C1 und über 100 Bewerbungen und ebenfalls einigen Vorstellungsgesprächen eben 1 Jahr gebraucht um was in seinem Gebiet (ebenfalls Maschinenbau) zu bekommen.

Und DAS finde ich noch schnell, denn ich kenne auch ganz andere Geschichten, dass es über Jahre gedauert hat und man sich erst mal mit Aushilfjobs (Supermarkt, Burger Kink o.ä.) über Wasser gehalten hat.

Kann man glaube ich nicht sagen, dass Fantas Mann da EXTREME Schwierigkeiten hat. Ich denke diese Schwierigkeiten sind total normal. Unterschätze einen deutschen Abschluss nicht, auch wenn der ausländische hier anerkannt ist.
24.11.2015 10:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anny25
Gast

 
Beitrag: #18
RE: Arbeitserlaubnis nach Hochzeit in D/nach FZF
(24.11.2015 10:53)Alf schrieb:  Da muss ich dich leider mal Wiedersprechen Anny.

Das Diplom von meinem Mann ist hier auch Anerkannt. Er hat trotz C1 und über 100 Bewerbungen und ebenfalls einigen Vorstellungsgesprächen eben 1 Jahr gebraucht um was in seinem Gebiet (ebenfalls Maschinenbau) zu bekommen.

Und DAS finde ich noch schnell, denn ich kenne auch ganz andere Geschichten, dass es über Jahre gedauert hat und man sich erst mal mit Aushilfjobs (Supermarkt, Burger Kink o.ä.) über Wasser gehalten hat.

Kann man glaube ich nicht sagen, dass Fantas Mann da EXTREME Schwierigkeiten hat. Ich denke diese Schwierigkeiten sind total normal. Unterschätze einen deutschen Abschluss nicht, auch wenn der ausländische hier anerkannt ist.
Oki-ja, das sehe ich dann ein. Da denkt man immer es herrscht Fachkräftemangel und dann sowas Sad
24.11.2015 11:05
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #19
RE: Arbeitserlaubnis nach Hochzeit in D/nach FZF
Sorry Anny, ich wollte auch nicht gleich so ironisch reagieren, aber ich finde die derzeitige Situation - insbesondere für meinen Mann eben belastend genug. Wir greifen auch nach jeder Stecknadel im Heuhaufen, deswegen gehen wir parallel einfach auch noch den Weg der Agentur, auch wenn die keine Schaufensterregale mit Stellen haben werden. Das ist mir auch klar, dafür kenne ich mich auf dem Gebiet auch einfach zu gut aus. Habe aber wenige Erfahrungen mit der richtigen Stellenaquise. Ich erhoffe mir einfach einen anregenden Austausch - wie Beispielsweise den von Alf, durch den man auf weitere Anregungen und Gedanken stößt. Wir haben uns zum Bsp. bisher nur auf Werksstudentenstellen oder eben Praktika beworben. Weil er ja noch im Deutschkurs ist. Anderseits haben wir jetzt überlegt, vielleicht doch lieber schon mal die richtige Jobsuche einzuleiten und da ist die Idee von Alf sehr Hilfreich ein Praktikum vorab anzubieten. Ich denke auch, dass viele zweifeln, wenn Sie einen Ausländischen Abschluss sehen und Deutsche Abschlüsse bevorzugt werden. Einfach weil man eher weiß, was man davon hat. Leider leben wir hier auch noch in einer Hochburg der Ingenieure, wodurch die Konkurrenz auch nicht klein sein dürfte. Aber wir würden sogar in Kauf nehmen, dass er zukünftig Deutschlandweit Stellen annimmt um einfach den Einstieg zu schaffen. So notwendig ist es jetzt zu Beginn natürlich noch nicht, aber eventuell werden wir darauf zurückgreifen müssen. Also 100 Bewerbungen haben wir auch noch nicht geschrieben - muss ich ja zugeben, wir bzw. er steigt gerade erst in das Thema ein. Und sein Deutsch ist schon recht gut. Er fährt jetzt gerade häufig zu Jobmessen, um dort mit den Firmen in Kontakt zu kommen, weil wir uns dadurch eine bessere Resonanz -trotz Ausländischem Abschluss- erhoffen.
Er setzte sich dafür relativ ausführlich mit den Firmen auseinander die er dort kontaktieren will. Ich hab da eigentlich das Gefühl, dass das der richtige Weg sein könnte. Sprachlich ist er dafür schon weit genug. Das macht er auch alleine. Ich finde eine schwangere Frau im Schlepptau macht da auch nicht so den guten Buissneseindruck Big Grin
Aber trotzdem geht das nicht von heute auf morgen und mein Gefühl sagt mir, dass es trotzdem noch ein langer Weg vor uns legt -trotz Fachkräftemangel.
Ich denke das wichtigste ist erstmal irgendwo rein zu kommen, wenn es auch nur ein Praktikum wäre. Den Deutschkurs würde er dann auch zur Not abends fortführen.
Ich hoffe übrigens, dass ansonsten die Sprachen noch ein Pluspunkt sein könnten. Ich meine sie sprechen und schreiben dann immerhin vier Sprachen fließend. Das kann ja auch für einen Arbeitgeber nicht unattraktiv sein?!
Habt ihr da bei der Auswahl der Firmen drauf geachtet? Bspw. dass diese auch Standorte in Arabisch oder Französischsprachigen Ländern haben?
24.11.2015 11:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alina19 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 772
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag: #20
RE: Arbeitserlaubnis nach Hochzeit in D/nach FZF
(24.11.2015 11:27)Fanta schrieb:  Habt ihr da bei der Auswahl der Firmen drauf geachtet? Bspw. dass diese auch Standorte in Arabisch oder Französischsprachigen Ländern haben?

Also der Arbeitgeber von meinem Mann ist in drei arabischsprachigen
Regionen vertreten, da wären die VAE, Marokko und Algerien.
Aktuell ist wohl gerade geplant, den Standort in Dubai auszubauen.
Ebenso gibt es auch in Frankreich mehrere Standorte.
24.11.2015 11:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Mit Baby nach Tunesien zur Familie kati242003 54 19.870 20.06.2016 19:16
Letzter Beitrag: Fanta
  Nach der Hochzeit geht es weiter..... Riana 39 31.835 24.03.2015 21:49
Letzter Beitrag: Fanta
  Was passiert nach Scheidung mit dem Kind? Safe87 13 13.503 09.12.2012 22:40
Letzter Beitrag: Shihaya
  Heirat nach islamischen Recht Yvonnchen82 73 68.585 07.11.2012 22:25
Letzter Beitrag: RileyAnne
Smile Nach Hochzeit Coco95 3 3.023 18.10.2012 19:07
Letzter Beitrag: Vany

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste