Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mit Baby nach Tunesien zur Familie
Verfasser Nachricht
kati242003 Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 81
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Beitrag: #1
Mit Baby nach Tunesien zur Familie
Hallo nach bald 5 Jahren Ehe erwarten wir in ein paar Wochen unser Kind. Und schon beschäftigt mich die Frage, wie es wohl wird, wenn wir mit dem Kind zu seiner Familie reisen. Ohne Kind war immer alles gut und entspannt und ich wurde verwöhnt. Wie haben Eure schwiegerfamilien auf das Kind reagiert? Waren Sie rücksichtsvoll, haben Sie respektiert was ihr mit eurem Kind gemacht habt oder haben sie dauernd das Kind durch die Gegend geschleppt und ihr hattet nix mehr von eurem Kind.. Würde mich mal interessieren..
07.06.2016 17:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Katrinchen Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 219
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Beitrag: #2
RE: Mit Baby nach Tunesien zur Familie
Erstmal herzlichen Glückwunsch zum bevorstehenden Nachwuchs, was wird es denn? Wir waren mit unserem Sohn das erste Mal bei den Schwiegereltern als er schon 1,5 Jahre alt war. Haben aber auch nicht bei ihnen gewohnt sondern ganz normale Pauschalreise mit Hotel etc gemacht und jeden 2. Tag dann die Familie besucht. Klar war er absoluter Mittelpunkt, wurde mit Geschenken überhäuft, und am liebsten hätte Schwiegermama das ganze Dorf eingeladen um ihren Enkel zu präsentieren. Das haben wir ihr aber von Anfang an ausgeredet, NUR engste Familie, kein Trubel - das wäre für den Kleinen echt zu viel geworden! Also ich denke ihr solltet va drauf achten dass ihr euer Kind nicht überfordert, va kleine Babys sind sehr schnell überreizt - gönnt ihm viel Ruhe im Kreis der engsten Familie. Aber auf der anderen Seite ist auch klar dass Oma und Opa so viel Zeit wie möglich mit ihm verbringen wollen, sehen die kleinen ja leider viel zu selten!
Ich wünsche dir aber schon mal eine "entspannte " Geburt und eine schöne erste Zeit zusammen!

Glaube an Liebe, Wunder und Glück.
Schau immer nach Vorn und niemals zurück.
Tu was du denkst und steh dazu,
denn dieses Leben lebst nur DU!
08.06.2016 06:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alina19 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 769
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag: #3
RE: Mit Baby nach Tunesien zur Familie
Wir waren mit unserem Sohn in Tunesien,
da war er erst ein paar Monate alt. Wir haben wie immer bei meinen
Schwiegereltern übernachtet. Wie bei Katrinchen war bei uns auch die Freude natürlich auch groß. Die gefühlte halbe Nachbarschaft war da
und alle wollten natürlich den kleinen Fratz sehen Tongue
Für den Kleinen war es damals wirklich zu viel und ich bereue es heute auch, dass wir so früh hingefahren sind.
Das ging dann fast die ganzen zwei Wochen so.
Mittlerweile warten meine Schwiegereltern schon ungeduldig
auf ein zweites Enkelkind.
Der Enkel wird schließlich schon bald 2, da muss doch bald mal wieder
was Unterwegs sein Cool
08.06.2016 07:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karine Offline
:-)
****

Beiträge: 809
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag: #4
RE: Mit Baby nach Tunesien zur Familie
(08.06.2016 07:08)Alina19 schrieb:  Mittlerweile warten meine Schwiegereltern schon ungeduldig
auf ein zweites Enkelkind.
Der Enkel wird schließlich schon bald 2, da muss doch bald mal wieder
was Unterwegs sein Cool

Und den Zahn wirst Du ihnen sicherlich bald ziehen, oder? Wink

Das Leben ist eine Prise von allem, nur nicht von Eintönigkeit!
08.06.2016 18:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #5
RE: Mit Baby nach Tunesien zur Familie
Bei uns ist auch fast das ganze Dorf vorbei gekommen, schließlich ist mein Mann ja auch der einzige Sohn in der Familie und dann haben wir auch noch einen Jungen Tongue

aber an sich hat der Kleine das mit seinen 9 Monaten gut weggesteckt (ok, der erste Tag war anstrengend) Flug war auch klasse, hat ihn komplett verschlafen :-D

wir haben die zwei Wochen als gemeinsame Zeit als Paar nutzen können, kommt ja sonst aufgrund der Arbeit und Kind sonst irgendwie zu kurz.

Das einzige was mich tierisch genervt hat, war das es für die Familie anscheinend ganz normal war Cola und Limo anzubieten und die es sehr komisch fanden das er NUR Wasser und UNGESÜßTEN Tee bekommt.... schließlich weint der kleine doch und will mal probieren.

Als ich dann sagte, wegen dem hohen Zuckergehalt wurde am nächsten Tag Cola Zero gekauft rollyes

Hab es schon verstanden, dass er verwöhnt wird, schließlich sehen sie ihn nur 1 mal im Jahr für eine begrenzte Zeit, aber es gibt nun Mal Regeln daran sollten sie sich halten. Sprich mit deinem Mann vorher ab, dass du deinen Tagesablauf (sofern sich dieser eingependelt hat) beibehalten willst.

Dort ist es ja auch normal, dass die Kinder solange wach bleiben bis sie müde umfallen... das gibt es bei mir auch nicht. Es gibt Schlafenszeiten (mal mehr mal weniger an Uhrzeit geknüpft) aber der Kleine zeigt ja wenn er müde ist, dann muss er nicht noch weiter auf dem Schoß rumhüpfen

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
09.06.2016 08:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sousse82 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 809
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung 2
Beitrag: #6
RE: Mit Baby nach Tunesien zur Familie
Wir waren das erste mal dort, als unser Sohn 4 Monate alt war. Da haben wir aber weils im Hochsommer war ein Hotel gebucht.
Sind dann ab und an vormittags oder abends zur Familie gefahren. Wenn er geschlafen hat, dann ließ ich ihn auch schlafen. Die Verwandten haben da schon rücksicht genommen.

Mit 6 Monaten waren wir dann das erste mal mit ihm zu Aid bei der Familie. Vormittags hatten Sie genug Zeit ihn zu verhetscheln und tagsüber wurden Ausflüge gemacht.
09.06.2016 09:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.398
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #7
RE: Mit Baby nach Tunesien zur Familie
Wir wollen mit unserem Sohn nach Tunesien wenn er 6 Monate alt ist. Dann bleiben wir inchallah für 4 oder 5 Wochen. Eine Woche davon wollen wir eventuell ein Hotel buchen um mal ein bisschen was anderes zu sehen, den Rest davon sind wir bei der familie. Nachdem sie bei uns waren als mein Sohn 2 Monate war und sie sehr entspannt waren habe ich keine sorge. Sie haben mich immer machen lassen was ich für richtig hielt. Z.b war es für die schwer bei Regen mit Baby das Haus zu verlassen, er könnte sich ja erkälten. Ich habe ihnen erklärt dass wir dann in Deutschland immer zu Hause bleiben müssten und sie haben es verstanden Smile das einzige Problem fand ich dass er immer so warm eingepackt sein sollte, was ja eigentlich nicht so gut für die Babys ist. Zumindest wenn es draußen warm ist.
Ich glaube es kommt einfach auf die Schwiegereltern an, die können auch in Deutschland schrecklich sein oder in Tunesien total toll. Mit Verwandten haben wir auch kaum was zu tun und bleiben meistens nur in der kleinen Familie unter uns.
09.06.2016 10:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kati242003 Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 81
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Beitrag: #8
RE: Mit Baby nach Tunesien zur Familie
Hallo, danke für Eure Antworten. Ja es wird ein junge
Hallo, danke für Eure Antworten. Ja es wird ein junge
09.06.2016 11:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #9
RE: Mit Baby nach Tunesien zur Familie
Glückwunsch übrigens zur Schwangerschaft :-) hab ich ganz vergessen Tongue
Wann ist es denn soweit? Fand es persönlich ganz schwierig einen Namen für einen Jungen zu finden. Er bekam ihn erst 2 Tage nach der Geburt redface

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
09.06.2016 11:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.398
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #10
RE: Mit Baby nach Tunesien zur Familie
Braucht das Baby auch einen tunesischen Reisepass? Hat da jemand Erfahrung? Ich denke wenn man davon ausgeht dass er Tunesier ist dann schon. Bei uns ist es denke ich aufgrund des Nachnamens eindeutig.
09.06.2016 12:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Namensrecht in Österreich nach Trauung in Tunesien Uwe W 0 2.822 12.08.2008 14:17
Letzter Beitrag: Uwe W

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste