Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reisevorbereitung, bzw. auf der Suche nach Tipps!
Verfasser Nachricht
Dori
Gast

 
Beitrag: #21
RE: Reisevorbereitung, bzw. auf der Suche nach Tipps!
Ähhh...nöööö....Smile

Nun war ich schon sooft dort. Und immer privat untergebracht...aber davon hab ich noch nie gehört.
uiuiui...hab ich mich etwas schon sooft strafbar gemacht...weia

LG Dori
23.02.2009 18:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kati3366 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 3.974
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 8
Beitrag: #22
RE: Reisevorbereitung, bzw. auf der Suche nach Tipps!
Hallo, privat zu wohnen ist kein Problem. Du solltest aber nicht angeben, bei Deinem Freund zu wohnen. Es ist in Tunesien verboten, unverheiratet in einer Wohnung zu leben.
Die Anmeldung wird bei der örtlichen Polizei getätigt. Du nimmst Deinen Reisepass mit ( brauchst Du ohne Pauschalreise sowieso für die Einreise ) und gehst nach Deiner Ankunft zu örtlichen Polizei. Dort wird das Formular ausgefüllt ( wer, wo , wie lange etc., ähnlich wie im Hotel ). Und das war's dann schon. Kostet nichts.

Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen. Ich schulde ihnen noch mein Leben.
23.02.2009 18:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gafsa
Gast

 
Beitrag: #23
RE: Reisevorbereitung, bzw. auf der Suche nach Tipps!
es ist aber so wenn du zu deinem freund verlobten etc...fliegst das du dich anmelden muss weil du ja eigentlich nicht mit ihm in einem haushalt leben darfst ohne verheiratet zu sein

lgSmile
23.02.2009 18:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vita87
Gast

 
Beitrag: #24
RE: Reisevorbereitung, bzw. auf der Suche nach Tipps!
..... also er hat extra seinem Vermieter bescheid gesagt das ich komme.... ok wenn ich das auf dem Visum nicht angeben soll geb ich wohl am besten die Hoteladresse an wo er arbeitet.... aber was geb ich dann bei der Polizei an? Wenn ich ein Hotel angebe überprüfen die das dann nicht?
Oder versuch ichs auf gut Glück wie all die anderen dies nicht gemacht haben oder nicht wussten...(aber das könnte schief gehen, da die Polizeistation direkt in seiner Nöhe ist)...
23.02.2009 18:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Dar_Chaabane
Gast

 
Beitrag: #25
RE: Reisevorbereitung, bzw. auf der Suche nach Tipps!
Wenn du dich nicht anmeldest un euch hält die Polizei an...was ja nun des öfteren vorkommt...bekommst nicht du Ärger sondern dein Freund...

Bei usn hat der Vermieter es immer gleich gemacht...da er auch kein Ärger wollte...

Nun fällt es GSD flach da ich ja nun verheiratet bin
23.02.2009 18:51
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dori
Gast

 
Beitrag: #26
RE: Reisevorbereitung, bzw. auf der Suche nach Tipps!
Das hat mir ja nun keine Ruhe gelassen. Als GG nach Hause kam, gleich mal gefragt warum ich nie bei der Polizei gemeldet wurde und so.
Mein Mann antwortet mit einem Haarewuschler und einem : wir waren doch verheiratetredface..... Wie haben nach unserem ersten Kennenlernen in Tunesien, hier in Hamburg ( als er mich dann besucht hat) in der Moschee geheiratet. Diese islamische Heiratsurkunde hatte er in Kopie immer dabei. Wir sind oft von der Polizei angehalten worden, wenn wir allein unterwegs waren mit dem Auto in Tuneisen . Hab mit da nie nen Kopf gemacht. Und dann wars ok, wenn er die Urkunde gezeigt hat, sagt er ( auch wenns natürlich rein rechtlich nicht reicht).
LG DOri
23.02.2009 19:50
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schnuppe Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 453
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 12
Beitrag: #27
RE: Reisevorbereitung, bzw. auf der Suche nach Tipps!
Hallo vita87,

hier gab es das Thema schon mal
http://www.info-tunesien.de/thread-350.h...ht=Polizei

Ich melde mich jetzt auch immer an. Wichtig ist, dass es innerhalb der ersten 3 Tage stattfindet (bei "unserer Polizeibehörde in Tunesien möchten sie das innerhalb von 24 Stunden - na, wenn man es weiß, dann macht man es halt so).
Beim ersten Mal kam ich mir ziemlich schikaniert vor.
Beim 2. Besuch direkt bei meiner "Schwiegerfamilie" war der Polizeibeamte aber SEHR nett, hat mit mir geplaudert und meinem Freund gesagt, dass er gut auf mich aufpassen soll. Ein paar Tipps für schöne Ausflüge hatte er auch parat :-)

Viel Spaß im März!!!
LG,
Schnuppe

Zu Hause ist da, wo man bleibt, wenn man geht!
* * *
23.02.2009 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sou
Gast

 
Beitrag: #28
RE: Reisevorbereitung, bzw. auf der Suche nach Tipps!
Ich habe schon mitbekommen dass ein junger Mann aus sousse ins Gefängnis musste, weil seine Freundin(Engländerin)bei ihm gewohnt hat!!Der Nachbar hat ihn angezeigt!!

Also, wirklich immer anmelden ,vorlallem sollte man da an die Probleme denken die der Mann bekommt...
23.02.2009 23:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vita87
Gast

 
Beitrag: #29
RE: Reisevorbereitung, bzw. auf der Suche nach Tipps!
....danke für die vielen Tipps, aber jetzt bin ich ganz verwirrt... ich möchte ja nicht das er Ärger bekommt sollte er dann lieber draussen warten? Sonst denkt der Polizist doch sowieso das ich in Wahrheit bei ihm bin oder so... und gebe ich dann ein Hotel an (z.B wo er arbeitet)?
24.02.2009 06:49
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 870
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 2
Beitrag: #30
RE: Reisevorbereitung, bzw. auf der Suche nach Tipps!
das letzte mal wo ich mich angemeldet hatte
hatte der Beamte nur meine Kopie vom Pass genommen
Auf einem Blatt mein datum geschrieben wann ich angekommen bin und wann ich abreise
Das war es
Das hat ihn nicht wirklich interessiert

24.02.2009 08:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste