Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich brauche euren Rat...
Verfasser Nachricht
dschungel Offline
Yolo
*

Beiträge: 74
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 0
Beitrag: #21
RE: Ich brauche euren Rat...
Natürlich gibt es auch Ehen wo man sich übers Internet kennengelernt hat.

Man sollte es nur einfach realistisch sehen und mal festhalten bei wie vielen von 1000 Kennenlern Geschichten es auch gut geendet hat.

Es ist Fakt das viele Nordafrikaner/Afrikaner gezielt Europäische Damen übers Internet suchen, da sie raus wollen aus dem Land oder auch nur an Geld bzw Geschenke ran wollen.

Wenn also jemand, der keinerlei Erfahrung mit dem Land-Kultur usw hat, ist es eine Menschenpflicht auf mögliche Ungereimtheiten hinzuweisen.

Jede Frau wird dann selbst für sich entscheiden was Sie für richtig hält.
30.10.2016 22:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.403
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #22
RE: Ich brauche euren Rat...
Da gebe ich dir 100% recht, aber manchmal sind die Ungereimtheiten für Außenstehende nicht so offensichtlich.

Ich würde immer sagen man muss individuell schauen. Einfach kein Vertrauensvorschuss geben. - dass man dann nicht gleich heiratet oder Geld leiht oder sowas in der Art ist quasi inbegriffen denn dies benötigt vertrauen. Man muss ganz realistisch sein, dass man auch jemanden aus dem Internet nicht vertrauen kann. Und jemanden aus Tunesien eben auch nicht einfach so. Und auf Gott schwören würde mir für das Vertrauen nicht reichen, denn wenn er tatsächlich garnicht gläubig ist, zählt das im Zweifel auch. Und dass weiß man eigentlich erst nach dem zusammen leben, z.b. Ob jemand wirklich seine Gebete verrichtet, nach seinem Glauben lebt und keine bigotterie betreibt. Erst dann würde ich jemand glauben wenn er bei Gott schwört. Wieviele muslimische Jugendliche hört man denn häufig dass sie quasi beiläufig wallah sagen. Ich frag mich manchmal ob sie die eigentliche Bedeutung dahinter vielleicht vergessen habe und es eher so ein "ich schwöre alter" geworden ist. Also lieber beweise haben als trauen und den Rest muss man riskieren.
Ich halte es für unbedingt notwendig auf das bauchgefühl zu hören und bei der kleinsten Ungereimtheit die Notbremse zu ziehen. Ich würde Gesprächsprotokolle anfertigen und später nochmal bestimmte Fragen stellen. Und lieber viel Fragen als zu viel zu erzählen empfand ich als gute Taktik. Mein Mann hat sich mein Vertrauen hart erarbeitet, aber ich würde sagen dass es sich gelohnt hat darum zu kämpfen, auch wenn es sicher (für beide Seiten) einfacher geht eine Ehe zu gründen.
30.10.2016 23:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.006
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #23
RE: Ich brauche euren Rat...
Danke, @Karine und @Dschungel, ich finde es auch ganz wichtig bei Neuusern die ganz am Anfang stehen und unsicher und auch unwissend sind eher kritisch zu antworten als beschwichtigend denn natürlich kann es gut gehen, wie Beispiele auch zeigen, aber leider tut es das nun mal größtenteils nicht.
Entscheiden muss sowieso Jede für sich wie sie mit den Zeilen hier umgeht und was man für sich daraus zieht.

Ja, @Fanta, klar bekommt man von 10 Leuten in der Moschee evtl. 10 verschiedene Antworten, das ist für mich aber nicht die Vielfalt, sondern nur wie jeder den Glauben für sich auslegt und lebt, normalerweise wenn man es denn ernst nimmt gibt es im Islam ganz feste Regeln egal welcher islamischer Richtung man angehört.

Ich dachte auch mal Jemanden im Internet kennenlernen ist ja heute ok. und eine gute Sache, man kann vieles vorher abfragen und klären, habe mal über mehrere Jahre über Internet gesucht und viele kennengelernt, verschiedene Nationen, aber selbst mit Deutschen ist es da unglaublich schwierig und am Ende war ich dann ja auch mit Jemandem 6 Jahre zusammen, unkompliziert und harmonisch, durchaus auch schön, aber es fehlte das Entscheidende, der Funke, der eben überspringt wenn man im realen Leben Jemandem begegnet.
Den hab ich jetzt......und es ist alles andere als unkompliziert, aber genau richtig mit dem Funken, ich würde nie wieder übers Internet Jemanden kennen lernen wollen.
Es gibt auch heute noch genug andere Möglichkeiten.

Es wurde hier viel von Vertrauen geschrieben, aber dann eben von Hinterfragen, Gesprächsprotokolle, Fragen wiederholen, analysieren, schwören bedeutet nichts, kein Vertrauensvorschuss.......genau das nimmt aber alles das Vertrauen was es braucht, man gibt immer auch Vertrauensvorschuss über Jahre, wann kennt man Jemanden richtig......Vertrauen ist der Baustein für mich und da das aus schon geschriebenen Gründen nicht so einfach ist bei diesen Fernbeziehungen mit anderer Kultur und Sozialisation so ist es ziemlich anstrengend......und es bleiben immer Fragezeichen.
31.10.2016 09:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Habt ihr euren Schwiegereltern ein Geschenk mitgebracht? VolbeatLady 13 8.621 13.02.2013 08:38
Letzter Beitrag: kati3366
Wink Wie lange kanntet Ihr euren Habibi bis er euch seiner familie vorstellte?:-) Desert Flower 98 109.920 12.02.2013 21:05
Letzter Beitrag: dadoutunsia
  Ich brauch euren Rat... Princess 19 10.568 29.03.2009 00:11
Letzter Beitrag: habibiNM

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste