Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich bin mir nicht sicher was ich davon halten soll
Verfasser Nachricht
Saelruil Offline
Neu

Beiträge: 3
Registriert seit: Oct 2016
Bewertung 0
Beitrag: #1
Ich bin mir nicht sicher was ich davon halten soll
Guten Abend/ Morgen an alle,

hab hier schon ein bisschen länger mitgelesen. Sehr interessant.
Vielleicht gibt es ja hier noch ein paar Meinungen; bei Freunden, Bekannten oder Mutter etwas schwierig.

Habe an der Uni vor ca 5 Monaten via arabisch Tandem (lerne MSA und ägyptisch) einen Studenten kennen gelernt, wir beide Ende Zwanzig, den ich zumindest erstmal vom Aussehen recht attraktiv fand. Da wir uns sehr häufig treffen kommen reden wir dann meist auch über Gott und die Welt. Dabei hab ich herausgefunden das er doch ziemlich gläubig ist und eine traditionelle Sichtweise hat. Sprich, kein Alkohol, Raucht nicht, hält Ramadan ein, Freitagsgebet, hält sich auch von Frauen fern und saß meistens mit 2-3 Abstand von mir. So weit so gut.

Das war am Anfang.Ich habe auch von mir aus nichts gemacht, da wir doch recht unterschiedlich sind. Ich Atheist mit Einflüssen aus dem Christentum, Buddhisum und Shintoismus, zwecks meiner gemischten Abstammung, pro LGBT Rechte, absolut nicht traditionell etc.... trotzdem habe ich ihn lieber als ich mir oft zugestehe. Dachte bis vor kurzem immer das er keine Interesse hat. Das er mein Trinken bezahlt hat habe ich nicht bewertet, er ist Araber.

Was mich bei all dem verunsichert ist sein Umschwung. Am Anfang hieß es noch es wäre besser eine Muslimin zu heiraten, Frau sollte gerne zu 70% Kopftuch tragen und daheim bleiben. Bikini-Frauen im Stadtpark haben ihn irritiert. Dazu muss man sagen, er lebt seit 2 Jahren hier, hat den deutschen Pass, aber nicht hier aufgewachsen. ABER, dann kam die Änderung so ab ca 2-3 Monate in unsere Bekanntschaft. Im Unisport trainiert er jetzt Kampfsport mit und gegen Frauen (inklusive mir, also anfassen), Frau muss plötzlich kein Kopftuch mehr tragen, er will eine Deutsche und keine Tunesierin auf meine Nachfrage, schlägt Schwimmbad und gemeinsame Saunagänge vor und hat mir dann, weil ich momentan nicht in Deutschland bin erstmals Komplimente gemacht. Nach fünf Monaten. Das waren Dinge wie, Komplimente zu Haaren, Blume, er ist für mich immer da, wenn er Frauen sieht denkt er an mich etc... Er erzählt mir auch Dinge wenn es ihm schlecht geht, oder berichtet von Schwächen die ich nie zugeben würde weil mein Ego dann angekratzt wäre und bedankt sich das ich im zuhöre. Wir helfen uns oft aus. Er mit Softwareprogrammen wenn bei mir was klemmt und ich trainiere mit ihm Kampfsport da ich 18 Jahre mehr Erfahrung habe. Er ist ruhig, eher emotional, schüchtern, weil ich eher der Draufgänger bin, temperamentvoll und dominanter.

Das irritierende dabei ist einfach: Warum Komplimente nach 5 Monaten und dann via Skype?Ich frage mich was er eigentlich will? Wohl keine Staatsbürgerschaft, aber so eine Veränderung innerhalb so kurzer Zeit macht mich einfach stutzig, eine 180 Grad Kertwende. Sucht er so dringend eine Frau? Und wenn ja warum ich? Habe unter den Middle Eastern Studies viele Studentinnen kennengelernt die ohne zu Zögern für in Hausfrau werden und konvertieren würden. Er weiß ich werde niemals konvertieren und sollte sich als religiöser Mensch eigentlich von Atheisten eher fernhalten. Er weiß auch das ich niemals Hausfrau sein werde und meine Karriere anstrebe. Ich bringe in eine Beziehung nicht nur Deutschland und Christentum sondern auch Japan, Korea und Buddhisum und Shintoismus das er akzeptieren müsste. Ich würde gerne eine gemeinsame Zukunft sehen, aber wer weiß , ob er nur Theater spielt und sich am Ende dann wieder 180 Grad dreht. Den Stress brauch ich dann echt nicht.
25.10.2016 23:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.586
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #2
RE: Ich bin mir nicht sicher was ich davon halten soll
Erstmal willkommen im Forum
Was ist denn, wenn er Dich einfach am besten für einen Erfahrungs-/Meinungs oder Wissensaustausch geeignet findet?
Auch ein Kompliment redface
26.10.2016 09:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #3
RE: Ich bin mir nicht sicher was ich davon halten soll
Zuerst mal würd ich es so laufen lassen wie es ist.

Mit seiner Religiosität würd ich aber auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, so etwas legt man m.M. nicht einfach ab...

Gibt verschiedene Varianten wieso und weshalb er sich jetzt wandelt... vielleicht will er attraktiver für dich wirken.

Vielleicht will er aber auch nur seine Hörner abstoßen und später doch die muslimische Jungfrau heiraten....

von daher mein Rat, genieß die Zeit zu zweit so wie es für dich eben ok ist, aber (!) auf jeden Fall nicht aufhören zu hinterfragen.

Hast du ihn denn mal darauf angesprochen, woher der Wandel kommt?

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
26.10.2016 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SaCo Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.374
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 9
Beitrag: #4
RE: Ich bin mir nicht sicher was ich davon halten soll
Also mich machen 2 Sachen stutzig:

- anfangs sehr religiö, und plötzlich gar nciht mehr so?? Passt einfach nicht
- 2 Jahre in DE hat aber schon den dt. Pass? Den bekommt Mann aber frühstens nach 3 oder 4 Jahren WENN mit einer Deutschen verheiratet, so irgendwie war das


Seh es dir an, sei aber sehr sehr vorsichtig
26.10.2016 11:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #5
RE: Ich bin mir nicht sicher was ich davon halten soll
(26.10.2016 11:01)SaCo schrieb:  - 2 Jahre in DE hat aber schon den dt. Pass? Den bekommt Mann aber frühstens nach 3 oder 4 Jahren WENN mit einer Deutschen verheiratet, so irgendwie war das

stimmt das war mir heute morgen auch noch aufgefallen...

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
26.10.2016 11:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.406
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #6
RE: Ich bin mir nicht sicher was ich davon halten soll
Herzlich Willkommen!

Das mit den nach 2 Jahren deutschen Pass find ich auch komisch. Meines Wissens geht es nur nach 3 Jahren und dann auch nur unter besonderen Bedingungen weil man verheiratet ist. Ansonsten sind es drei jahre.

Ich finde um über ihn zu urteilen kennt man jetzt die Geschichte und ihn zu wenig. Das was du erzählst hört sich jetzt nicht sonderlich abstrus an, z.b. Das mit den Komplimenten erst über Skype weil er schüchtern ist oder weil er dann erst einen Blick auf dich geworden hatte?
Was halt wirklich komisch ist ist der extreme Wandel. Hört Sich für mich etwas ambivalent an. Ich meine dass man hier vielleicht die ein oder anderen Zugeständnisse macht ist möglich aber von einem extrem ins andere ist schon komisch. Da würde ich ihn selbst mal zu befragen. Wie begründet er seinen Wandel?

Ansonsten könnte man alle möglichen Geschichten dazu denken. Z.b. Seine vorherige Religiosität war nur gespielt weil er jemand anders imponieren wollte.

Oder er möchte dich um den Finger wickeln und denkt sich wenn er dich erstmal an der Angel hat kann er dich langsam an seinen Glauben ran führe etc.

Was hat er denn für Absichten, habt ihr darüber schon gesprochen?

Du musst halt Bedenken dass alles was er sagen könnte auch gelogen sein könnte. Also guck dir genau an was in der Realität dahinter steckt. Ich habe mal einen guten Ratschlag bekommen:
In Tunesien gibt es keinen Vertrauensvorschuss. Jemand ist so lange schuldig bis er das Gegenteil bewiesen hat.
Mit dieser Denkweise bin ich bisher ganz gut gefahren.
26.10.2016 11:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.022
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 15
Beitrag: #7
RE: Ich bin mir nicht sicher was ich davon halten soll
Hallo , herzlich Willkommen!,

viel wurde schon geschrieben was mir auch sofort auffiel.
Deutsche Staatsbürgerschaft ganz komisch, niemals nach zwei Jahren und schon gar nicht wenn er nur zum Studium her kam.
Mindestens 3 Jahre wenn verheiratet, ansonsten meine ich sogar erst nach 5 Jahren.
Schüchtern und deshalb erst jetzt Komplimente mag schon sein, vielleicht aber auch, weil du jetzt nicht vor Ort bist und er denkt es muss so sein damit du ihn nicht vergisst.
Es kann schon sein, dass er anfangs richtig erzählt hat von seiner Einstellung/Religiösität, aber nun um dich rum zu bekommen wofür auch immer schnell alles über den Haufen wirft.
Er bekommt ja mit wie du tickst, was dir wichtig ist und was für dich gar nicht geht, nun um bei dir zu landen ändert er sich vorläufig.
Ob um nur so zum Erfahrung sammeln mit Frauen oder um dich dann heiraten zu können und danach wieder sein wahres Gesicht zu zeigen, alles Spekulationen.
Da er hier ist so kannst du es laufen lassen und schauen was passiert oder da sehr anstrengend und nicht wirklich gemeinsame Zukunft lässt du es bevor er dir zu nahe ist.
Ich hatte mal kurzfristig eine ähnliche Geschichte mit einem Ägypter, irgendwie über seinen Bruder und Arbeit hier, sehr schüchtern, sehr religiös, mit Frauen völlig unerfahren, er hat immer bezahlt, es gab keinen Sex, weil er als Jungfrau in die Ehe gehen wollte, es kam für Heirat auch nur eine Ägypterin in Frage aus seiner Heimat, mir hat sich nie erschlossen was er mit mir wollte, hatten uns auf einer Verabstaltung kennengelernt über einen guten Bekannten.
Erst nur Treffen zum reden beim Kaffee, dann mehrmals Einladung zum Bruder und Familie, ich traf mich oft mit dessen Frau dann auch alleine mit Kindern aufm Spielplatz.
Es war schön, aber nicht schlüssig, er war dann schon irgednwie verliebt, dann kam plötzlich nach paar Monaten ein ständiger Wechsel, mal es geht nicht mit mir treffen und Kontakt, er fühlt sich nicht gut und kann das nicht wegen seiner Religion, dann wieder unbedingt mit mir und bis hin wir fahren nach Ägypten Rest der Familie kennen lernen.
Das wechselte von Treffen zu Treffen bzw. die fielen immer wenn er sich mies fühlte aus.
Es war mir dann, obwohl ich ihn sehr mochte, zu anstrengend und ohne Zukunft, ich trennte mich wobei wir beide sehr weinten und nach paar Telefonaten noch von ihm war Ruhe.
Besser für Beide, musst schauen wie es bei euch weiter geht und was du möchtest und was nicht.

Aus welcher Gegend in TN kommt er denn?
26.10.2016 13:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Saelruil Offline
Neu

Beiträge: 3
Registriert seit: Oct 2016
Bewertung 0
Beitrag: #8
RE: Ich bin mir nicht sicher was ich davon halten soll
Danke fürs Willkommen Big Grin

Ich hab das offenbar vergessen zu schreiben. Dachte ich hätte das erwähnt. Er ist hier in Deutschland geboren und hat deswegen die Staatsbürgerschaft, ist dann aber nicht hier aufgewachsen und kam erst vor 2 Jahren wieder zurück. Wenn das nicht so wäre hätte ich auch sofort aufgehorcht. Sein älterer Bruder arbeitet hier auch als Arzt schon seit 8 Jahren und seine Eltern sind auch wieder da. Er möchte nicht mehr zurück, aber das weiß man ja im Grunde nie.

Letztendlich bleib ich auch sehr auf der Hut von dem was er sagt. Eine Affaire wäre mir fast schon lieber mit ihm, da müsste ich dann nicht so auf der Hut sein. Ich weiß von meinen Eltern wie schwierig eine interkulturelle Beziehung sein kann, selbst wenn keine Religion dabei ist. Er hat mal gesagt das er sehr geduldig ist bis er die richtige Frau findet. Ich denke mir dann eben nur immer: Und das soll dann gerade ich sein?

Ein paar seiner Freunde hab ich schon getroffen, alles eben bisher keine Deutsche. Ich habe natürlich überlegt ob er sich jetzt ein bisschen ändert weil er mehr Kontakt zu Deutschen jetzt hat da sich jetzt in der Uni mehr einbringt, was er vorher nicht gemacht hat. Wohnt halt als jüngere Sohn noch daheim, Eltern sprechen schlecht deutsch etc. Momentan will er offenbar nicht das seine Mutter davon erfährt. Treffen uns immer draußen, wenn skypen ist er nicht daheim. Er meinte in seinem Land macht man das nicht und ihm ist das peinlich wenn die Eltern mithören.

An sich passt er als Typ Mann in das Raster von Männern die sich immer in mich verlieben, was mich wieder ein wenig beruhigt. Denn Machos und Spieler interessieren sich eigentlich nie für mich. Wenn da nicht dieses religiöse wäre. Es passt halt nicht so ganz für mich weil er eben auch sonst so konsequent religiös ist. Mal schauen und Augen aufhalten.
26.10.2016 15:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Was soll ich davon halten? Lucky 109 82.624 26.11.2014 19:00
Letzter Beitrag: Lucky
  Was soll ich jetzt machen??? Michelle1981 14 10.424 04.04.2012 19:35
Letzter Beitrag: kati3366
  Was soll ich nun machen? muse01 134 103.772 13.02.2010 20:32
Letzter Beitrag: krümelchen
  Wie soll ich damit umgehen? schlampsti 22 17.240 14.11.2009 15:47
Letzter Beitrag: Kirsche
  Was soll ich jetzt davon halten ;-) kati3366 9 9.025 30.11.2008 19:10
Letzter Beitrag: kati3366

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste