Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich brauche euren Rat...
Verfasser Nachricht
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.008
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #11
RE: Ich brauche euren Rat...
Hallo erst mal, @Schneewittchen,

vorweg wenn du fliegen solltest dann beherzige den Vorschlag von @Jen und buche Hotel.
Wobei ich nicht weiß ob es in Gabes überhaupt Hotels gibt bzw. eben welche die Touristenstandard haben.
Trotzdem gerade deswegen und weil Gabes nun nicht gerade der Touristenort ist so würde ich definitiv Hotel buchen, dann eben in der Nähe und er muss sich die Mühe machen dich dort zu treffen.

Dann ist es natürlich Quatsch, dass die Jungs aus Gabes nett sein sollen, wer glaubt denn sowas.

Was mich aber viel mehr wundert ist gar nicht, dass er dich trotz religiös zu sich eingeladen hat, sondern, dass du das scheinbar nicht unmöglich und schlimm findest???
Wenn du so gläubig bist dann sollte dir doch klar sein, dass es überhaupt nicht geht, dass du unverheiratet bei einem fremden Mann wohnst und solange du nicht als Braut/Verlobte vorgestellt bist kannst du auch nicht bei der Familie wohnen (evtl. Zimmer der Schwester).
Das mag für europäische, nichtregligiöse Frauen gelten und kein Problem sein, aber für eine Muslimin total tabu.
Und selbst eine Verlobte übernachtet dort normal nicht bei der zukünftigen Schwiegerfamilie.
Dass er das von dir erwartet zeigt, dass er dich nicht achtet.
Für ihn mag es zusätzlich zu dem Europabonus natürlich klasse sein wenn seine Zukünftige Muslima ist, das macht es einfacher bei Familie und Nachbarn und auch für seine Religiösität/Gewissen passt das besser.
Und ob er nach einer Hochzeit wirklich dann dich machen lässt was du möchtest oder inwieweit er dann streng konservativ wird das weiß niemand, man steckt ja nicht drin.
Also die Warnungen/Meinungen deiner Freunde sind schon berechtigt und auch ihre Sorge um dich wenn du alleine und sehr jung in dieses Land fliegst zu fremden Leuten.
Dass du Araber schon dein ganzes Leben lang kennst (so lang ist das ja noch nicht bei 26) hilft dir dort in TN nicht wenn du nicht eine der Landessprachen sprichst und sich deine Erfahrungen nur auf Araber in Deutschland beziehen.

Am besten wäre es du buchst mit einer Freundin eine Pauschalreise in eine nahegelegende Urlaubsregion, Djerba wohl, Mahdia ist bisschen weit, und dann lernst du ihn erst auf neutralem Boden kennen und hast zur Not Jemanden bei dir und die Unterstützung des Reiseveranstalter.

In welcher Sprache kommuniziert ihr denn?

Ob du fliegst und was daraus wird kannst nur du entscheiden und erleben, aber wenn du dich durchs Forum liest und auch die Ratschläge deiner Freunde solltest du auf jeden Fall im Kopf behalten und diese Gedanken abrufen wenn du dran bleibst mit ihm.
27.10.2016 16:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karine Offline
:-)
****

Beiträge: 809
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag: #12
RE: Ich brauche euren Rat...
Also mich wundert es wirklich, dass hier noch VOR dem ersten persönlichen Kennenlernen schon von Hochzeit gesprochen wird...

Das Leben ist eine Prise von allem, nur nicht von Eintönigkeit!
27.10.2016 17:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.974
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #13
RE: Ich brauche euren Rat...
Es gibt 2 Hotels in Gabės die wirklich schön sind. Allerdings sind die nicht pauschal buchbar. Man müßte anrufen.

die Aussage: Männer aus Gabės sind gut kann ich so leider nicht unterschreiben Cool.

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
27.10.2016 19:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.404
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #14
RE: Ich brauche euren Rat...
(27.10.2016 15:36)dschungel schrieb:  Hallo,

wenn er so gläubig ist würde er doch niemals zustimmen das du nei ihm zu Hause übernachtest. Allein um deinen Ruf zu schützen !!!


Du scheinst sehr jung zu sein. Und ich denke auch das du sehr berechtigte Zweifel haben darfst.

Das kann ich nicht zu 100% nachvollziehen. Mein Mann ist auch gläubig und war es immer und es bestand die Option zu ihm nach Hause zu gehen mit Einverständnis der Eltern und natürlich in getrennten Schlafzimmern. Wir haben auch hin und her überlegt. Mein Mann konnte sich am wenigsten vorstellen, dass ich alleine im Hotel bin. Wir haben uns dann für die Option beide ein Zimmer im gleichen Hotel entschieden was für mich auch die beste lösung ist. Gleich zu Anfang sowohl ihn als auch seine Familie kennen zu lernen empfinde ich als schwierig. Obwohl wir zu Beginn sogar drüber nachgedacht haben ob seine Schwester mit kommt. Aber es war dann so ok. Letztendlich muss sich jeder selbst vor Gott verantworten und ob gläubig oder nicht - nicht jeder Muslim schert sich um die Meinung seiner Nachbarn. Ich denke wenn die Familie in dem Ort einen guten Ruf hat dann wird auch von anderen angenommen dass alles ordentlich zugeht und das Treffen der Absprache oder das kennenlernen auf eine Heirat abzielt. Und das ist es ja letztendlich immer..
Natürlich kommt es drauf an, aber pauschal zu sagen nicht gläubig ist Quatsch. Dschungel ich frag mich ob du die Vielfalt des muslimischen Glaubens schon durchblickt hast um so eine Behauptung aufzustellen.

(27.10.2016 17:36)Karine schrieb:  Also mich wundert es wirklich, dass hier noch VOR dem ersten persönlichen Kennenlernen schon von Hochzeit gesprochen wird...

Finde ich nicht verwunderlich. Sie will ja keinen tunesischen Fremdenführer sondern beide mögen sich und sehen eine gemeinsame Zukunft als Option. Und die steht und fällt dann eben mit einer Heirat.
28.10.2016 17:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.008
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #15
RE: Ich brauche euren Rat...
@Fanta, sie kennt ihn bisher nur aus dem Internet seit dem Sommer, wie kann man da dann von Zukunfts - und Heiratsplänen ausgehen, sie hat ihn noch nie real gesehen, finde es dann äußerst unpassend zur Familie sofort.

Und die Vielfalt des muslimischen Glaubens (besser seine Doppelmoral in vielen Fällen) ist so vielfältig, dass auch du ganz sicher vieles noch nicht weißt bzw. nicht weniger oder mehr als andere User, ich behaupte mal, dass du noch keine 20 Jahre Erfahrung und Auseinandersetzung hast.

Fakt ist es, da treffen sich Religion und Tradition, dass der Ruf/ das Ansehen einer Familie in TN in der Nachbarschaft Priorität hat, egal wie gläubig.
Wenn es nicht ernst gemeint ist mit der Dame dann wird auch schon mal drüber hinweggesehen, aber gerne auch dann nicht.
Ins Gerede kommen möchte dort niemand.
29.10.2016 11:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.404
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #16
RE: Ich brauche euren Rat...
(29.10.2016 11:59)karima66 schrieb:  Und die Vielfalt des muslimischen Glaubens (besser seine Doppelmoral in vielen Fällen) ist so vielfältig, dass auch du ganz sicher vieles noch nicht weißt bzw. nicht weniger oder mehr als andere User, ich behaupte mal, dass du noch keine 20 Jahre Erfahrung und Auseinandersetzung hast.

aber soviel Erfahrung um zu wissen, dass man bei Befragung von 10 Leuten in einer Moschee wahrscheinlich auch zehn Meinungen bekommt. So unterschiedlich sind Menschen ähnlich, auch wenn Sie versuchen den gleichen Regeln zu folgen. Ähnlich wie in der Politik.

Ich glaube aber auch, dass es durchaus nicht so gläubige Familien gibt, die sehr wohl auf ihren Ruf achten. Zumal ja unverheiratete Beziehung in Tunesien glaub ich "eigentlich" gesetzlich Verboten sind?!

Naja wie auch immer... es kann total schlimm sein, wie ihr sagt, oder aber genau der (islamisch) richtige weg. Das schlimme an Bezness ist eben, wenn es mit dem Islam zusammtrifft, weil nämlich die, sagen wir mal zügige Heirat im Interesse beider muslimischen Partner steht. Das wiederum kommt dem Beznesser gelegen... Das ist eigentlich das Dilemma.. Also ist es mit einem "ungläubigen" im prinzip einfacher, weil dieser ggf. länger auf das nicht verheiratet sein verzichten kann.
Ich kenne sogar fälle, wo beide sich kennen lernen und heiraten wollen, aber es islamische beide nicht akzeptiert haben "alleine" zu skypen Tongue da wird es dann richtig kompliziert..

Bei mir war es übrigens in etwa gleich... kennen gelernt im Sommer und im Dezember zum ersten Mal gesehen. Aber ich glaube über heirat hatten wir noch nicht gesprochen, weil ich noch keine Muslimin war. Aber welche Muslimin sagt schon, ich möchte erstmal eine Beziehung? Wäre ich vorher Konvertiert, wäre mir auch klar gewesen, dass wir sobald klar ist, dass es zu einem Treffen kommt über Heiratsabsichten reden.
Wie war es denn bei den anderen? Ging es da erstmal nur um Beziehung?
29.10.2016 21:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SaCo Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.374
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 9
Beitrag: #17
RE: Ich brauche euren Rat...
Und mal wieder zeigt sich deine Unkenntnis *facepalm*

Nein uneheliche Beziehungen sind in TN nicht verboten, wie bitte soll das denn gehen? Dann wäre es auch unmöglich verlobt zu sein den faktisch hat man dann ja eine Beziehung ist aber unverheiratet.
Du verwechselst da was mit dem unverheiraten Zusammenleben und auch das ist zwar verboten wird aber vorallem mit Europäern, nicht wirklich geahndet. Wo kein Klöäger da kein Richter und so
29.10.2016 22:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sabse1979
Gast

 
Beitrag: #18
RE: Ich brauche euren Rat...
Ich habe meinen Mann auch über dass Internet kennen gelernt und was damals noch keine Muslima als ich dass erste Mal runter gegangen bin, ich war auch gleich bei der Familie. Getrennte Schlafzimmer, es kommt auch auf die Familie an würde ich jetzt sagen.

Nicht immer müssen Internet-Bekanntschaften negativ verlaufen, meine Ehe ist positiv verlaufen und ich würde es immer wieder so machen. Du kannst ja vorsichtshalber noch ein Hotel buchen im Fall wenn Du dort gar nicht zur Recht kommst bei der Familie.

Islamisch gesehen sollte man auch nicht mit dem Mann stundenlang skypen oder telefonieren aber wie sollte man sonst das Gegenüber kennen lernen. Ich kenne Ehen die kaputt gegangen sind und Ehen die gehalten haben (auch sehr lange Ehen dabei weit über 15Jahre).

Lass es auf Dich zu kommen...
30.10.2016 12:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Karine Offline
:-)
****

Beiträge: 809
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 0
Beitrag: #19
RE: Ich brauche euren Rat...
(30.10.2016 12:26)sabse1979 schrieb:  Nicht immer müssen Internet-Bekanntschaften negativ verlaufen, meine Ehe ist positiv verlaufen und ich würde es immer wieder so machen.

Alt-User, die sabses Geschichte von Anfang an kennen, wissen aber auch um ihren innerlichen Kampf nach der schnellen Heirat bis zur Krise und der Frage "gehen oder bleiben". Mit externer Hilfe ist es ihr/Dir gelungen, das die Ehe weiterhin Bestand hat. Dies zum Punkt "ich würde es immer wieder so machen" und unter der Berücksichtigung, dass die Thread-Eröffnerin sich jetzt am Anfang unsicher ist, wie sie Verhaltensweisen einordnen soll.

Das Leben ist eine Prise von allem, nur nicht von Eintönigkeit!
30.10.2016 20:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.404
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #20
RE: Ich brauche euren Rat...
Wir haben uns auch über Facebook kennen gelernt. Anfangs haben wir beide aber noch nicht annähernd darüber nachgedacht dass daraus etwas mer als nur schreiben werden könnte. Wir müssen heute noch immer darüber schmunzeln wie aus einem Klick so viel entstehen konnte. Ich glaub das ist im globalen Zeitalter ganz normal. Und ich finde es besser ihn über das Internet kennen gelernt zu haben. Auf der Straße oder im Hotel wäre es schon arg komisch. Geschweige denn dass mein Mann mich jemals angesprochen hätte.. Das einzige akzeptable ist doch auf der Arbeit/Uni oder durch Freunde und das war sicher auch nicht bei allen funktionierenden Ehen so.
30.10.2016 21:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Habt ihr euren Schwiegereltern ein Geschenk mitgebracht? VolbeatLady 13 8.631 13.02.2013 08:38
Letzter Beitrag: kati3366
Wink Wie lange kanntet Ihr euren Habibi bis er euch seiner familie vorstellte?:-) Desert Flower 98 110.015 12.02.2013 21:05
Letzter Beitrag: dadoutunsia
  Ich brauch euren Rat... Princess 19 10.598 29.03.2009 00:11
Letzter Beitrag: habibiNM

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste