Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mann endlich da und nun...
Verfasser Nachricht
Dabdoub Offline
Neu

Beiträge: 21
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Beitrag: #1
Mann endlich da und nun...
Das Thema gab es bestimmt schon trotzdem würde ich gerne wissen wie es bei euch war und lief als euer Mann endlich bei euch in Deutschland war? Und wie ihr es ihnen einfacher hier gemacht habt. Meiner ist seit er hier ist so in sich gekehrt und sieht oft so traurig aus. Wenn ich aber frage sagt er nur ea ist nichts.
31.10.2016 17:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #2
RE: Mann endlich da und nun...
ihm wird vielleicht langweilig sein.
ich denk mal den bürokratischen Kram mit anmelden und co habt ihr schon gemacht?

ansonsten vielleicht mal ne Touristen Tour in deiner Stadt machen, so sieht er seine Umgebung und bekommt zusätzlich noch eine Erklärung.

Wir sind damals an besondere Plätze in der Umgebung gefahren, mal schwimmen, Kino Shishacafe... was man eben so macht als Paar Tongue

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
31.10.2016 18:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.002
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #3
RE: Mann endlich da und nun...
Die erste Zeit ist schwierig zumal wenn man selbst dann arbeiten geht und er alleine Zuhause rumsitzt.
Damals war ja Deutschtest noch keine Pflicht vorher und so fehlte ja auch Sprache.
Ich war den ganzen Tag bei der Arbeit 30km weit weg und er drehte im Winter seine Runde durch den kleinen Ort, das wars, telefonierte mit Freunden die aber auch weit weg wohnten und wartete auf mich.
Aber mit der Zeit ging es, er erzählte was ihm unterwegs so auffiel, was er komisch und fremd fand.
Dann gleich zur VHS Deutschkurs, da hatte er einen Afghanen, erkundeten die Welt und lernten zusammen.
Er fand dann im Ort auch einen Algerier und so fand sich das.
Relativ schnell fing er mit Minijobs an und so weiter.....
Nun waren wir Beide auch schon Ü30, ich hab da nicht so viel animiert, außer bei Papierkram nicht geholfen.
Er hat sich selbstständig die neue Welt erkundet, ist ja kein kleines Kind.
Musste ich in seiner Welt ja auch vorher alleine.
Wochenende klar da waren wir dann unterwegs.
Er hat schneller als mir lieb war arabische Kumpel gefunden, gab oft Diskussion, weil die alles besser wussten wie was läuft Smile
Später hat er da aussortiert und sich ein paar Leute verschiedener Nationen gesucht.

Ich kann nur empfehlen selber machen lassen und wenn er Kontakte findet auch mal die Zweisamkeit nicht zu sehr begrenzen, das sind die Männer in TN nicht gewohnt, da macht man nicht ständig alles mit der Frau.
31.10.2016 18:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kirsten Offline
Junior Mitglied
*

Beiträge: 50
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung -1
Beitrag: #4
RE: Mann endlich da und nun...
Ja Karima66, hier fehlt mir gerade der Daumen hoch Button.
Ist schon schwer in einem Land ohne die Sprache, Kultur und Gepflogenheiten zurechtzukommen. Bin schon lange in Tunesien und kann mir vorstellen was in demjenigen vorgeht.
31.10.2016 20:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dabdoub Offline
Neu

Beiträge: 21
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Beitrag: #5
RE: Mann endlich da und nun...
Das Problem ist dass er gar nichts alleine machen will selbst nicht mal um den Häuserblock weil er angeblich Angst hag sich zu verlaufen und aucg im allgemeinen sich total auf mich verlässt. Er versucht zum Beispiel in nem Café oder so nicht selber zu bestellen er will dass ich alles sage obwohk ich meinte wenn er sich unsicher ist kann er ja auch englisch reden.
Behördengänge und so sind soweit abgeschlossen bis auf ab und zu mal nen Termin beim jobcenter. Er ist auch erst 3 Wochen hier.
In die Stadt gehen wir oft, Minigolf spielen, spazieren, schwimmen aber solche Dinge bis auf spazieren gehen auch nicht täglich weil wir zur Zeit mit meinem Mini gehalt auskommen müssen
31.10.2016 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.400
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #6
RE: Mann endlich da und nun...
Ja so ist der Anfang. Aber irgendwann wird es besser. Wenn er sich mit der Situation angefreundet hat und so langsam angekommen ist. Ich würde mal behaupten das erste Jahr ist schwer. Bei uns kam dazu dass mein Mann sich so schlecht fühlte, dass er dauernd krank war. Und da wir nicht verheiratet waren hatte er nur eine Reiseversicherung und jeder Arztbesuch musste erstmal bezahlt werden. Bauchschmerzen, Übelkeit. Später stellte sich heraus dass vieles auch von dem Vitamin D Mangel im Winter kam.
Du kannst nicht mehr tun als da zu sein und es so angenehm wie möglich gestalten.
31.10.2016 22:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

dschungel Offline
Yolo
*

Beiträge: 74
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 0
Beitrag: #7
RE: Mann endlich da und nun...
Du darfst nicht vergessen, das dies ein Kulturschock für ihn ist.

In seiner Heimat konnte er sich verständigen, hatte Freunde, kannte sich aus und seine Familie ist auch da.

Was auch nicht zu unterschätzen ist --- das Wetter !!!

Die Umstellung ist schwer und oft kommt da der wahre Charakter eines Menschen ans Tageslicht.

Mein Mann hat damals mit der Offenheit ein riesiges Problem gehabt. Mir war gar nicht bewusst wie viel Nacktheit um uns herum ist. Im TV am Nachmittag werden Sexszenen gezeigt (auch wenn man nix sieht) und die Werbung mit nackten Brüsten usw.
Ich bin damit groß geworden und ist mir gar nicht mehr aufgefallen.

Ein Mann ist es gewohnt zu arbeiten und Geld nach Hause zu bringen. Sobald er Arbeit hat, wird es besser.
01.11.2016 00:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dabdoub Offline
Neu

Beiträge: 21
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Beitrag: #8
RE: Mann endlich da und nun...
Hinzu kommt dasa ich schwanger bib und meine Hormone echt verrückt spielen und ich ständig heulen könnte womit er natürlich auch wieder nicht umgehen kann.

Er sagt nie was er machen wilk wenn ich einfach mit ihm bummeln gehe damit er was sieht zieht er nur nen Gesicht und ebend ist es eskaliert und er meinte nur er würde sich hier total nutzlos vorkommen und ich schleppe ihn nur dahin was eher was für Frauen ist. Und er würde viel lieber jetzt wieder in Tunesien sein für weitere 6 Monate anstatt hier.
01.11.2016 17:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #9
RE: Mann endlich da und nun...
Wann beginnt denn sein Deutschkurs?
Habt ihr denn schon nach Arbeit geschaut?

Glückwunsch zur Schwangerschaft, wobei ihr euch damit jetzt wohl keinen Gefallen getan habt. Aber das hast du bestimmt selbst schon gemerkt. cry

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
01.11.2016 17:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dabdoub Offline
Neu

Beiträge: 21
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Beitrag: #10
RE: Mann endlich da und nun...
Ja.
Deutschkurs beginnt erst wenn er die Verpflichtung dazu bekommt und er ne Einladung vom arbeitsvermittler endlich bekommt.
Da ich im Beschäftigungsverbot bin ist er zwar nicht alleine zuhause aber er antwortet auch nicht wrnn ich frage was er gerne machen will. Selbst wenn ich frage was er essen möchte kommz nur von ihm keine Ahnung mir egal. Koche ich dann irgendwas ist es nicht das war er mag oder will. Bevor er gekommen ist ist sein Handy kaputt gegangen Somit nutzt er jetzt meins und wird pissig wenn ich es mal haben will oder sage er soll damit nicht in einer Tour Spiele zocken weil es so dauerhaft am ladekabel hängt.
Ich sehe meine Freunde seitdem er hier ist auch nicht mehr weil ich nen schlechtes gewissen habe mich mit Ihnen selbst ne Stunde zu treffen und er dann alleine ist.
Der erste Streitpunkt seit er hier ist war wegen meinem Brautkleid was er mitbringen sollte damit ich es hier verkaufen kann damit wir nen bisschen Geld haben um was zu machen. Und da fehlte erstmal schön Dinge dran nun dass ich es nicht verkaufen kann.
01.11.2016 17:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Endlich ist er da, und dann... u1033 6 4.751 15.02.2011 15:46
Letzter Beitrag: Nahla

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste